Der große "ich stelle mich vor" Thread


#927

Hallo Christiane,

Ich stehe gerne zur Verfügung bei Fragen und Hilfestellung zum Equipment oder Post Production.

Viele Grüße

Sebastian


#928

Hallo,

ich bin Reinhard aus Salzburg, Österreich. Hab zwar einiges an Radioerfahrung, bin in Sachen Podcast zZ wohl eher ein DAU :frowning: Und will hier nicht (nur Schleich-)Werbung für mein Produkt betreiben, sondern hab eine ernsthafte Frage zum Thema: “Wie mache ich meinen Podcast bekannt + abonnierbar?”

Die Vorgeschichte:
Seit 26.09. läuft jeden 2. + 4. Mittwoch im Monat (im Oktober auch am 5. Mittwoch, dh am 31.10.) unser/e halbstündiger Beitrag/Episode auf den Frequenzen der Radiofabrik (dem Freien Radio in Salzburg), und ist dort sowie im Cultural Broadcasting Archive zum Nachhören, als Podcast. Ebenso verlinkt übere unsere Website https://jungk-bibliothek.org/radio-bob/.

Was ich allerdings noch nicht geschafft hab, ist die richtige Verwendung bzw Einbindung dieser RSS-Feed/Abonnieren- und Einbetten-Buttons bzw -Links! Weiss nicht, ob der hochgeladene Screenshot sachdienlich ist – darin jedenfalls [auch] Infos zum geplanten Inhalt. Wahrscheinlich sollte ich es zuerst verstehen, damit ichs richtig mach.

Da gäbs zB auf https://cba.fro.at/384104 das Link zur Premierensendung: https://cba.fro.at/seriesrss/384094

Wenn aber die Leute die jeweils NEUESTE Sendung hören sollen – wärs nicht besser, https://cba.fro.at/tag/jbz/feed anzugeben?
Damit kämen sie zur SENDE_REIHE_ (bzw allen Sendungen, die diesen Tag haben – inklusive einer von Freies Radio Salzkammergut) und könnten sich dort aussuchen, was sie hören wollen. Zumindest, wenn sie via Laptop/PC/Tablett etc drauf zugreifen.
Oder sind die Podcast-Catcher (oder wie das Zeugs heisst) für/am Smartphone so schlau, dass sie automatisch die letzte/neueste/aktuelle Episode (bzw Sendung) “abrufen”, auch wenn das “RSS-Link” https://cba.fro.at/seriesrss/384094 auf die allererste geht, nicht auf die aktuelle?

Bisher haben wir zwar nur eine Sendung ausgestrahlt, aber spätestens am 10. Oktober stellt sich das Problem ganz ernsthaft in der Praxis.

Danke vorab schon mal für eure Hilfe, Tipps und Anregungen.
Gerne auch zur “Verarbeitung” und/oder Inhalt der Premierensendung.

lg aus Österreich
cba


Wie mache ich meine Podcasts sicht- & abonnierbar?
#929

Hey Reinhald, das ist ein Thema für einen eigenen Thread (z.B. unter Hören oder Senden). Verschieb das doch in einen neuen Thread und verweise/ verlinke dann hier darauf. Merci!


#930

Hallo,

mein Name ist Sebastian, Exilhesse der jetzt in Hannvover lebt, Enddreissiger. Eigentlich bin ich ja Softwareentwickler, habe aber dann doch das eine oder andere Hobby. Nach fast 15 Jahren exzessivem Podcastkonsum versuche ich mich gerade selbst an alledem.
Mit Podcast-Publishing hatte ich bislang nur beruflich zu tun: Feedgeneratoren, Statistik, Webserver einrichten. - Das ist kein Problem.

Reden fällt mir recht leicht und in meiner Freizeit nerve ich meine Umgebung mit Fragen und Bohren und Diskutieren ganz anständig und vor allem ausdauernd.

Jetzt muss ich doch mehr verraten… BDSM ist Teil meines Lebens (das ist die Sache, worum es in Fifty Shades of Gray gehen SOLLTE).
Ich habe das mal in die Suche eingegeben und nur ganz wenige Podcasts zu dem Thema gefunden.

Entweder kann man kaum zuhören oder aber die Qualität ist toll, aber da ist immer der ganz hoch erhobene Zeigefinger der Vernunft da. - Ich fühle mich jedoch als Aktiver nicht wirklich angesprochen.

