Welche Hardware für Studiolink Box im Eigenbau

Hallo @sreimers ,
welche Hardware würdest Du momentan für eine Studiolink Box im Eigenbau empfehlen?
Hier einige meiner Fragen:

  1. Ist das mit einem Raspberry Pi 4 möglich ?
    1a) würdest Du eine zusätzliche Soundkarte empfehlen und falls ja welche?
    1b) Gibt es eine bessere Hardware?

  2. Welches OS würdest Du empfehlen? ( Hängt ja von der Hardware ab)

  3. Hast Du eine Präferenz für ein bestimmtes Headset?

Ich hoffe ich habe jetzt keine schlafenden Hunde geweckt aber ich würde gerne mal wieder basteln…

Grüße

Gero

NICHT RasPi 1-3 denn die haben Netz+Storage+USB am selben USB-Hub/Interface - was dann zu Timing-Fehlern und Knacksern führt.

2 „Gefällt mir“

Hallo,
vielen Dank dür die Warnung vor den alten Pi Architekturen, daher kommt auch meine Frage nach dem PI 4.

Ich brauche aber eher Tips was geht oder gehen könnte und warum als, Informationen darüber was nicht geht, sorry.

Grüße

Gero

Ich habe leider keine aktuellen Erfahrungen. Pi 4 ist aber denke ich kein verkehrter Ansatz. Lässt sich auch schnell testen: einfach USB Audio anschließen und Aufnahme/Wiedergabe (48kHz) und dann parallel mal Netzwerkverkehr erzeugen (Download großer Dateien etc.).

Die Distribution ist eigentlich Geschmackssache. Ich nutze gerne Arch Linux ARM aber Raspbian ist auch prima geeignet (für den Pi).

Hardware Alternativen gibt es auch ein paar, ich verwende z.B. ganz gerne https://www.olimex.com/Products/OLinuXino/A64/open-source-hardware

Headset wäre da auch relativ einfach über Klinke ohne Zusatzhardware möglich.
Zum Thema Headset:

1 „Gefällt mir“

Hallo,
danke für die Tips. Wird wohl mein Jahresabschluss-Projekt. Melde mich wieder wenn es etwas positives zu vermelden gibt…

Grüße

Gero

4 „Gefällt mir“

Au ja. Halt uns bitte auf dem Laufenden und sag an, wenn du Tester brauchst. Hab da mega Bock drauf!

2 „Gefällt mir“

Hallo Jürgen,
ja, das mache ich gerne. Die Hardware ist im Augenblick etwas schwer zu bekommen. Das ganze Pi Thema steht und fällt damit ob der Bus des Pi 4 jetzt mit dem Traffic klar kommt. Ich habe mich jetzt erstmal gegen die von Sebastian vorgeschlage HW entschieden, weil sie keinen Touchscreen unterstützt. Ich wollte es mit einem Mäusekino probieren. Ich bin mir auch noch nicht über Audioseite im klaren. Ich werde erst mal verwenden was ich da habe.

Vor Weihnachten werde ich aber vermutlich nichts auf die Kette bekommen.

Grüße

Gero

Hallo,
die Hardware ist zu 80% komplett. Nur die Zeit allein fehlt mir… es wird beim Jahresendprojekt bleiben.

Grüße

Gero

2 „Gefällt mir“

Statt Display kann man auch mit Audio-Ausgaben arbeiten (so hatte ich das bei meiner RasPi1-basierten IchBinRadio-Box gebaut)

Hallo,
super Idee. Ist erst mal als „ Proof of Concept“ gedacht. So ist das alles moch viel zu teuer…

Grüße

Gero