my.Studio.Link

my Studio Link

Unter my.studio.link könnt ihr euch nun registrieren. Getestet werden können die neuen Funktionen “Wunschnamen” und “iOS/Android” Client die ersten 14 Tage kostenlos.

Zwingend erforderlich sind folgende Standalone und Plug-in Versionen (ab Version 20.03.0-x):


Standalone: https://doku.studio-link.de/standalone/installation-standalone-neu.html


Plug-ins (Reaper/Ultraschall):

https://doku.studio-link.de/plugin/installation-plugin-neu.html


Diese sind mit älteren Clients aufgrund neuer Ende-zu-Ende Verschlüsselung (DTLS-SRTP AES-256) nicht mehr kompatibel.

Studio Link - iOS/Android

Die Einrichtung ist sehr einfach gehalten, nach dem Anlegen erfolgt die Einrichtung über einen Link
der durch die Installation/Einrichtung führt:

Bildschirmfoto%20von%202020-03-01%2020-47-02

In der App ist die Record Funktion schon soweit vorbereitet das lokal in Opus 48 kHz aufgenommen wird. Der Gast bzw. die Gästin muss allerdings selbst noch auf Aufnahme drücken.

(Die Zugangsdaten im QR-Code funktionieren natürlich nicht (mehr) ;-))

Studio Link - QuickWeb

Diese Funktion wird in den nächsten Tagen nachträglich freigeschaltet. Leider haben sich beim Testen
ein paar Probleme ergeben, die ich gerne erst beheben möchte.

Studio Link - OnAir Streaming:

Update 15.03.2020: Funktioniert wieder: StudioLink Standalone v20.03.4-stable
Auch der Streaming Button aus der aktuellen Standalone (v20.03.0)
funktioniert nicht mehr. Das neue Wunschnamenkonzept bereitet mit der alten Infrastruktur Probleme
die ich erst noch lösen muss. Wer mit der Standalone streamen möchte, muss also
aktuell noch eine ältere Version nehmen oder Ultraschall. Demnächst erfolgt dann
die Umstellung auf das kostenpflichtige Modell für das Streaming, das kündige
ich aber noch einmal gesondert und frühzeitig an.

Was passiert mit den alten Versionen?

Alle Studio Link Versionen vor v20.03.0-x sind noch lauffähig, erkennbar sind diese auch
an der alten Schreibweise "@studio-link.de", die neue Infrastruktur nutzt
@studio.link”. Aktuell laufen beide Varianten nebeneinander. Daran wird sich in den
nächsten Wochen erst einmal auch nichts ändern. Ich werde noch früh genug bekannt
geben, bis wann auf die neuen Versionen gewechselt werden muss. In der neuen Version sind die Standalone und das Plug-in auch weiterhin kostenlos nutzbar und Open Source.

15 Like

Kann ich für die Desktop Version noch keinen Wunschnamen nutzen? Er erkennt meinen Client auch nicht

Wird dir die richtige Studio Link Versionsnummer und eine nummer@studio.link
Adresse angezeigt? Richtig wäre v20.03.0-rc2 alle anderen Clients sind wie oben erwähnt nicht kompatibel.

Nein, es wir eine andere angezeigt. ich habe Reaper und Ultraschal 3.1 im Einsatz. Was muss ich denn jetzt konkret machen, um es richtig nutzen zu können?

1 Like

Ich hab jetzt 'n paar € rübergeschoben. Wie und wo sehe ich mein Guthaben?

Sobald die Zahlung vom System als bestätigt markiert wird,wird dir das Guthaben angezeigt. Dauert bei SEPA 1-2 Werktage.

3 Like

Die Ziele echo, freakshow[1-3] werden zwar in studio-link-standalone-v20.03.0 angeboten,
funktionieren aber @studio.link (noch) nicht. Echo wär schon nett :slight_smile:

“echo” sollte schon klappen, allerdings habe ich im Fehlerlog bei dir was gesehen, für Linux gibt es gleich ein neues Release :wink: Die anderen Testaccounts schalte ich heute Abend auf.

Welches Betriebssystem?

Wie so oft :+1:

1 Like

Wobei kannst du echo noch einmal testen. Dachte ich hätte was übersehen aber eigentlich sollte es gehen. Benutzt du die Jack Variante oder ohne?

Echo funktioniert, sorry für den Fehlalarm.
Variante ohne Jack.

Kriege diese Fehlermeldung beim verbinden meines Clients…

Client existiert nicht, bitte überprüfe die eingegebene Nummer…

Ist schon die neue Standalone/Plug-in Version von oben im Einsatz? Erkennbar an der Version 20.03.x und an @studio.link statt @studio-link.de Adresse.

Mein Fehler - daran lag es - Danke!

1 Like

Fragen über Fragen …

Ich habe die Standalone, habe einen Account, kann Wunschnamen vergeben.
Meine Partnerin betreibt das Plugin mit Ultraschall und will den Stream bedienen.
Wer definiert den Stream - wenn dann möglich - wo? Wenn ich ihn definiere, kann die Gegenseite ihn bespielen?

Sorry, wenn es nicht ganz hier reinpasst, aber welche Version der Standalone muss ich denn nehmen (bzw. mein Gesprächspartner), wenn ich in Reaper/Ultraschall v5.70 noch das bisherige Plugin verwende? Die v20.02.1-rc1 (neueste Version unter “Installation/Download alt”) oder die v17.03.1-beta (“alte Version” auf derselben Seite)?

Die 20.02.1-rc1 ist korrekt. Ich entferne mal den andern Link zur ganz alten Version.

1 Like

Mac OS Calalina. Was ,muss ich alles machen, um es zu nutzen?

1 Like

Das ist witzig:

https://my.studio.link/money sagt mir:
Your current balance is 60 € and will probably last for ~0 months.

1 Like