Seitdem denke ich darauf rum. “Man müsste ja mal”…
Inzwischen habe ein wenig Equipment, Gesprächspartner und Ideen gesammelt und nun geht es wirklich los. - Es wird sich zeigen, ob das hörbar sein wird oder ob ganz schnell wieder Schluss ist.

Es ist ein Sexthema, was es erstmal nicht leichter macht. Der Podcast soll durchgängig aus Interviews bestehen. Herumprobiert habe ich schon. Es ist gar nicht so leicht, den Gesprächspartner am Reden zu halten, denn ich versuche das ungezwungen, mit Spaß und weniger Moral zu machen.

Ich hoffe vor Jahresende 1-2 Folgen produziert und veröffentlicht zu haben. - Mal schauen, ob das gelingt. Für ein Intro z.B. habe ich so gar keine Idee. Aber ich denke, ich sollte jetzt wirklich einfach aufnehmen. Der Rest kommt schon noch.

Nun habe ich alles gesagt. Ein paar Fragen habe ich hier im Gate schon gestellt und bin wirklich begeistert, wie schnell und gut einem hier geholfen wird. Danke schon jetzt dafür.


#931

Moin!
mein Name ist Christian und bin neu hier. Ich beschäftige mich derzeit mit der Planung eines seriösen Podcasts zum Thema Pflege. Mir fiel auf, dass es so etwas bisher nicht gibt. Da es jedoch jede Menge Stoff gibt, möchte ich dieses Format mit weiteren Mitstreitern nutzen. Natürlich in der Hoffnung, dass es Anklang findet.

Hab dieses Forum durch Zufall gefunden, da ich mich mit Ultraschall beschäftigt hatte und bin froh, dass es hier für alle Fragen gute Antworten gibt. Mega Sache, dieses Forum! Vielen Dank dafür!


#932

So viele coole Leute mit spannenden neuen Projekten! Willkommen @stix und @mynoxin!


#933

Danke! Freue mich, an Bord zu sein.


#934

Hallo Allerseits,
mein Name ist Reiner und ich lese hier schon seit geraumer Zeit mit. Ich komme aus dem schönen Unterfranken im LK Aschaffenburg und bin schon seit Anfang diesen Jahres als Podcaster im Bereich Fotografie mit einem eigenen Podcast am Start. Bisher habe ich 33 Folgen bereits Online stehen.
Wer mal reinhören möchte:

Der Podcast erscheint wöchentlich immer Sonntags um 19:00 Uhr. Als Equipment nutze ich ein Rode Procaster in Verbindung mit einem Yamaha AG03 Mischpult und einem Sennheiser Kopfhörer zur Aufnahmekontrolle. Als Abhörmonitore nutze ich JBL-LSR 305. Recorden tue ich derzeit mit Audacity. Für den mobilen Einsatz habe ich einen Tascam DR-40 und immerdabei ein Zoom H1n da ich gerne Geräusche und Sounds aufnehme und archiviere.
Jetzt habe ich viel gelabert, wichtig ist mir diesem Forum und den Teilnehmern mal ein dickes Lob auszusprechen. Ich habe hier wirklich viele Tipps bekommen!
In diesem Sinne auf weitere interessante und spannende Podcast-Diskussionen!
Grüße
Reiner


#935

Hallo liebe Sendegate-Community!

Mein Name ist Patrick und ich habe nach Wochen des passiven Mitlesens und Recherchierens nun doch mal auf den Registrierungs-Link geklickt. Ich bin derzeit 33, Mannheim-Heidelberg-Rhein-Neckar-er :grimacing: und selbstständiger Unternehmer im Kaffee-Bereich. Seit vielen (fast 15) Jahren teile ich Wissen rund um die braune Bohne auf Seminaren, Events und Arbeits-Einsätzen mit interessierten Voll-Profis und heimischen Enthusiasten.

Kurz gesagt: Ich denke in wenigen Wochen geht es los und dann werde ich mit zwei Freunden einen Podcast zu Kaffee :coffee:️ starten.

Es wird um alles gehen vom
Anfang der Kette (Plantagen, Rohkaffee) bis zum Ende (wie kann man das eigentlich mal in trinkbar zubereiten).

