Studio Link - BugBoard


#102

Danke für das Feedback, ich werde mal versuchen die Situation nachzustellen.


Zencastr verlässt die Beta - inklusive free tier
#103

Das ist sehr ungewöhnlich. In was für einem Dateiformat hast du aufgezeichnet - FLAC?


#104

genau, FLAC, habe an den Voreinstellungen nichts geändert. Selbst VLC hat Probleme die Dateien abzuspielen, darum bin ich echt froh, dass es geholfen hat die einmal durchs Recode zu jagen.


#105

Das Problem hatte ich auch mal, Ende 2014 bei Vorbereitungen für den DotP. Ist einfach in der Aufzeichnung abgestürzt und Reaper weigerte sich was mit den Dateien anzufangen. Haben einfach nochmal angefangen. Leider nicht weiter verfolgt =/


#106

Hallo @StudioLink,

ich wollte gerade an einer Aufnahme teilnehmen. Ich wäre der der 3. Gast gewesen (also insgesamt 4 Teilnehmer) und wollte über Studio Link Standalone teilnehmen wie die anderen beiden Gäste. Hat leider nicht geklappt da
a) keine Verbindung zustande kam – der Anruf an mich kam an, wenn ich aber abgenommen habe erschien immer "call closed"
b) kein Pegel im Stand Alone erschien – Mikrorouting war eigentlich richtig eingestellt

Habe ich noch was essentielles vergessen? Ich bin am Mac, Safari wäre der Browser gewesen.
Wir können auch gerne mal direkt sprechen, wenn Du eine Idee hast, gibt wahrscheinlich mehrere Ideen, woran es liegen könnte!

Danke Dir schon mal!
Beste Grüße
Martin


#107

Hi Martin,

Spontan könnte ich mir vorstellen das auf der anderen Seite nicht genügend Spuren in Reaper angelegt waren.

Die Pegel Anzeige kommt in der Standalone erst wenn das Gespräch auch aufgebaut ist. Zum Testen auf deiner Seite könntest du einmal den Test Account “echo” benutzen.


#108

Hey Du,

Problem lag wohl auf der anderen Seite – es würde kein neuer Kanal für mich aufgemacht. Entschuldigung und danke für die Hilfe!

Beste Grüße
Martin


#110

Und einmal Absturz von Reaper aufgrund von StudioLink, bitte. :wink:

Umfeld: Windows 10 x64, Reaper 5.35 x64, Ultraschall 3.0.2 - entsprechendes Studiolink-Plugin.

Knapp 4 Stunden Aufnahme, Remotepartner und ich. Aufnahme gestoppt, im Nachgang über Studiolink noch etwas gequatscht. Verbindung getrennt. In Reaper auf “Prepare all tracks for editing” angeklickt.
Wenige Sekunden Wartezeit, dann kommentarloser Absturz von Reaper.

Eventlog zeigt eindeutig auf Studiolink:

Name der fehlerhaften Anwendung: reaper.exe, Version: 5.3.5.0, Zeitstempel: 0x58b590a6
Name des fehlerhaften Moduls: studio-link.dll, Version: 16.12.0.0, Zeitstempel: 0x58bbda51
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x000000000003d980
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2d4c
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d2a271f6be5454
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\REAPER (x64)\reaper.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Program Files\Steinberg\VstPlugins\studio-link.dll
Berichtskennung: 119c73cf-260b-4720-954d-bd8c8ebb5905
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: 
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:
[hier kommt wirklich nichts mehr]

Glücklicherweise sind die Aufnahmen konsistent, ich habe also keinen wahrlichen Datenverlust. Aber Kapitelmarken etc. sind weg, weil ich erst später das Projekt (erneut) speichere. Schade :frowning:


Reaper abgestürzt, Projektänderungen weg - was tun?
#111

Es ist reproduzierbar.

Zwischenzeitlich öffne ich nur ein Projekt mit StudioLink-Integration - es öffnet sich das WebInterface.
Ich schließe das Webinterface, möchte das Projekt schließen, werde nach Speichern gefragt, ich verneine.
Darauf hin stürzt Reaper ab.

