Piepsen auf HMC660 + Zoom LiveTrak L-12


#1

Beim Wechsel vom USB Interface Behringer UMC404 auf das Zoom LiveTrak L-12 kommt es nun zu unangenehmen Pfeif-Geräuschen.

Was?

  • Unangenehmes hohes Pfeifen

Wann?

  • Bei nutzen des Microphon-Teils des HMC660

Was ausprobiert?

  • Standalone Betrieb des L-12 => Pfeifen
  • Betrieb an Laptop => Pfeifen
  • Verschiedene HMC660 (4 verschiedene) => Pfeifen
  • Verschiedene Anschlüsse des HMC660 => Pfeifen
  • Aufnahme ohne eingesteckten Kopfhörer => Pfeifen
  • Anderes Microfon (Dynamisch, Gesang) => Kein Pfeifen

Beschreibung:

Bei der Live-Aufnahme ergibt sich daher immer ein unangenehmes Pfeifen, welches auf der Aufnahme scheinbar weniger präsent ist. Es wird lauter desto mehr von den HMCs in den XLR Ports eingesteckt sind und verklingt, wenn ich nur noch z.B. ein Gesangsmicro dran habe, aber kein HMC mehr.
Auch ist es auch auf der Aufnahme, wenn der Kopfhörerteil nicht eingesteckt ist.

Nun ist das ganze dank Auphonic und Co im nu rausgefiltert, aber: Ist das normal?

Hier eine Sprechprobe, als ich für einen Podcast einen Trailer eingesprochen habe (flac, 1.1MB)
Besonders in den Sprechpausen fällt etwas Gebrummel auf (vermute: Lüfter von Laptop&PC, das ist dem Aufnahmeort geschuldet) aber viel nerviger: Das hohe Pfeifen.

Habt ihr Tipps für mich, ist das einfach ein Phänomen des HMC660 oder sollte ich mein Zoom L12 zurücksenden?


#2

Du weißt schon, dasss dem HMC660 48V Plantomspannung zu viel sind?
Das könnte der Grund sein.

Wenn möglich am Zoom LiveTrak L-12 auf 24V zurückschalten oder den Tipps unter


folgen.


#3

Danke für den Hinweis; Es handelt sich bei den verwendeten HMC660 um dafür umgebaute mit Spannungsteiler im XLR Stecker versehene Geräte.


#4

Also, ich habe mir das jetzt mehrfach angehört. Je nachdem, wie Pfeifen definiert wird: ein Pfeifen ist beim
besten Willen nicht wahrnehmbar.
Ganz fein jedoch - und auch nur wirklich wahrnehmbar, wenn man darauf aufmerksam gemacht wird - ein leichter Brummton, wie ich ihn auch von meinen HMC in Kombination mit dem Zoom H6 kenne. Wobei dies tatsächlich vielleicht auch Dein angesprochener Lüfter/Netzteil sein könnte …?

Ein leichter Brummer bleibt jedocz auch bei mir immer übrig, selbst wenn ich den XLR-Anschluss berühre - oder besser - mit Erdungsarmband aufnehme.

Bis auf diesen “kleinen Brummer” (oder Lüftergeräusch) finde ich persönlich Deine Aufnahme für ein HMC660 jedoch außergewöhnlich klar und deutlich.
Ich habe zwei HMC660 - und beide klingen vergleichsweise dumpf.


#5

Ich habe mal ein weiteres Beispiel hinzugefügt;

pfeifen_auf_spuren.flac (2,1 MB)

Während der Aufnahme ist es absolut deutlich zu hören und nervt schon etwas; Ich werde mal bei nächster Aufnahme eine Aufname mit einem anderen Gerät am Kopfhörerausgang machen, dort sollte es nocht deutlicher hörbar sein;


#6

Das geht übrigens nicht beim L12!