Der Podcast wird als CC-BY-SA frei verfügbar sein und soll für alle was bieten, völlig getrennt von unserer beruflichen Tätigkeit. Von „was ist in der Mühle“ über coole Hacks an Maschinen bis hin zu Barista-Fails von unseren Reisen, Rants über richtige Scheiss-Kaffees, Diskussion zu aktuellen Trends etc. Im Team ist auch ein Kleinst-Kaffeeröster. Dazu kommen regelmäßig Interviews mit Leuten aus unserem Netzwerk.

Podcasts höre ich seit 2005, los ging alles mit der gesamten Palette des Pritloveschen Podversums…
Als Hobby-Hacker bin ich rund um die Chaos-Events auch immer wieder ums Sendezentrum rumspaziert und vor einigen Wochen stand die Entscheidung dann fest: im Kaffee-Bereich brauch‘ das dringend einen Podcast. Und weil das sonst noch keiner macht, muss ich das jetzt machen.
Heute kam das Paket von Thomann und jetzt spiel ich mal mit rum. Name, Domain, Podlove Publisher usw sind am Start und werden gerade noch aneinander gedübelt. Logo und Kleinigkeiten (Intro, Outro, …) fehlen noch.

Ich freue mich dass es hier so eine fantastische Community und Wissenskultur gibt im Sendegate. Sobald wir auf Sendung sind, sage ich Bescheid!
Bis dahin erstmal,
Patrick


#936

Hallo Patrick,
guter Kaffee und die Zubereitung sind sogenannte “ewige Themen” und immer interessant! Wünsche Dir viel Erfolg und spannende Podcasts!
Grüße
Reiner


#937

Hallo Patrick,
viel Spaß bei deinem neuen Format - ich bin neulich über ein anderes Kaffeeformat gestolpert https://www.filterstories.org/ - ist auf englisch, aber vielleicht auch eine Inspiation für dich!


#938

Hallo Albert,
vielen Dank für die Empfehlung. Tatsächlich habe ich die Filter Stories vor einigen Tagen entdeckt und schon durchgehört. Eine wahnsinnig spannende Seite dieser weltweiten Community. Im englischen Sprachraum gibt es einige coole Podcasts rund ums „schwarze Gold“ die mit viel Spass und Freude dabei sind.
Viele Grüße!


#939

Hallo,

ich bin Alexander vom Abspanngucker Film- und Serienpodcast. Zusammen mit René besprechen wir seit 2,5 Jahren Filme und teilweise auch Serien sehr ausführlich (oft 1,5 - 2,5 Stunden pro Film, bisher jede Folge von Westworld detailliert besprochen) und gehen die Story wirklich Beat-für-Beat durch. Wir versuchen immer ein bisschen herauszufinden wie der Film so funktioniert, was klappt, was weniger und wie er allgemein geschrieben ist. Inzwischen sind wir zumindest in der deutschen Filmpodcast Communiy gut angekommen und haben mit einigen tollen Gästen aufgenommen :blush:

Abspanngucker findet ihr hier: Abspanngucker

Ich selbst habe auch zusammen mit Sebi die Münchner Folgen von Cinematic Smash Bros. produziert. Also ein “bisschen” Erfahrung im Podcasten habe ich schon.

Ich probiere technisch übrigens viel aus, von den allseits bekannten Headsets, zum Rode Pod- und Procaster, diversen Handmikrofonen und mobilen Recordern habe ich einiges angetestet. Tipps gebe ich da immer sehr gerne. Irgendwann folgt mal ein großer Mikrofonvergleich auf unserer Webseite.

Wir produzieren übrigens mit Adobe Audition, Hindenburg, Audio Hijack und Auphonic. Als Host verwenden wir Castos und das Seriously Simple Podcast Plugin auf Wordpress. Falls da jemand Fragen hat, gerne mal melden.

Alexander


#941

Ein Hoch auf lange Filmpodcasts! Willkommen!


#942

Danke :slight_smile: Wir haben zusammen mit SchönerDenken auch schon 3 Stunden zu Love Exposure und 4 Stunden zu Heat geschafft. Also lang schaffen wir wirklich :grin:


#943

Liebe Community,

mein Name ist Miku Sophie und ich produziere den Podcast “Shot Stories”. Mein Herz schlägt für Literatur –egal, wie das klingt. :slight_smile:
Außerdem bin ich freiberuflich als Produzentin, Redakteurin, Autorin und Regisseurin für verschiedene Formate tätig, mehr Infos gibt es z.b. hier.