Jedes Mal diese Meldung:

Jedes Mal der selbe Fehler:

Name der fehlerhaften Anwendung: reaper.exe, Version: 5.3.5.0, Zeitstempel: 0x58b590a6
Name des fehlerhaften Moduls: studio-link.dll, Version: 16.12.0.0, Zeitstempel: 0x58bbda51
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x000000000003d980
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2fd4
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d2a64cd06593dd
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\REAPER (x64)\reaper.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Program Files\Steinberg\VstPlugins\studio-link.dll
Berichtskennung: 48aa3dea-a7ce-4b93-b7d0-f844f3a28ff6
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: 
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: 

Weißt du Aushilfe, @StudioLink?


#112

Kannst du einmal bitte folgende Versionen testen:

https://github.com/Studio-Link-v2/backend/releases/download/v17.03.0-beta/studio-link-plugin-onair-windows64.zip

https://github.com/Studio-Link-v2/backend/releases/download/v17.03.0-beta/studio-link-plugin-windows64.zip


#113

Habe beide dlls ausgetauscht und Reaper gestartet.
Im Webinterface wird auch die 17.03 beta ausgegeben, ist also korrekt initialisiert worden.

Der Stresstest zeigte keinen Absturz, gleicher Klickweg wie oben beschrieben.
Ich will also damit sagen: Ja, scheint zu funktionieren - zumindest das Reproduzierbare ist nun weg.

Kann die beta guten Gewissens eingesetzt werden für den kommenden Podcast oder rätst du eher davon eher ab, weil die Version doch noch zu beta ist?


#114

Ja wenn keine Probleme mehr auftreten wird das auch die werden Version die mit Ultraschall 3.0.3 ausgeliefert wird.


#115

Hallo Sebastian,

welche Version sollte ich denn herunterladen, wenn ich eine bestehende US 3.0.2 händisch auf den neuesten Studio-Link-Stand bringen will? Das Studio-Link Plugin, oder Studio-Link On Air Plugin? Oder gar beide?


#116

Beide aber für macOS z.B. hat sich jetzt zumindest für die v17.03.0 nichts relevantes mehr bisher getan, nur für Windows BenutzerInnen.


#117

Danke Sebastian. Hätte ich zuerst mal selber in den Ordner ~/Library/Audio/Plug-Ins/Components geschaut, die Frage hätte sich erübrigt gehabt. Sorry.

Ich lad dann mal die v17.03.1 Betas runter.


#118

Hi Wilhelm, kannst du bitte einmal folgendes machen:

Eine normale Spur + eine Studio Link Spur anlegen, dann den Account “Echo” anrufen und beide Spuren als
Test aufzeichnen. Diese beiden Flac Spuren mir bitte einmal (z.B. über Dropbox etc.) zur Verfügung stellen.


#119

Hallo,
wir hatten gestern leider Probleme mit der Aufnahme. Gab regelmäßige Aussetzer und Knacker. Machte ein wenig den Eindruck, als ob irgendein Puffer volläuft. Hörte sich an wie ein (schlimmer) Wackelkontakt.

Dem Pegelausschlag im Browserfenster nach zu urteilen ist das Signal beim Sender vollständig rausgegangen und beim Empfänger mit Aussetzern angekommen. Skype schien zu funktionieren, weswegen ich mal auf ein Studiolinkproblem tippe. Interesanterweise nur in eine Richtung.
Haben beide einen Kabelanschluss mit >100MBit, Speedtest hat im Updownstream Werte >5MBit angezeigt, daher würde ich auch mal ein Bandbreitenproblem auschließen.

vielen Dank
Gruß, Dave


#120

Kannst du mir einmal eure IDs geben, dann kann ich das mal genauer prüfen.


#121

Ok die Leitung mit der ID die du mir gegeben hast hatte zwischen 20:25h und 21:05h eine ziemlich krasse Latenz/Jitter:

Danach war wieder alles perfekt:

Zwei Möglichkeiten:

  1. Dein Provider hatte eine Störung
  2. Da lief irgendein Upload/Download der die Leitung saturiert hat.

#122

Hätte sich das nicht auch auf Skype auswirken müssen?