Liebe Grüße!


#944

Einen wunderschönen guten Tag aus Hamburg,

mein Name ist Aaron und ich bin sehr neu im Podcasten, was mit einigen Fragen einhergeht, welche ich hoffentlich hier beantwortet bekommen kann :).

Ich leite in Hamburg ein Soziales Projekt, habe gerade meine Biografie geschrieben und möchte diese durch einen Podcast erweitern, den ich wiederum um zusätzliche Gespräöchspartner erweitern möchte.
Das ganze wird in die Richtung “voneinander lernen” und “Erfahrungsaustausch” gehen, mal über lockere, mal über ernstere Themen.

Ich freue mich auf den Austausch =)
Viele Grüße
Aaron


Aufgabenliste für (hoffentlich) einen neunen Podcaster
#945

Hallo Leute,
habe mich hier gerade angemeldet und möchte mal ein Lebenszeichen von mir geben.

Bin der Micha, 33 und ne riesen Laber-Tasche mit ner tiefen, sonoren Stimme, einer vernünftigen Eloquenz und einem gepflegten Hochdeutsch.
Ich bin so vom Typ her der hinterfragende Skeptiker mit Hang zum Philosophischen, wobei ich mich mit dieser Aussage jetzt aber nicht selbst richten will :stuck_out_tongue:
Habe schon immer gerne telefoniert, tausche mich gerne aus, diskutiere gerne und denke im Übrigen, dass Kommunikation, vor allem verbal, alles ist bzw. sehr nahe an “Allem” dran ist.

Gerne würde ich mich einem bestehenden Podcast-Projekt anschließen, wenn entsprechend jemand gesucht wird.
Thematisch bin ich nicht fixiert oder beschränkt; ich arbeite mich auch gerne in ein Thema ein; im Rahmen der Möglichkeiten.
Wichtig ist mir auf Anhieb aber, dass ich völlig frei raus meine Gedanken und Gefühle aussprechen dürfen kann; zensiertes oder eine Art “Dresscode” für die Art zu sprechen finde ich eher nicht so interessant.
So adhoc finde ich Themen, die das Zwischenmenschliche betreffen, sehr interessant.

Alter und Geschlecht spielen keine Rolle.

Einen wundervollen Mittwoch wünsche ich euch allen!


#946

Hallo zusammen,

nachdem ich schon längere Zeit hier (mehr oder weniger regelmäßig) still mitlese, sollte ich mich vielleicht auch mal vorstellen.

Mein Name ist Gunnar, Ü40, aus dem schönen Wiesbaden und Teil von Niemals Erste Liga, einem Podcast zum SV Wehen Wiesbaden. Ja, absolutes Nischenthema, aber es gibt tatsächlich ein paar Menschen da draußen, die sich das regelmäßig anhören und sich auch von meinem häufig hörbaren Geschnaufe nicht abhalten lassen. :wink:

Um Letzteres (sowie allgemein unsere Audio-Qualität) zu verbessern, wird wahrscheinlich in nächster Zeit die eine oder andere Frage von mir hier auftauchen.

Schönes Wochenende!


#947

Liebe Mitstreiter,

auch ich möchte die schöne Sitte aufgreifen, und mich als Neuling dieser Runde Euch vorstellen:

Meine Name ist Florian Boldt, bin 42 und Weinakademiker und wohne nördlich von München. Ich biete nebenberuflich Weinseminare und -schulungen für Privatleute/Komsumenten und Profis aus dem LEH an. Entsprechend soll das Thema meines Podcastes natürlich auch Wein sein. Es gibt zwar schon ein paar Sendungen zu diesem interessanten Thema, aber ich möchte über die übliche Weinbesprechung wie sie bspw. schon Holgi macht, hinausgehen. Bei mir soll auch Wissensvermittlung rund um Wein im Vordergrund stehen, damit die Höhrer mehr Kompetenz erlangen um Qualität besser einschätzen zu können und in Zukunft Ihre Kaufentscheidung einfacher treffen zu können.

Inhalte, Zielgruppe und Missio stehen quasi schon fest. Equipment, Jingle und Logo habe ich bereits auch schon. Jetzt geht’s an die Umsetzung und ich erhoffe mir hier hilfreiche Tipps für eine erfolgreiche Einführung für meinen Podcast.

Herzliche Grüße

Florian Boldt