Der große "ich stelle mich vor" Thread


#885

Moin!

Jeder der es in dieses Board geschafft hat, sollte sich und seine Projekte kurz vorstellen. Oder lang.

Dann will ich dieser freundlichen Bitte mal nachkommen.

Mich kennen die Leute unter dem Namen ‘arl’. Normalerweise bin ich jemand, der sich hinter den Kulissen wohler fühlt und nicht etwa im Rampenlicht.
Man findet mich gerne und oft in der Organisation von Events. Beruflich bin ich in der IT unterwegs und dort speziell im Bereich Netzwerk / Internet.

Podcasts betrachte ich fast ausschliesslich aus der Konsumentensicht. Zweimal habe ich mich bisher hinreissen lassen in einem Podcast als Gast aufzutreten. Diese Gastauftritte könnt ihr hier nachhören.

Zu dem Thema sollte mal jemand einen Podcast machen. Diesen Gedanken habe ich schon oft gehabt. Als ich das letzte mal diesen Gedanken hatte, befragte ich Twitter ob Interesse an einem Podcast zu dem Thema Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Erfas des CCC besteht.

Nachdem ich den Eindruck habe, dass es mehr Menschen als mich gibt, die das Thema interessant finden, habe ich beschlossen, dass ich es einfach mal ausprobieren werde.

Da ich mich aber noch nie wirklich mit der Produktion eines Podcast beschäftigt habe bin ich hier her gekommen um mich zu informieren und erstmal eine Menge zu lesen. Auch wenn der Inhalt eines Podcast das wichtigste Element ist, weiss ich als Podkast-Konsument, dass die technische Qualität nicht zu vernachlässigen ist.

Für mich geht es jetzt also los mit:

  • Equipment für mobiles Recording suchen / finden / finanzieren
  • Namen für Podcast finden
  • Technisches Setup (Reaper / Ultraschall / Wordpress / Podlove / etc.) aufsetzen
  • Gesprächspartner:innen und Termine finden
  • Folge 1 aufnehmen und publizieren

Fragen, Feedback und oder konstruktive Kritik dürft ihr jetzt gerne loswerden.

Gruss

– arl


#886

Prima Thema, damit wirst du hier schnell Freunde finden. Für den Einstieg ist der Gold-Standard - nicht nur für dich, sondern alle die einsteigen wollen diese Sketchnote:

Und auch wenn man sie nur mit “check, check, check…” abhaken kann, ist man danach zumindest gewiss das große ganze im Blick zu haben :slight_smile:


#887

Servus & Hallo,

wir sind Oliver & Philipp aus München und machen die (deutsche) Procast Podcast App (https://apple.co/2I29DJr).

Die App ist stark User-getrieben, d.h. wir haben von Beginn an viel Zeit und Mühe damit verbracht, das Feedback der User einzuarbeiten und sowohl für Einsteiger ein gutes Onboarding zu bieten, als auch für die Profis innovative Feature einzubauen.

Im nächsten Schritt überlegen wir, auch für die Publisher mehr zu bieten.


#888

Hallo Oliver und Philipp,
hier dürft Ihr in erster Linie mal etwas über Euch verraten. Die Projekte oder Podcasts dürfen mit erwähnt werden, aber hier kann man auch erzählen, wie man zum Sendegate, zum Podcasten oder auch Podcast hören gekommen ist.
Und schreibt Ihr immer gemeinsam oder ist es mit höherer Wahrscheinlichkeit eher einer von Euch beiden, der hier aktiv sind? Dann löst, das doch vll. wie @mati.podigee, da weiss man dann, wer schreibt.
Community meint halt auch Augenhöhe: Das man sich sieht, liest und kennt. All das hilft für ein nettes Hallo im Sendegate. Ansonsten liest sich so ein Engagement hier flux wie Werbung, das löst schnell Spam-Meldungen aus (und davon gab es schon welche, das kann ich Euch aus der Admin- Perspektive verraten).
LG, Tine :slight_smile:


#890

Hallo Tine,

danke für die Infos. Ja, haben wir schon gemerkt - unser erstes Posting wurde gleich als reine Werbung verstanden.

Gruß
Oliver


#891

Gude, mein Name ist Lilly, bin Podcastenthusiast und schreibe meinen Bachelor momentan über Monetarisierung und Podcasts hierzulande.
Zuerst: Ich finde es verdammt cool, wie viele kluge und passionierte Menschen hier zusammengekommen, und überhaupt dieses Forum. Ich konnte mir schon so viele Infos hieraus ziehen! Also danke.

Ich werde hier ein wenig weiterlurken. Zudem habe ich einfach paar Fragen zur Allgemeinheit von Podcasts aber diese sind hier in sämtlichen Einzelthreads verteilt (gerade was das Monetarisieren angeht) dass ich total den Überblick verloren habe. Ich weiß nur nicht ob ich dazu wirklich nochmal einen Thread eröffnen sollte.

Trotzdem dachte ich, ich sag mal schnell Hi. Und wer Lust hat zu diesem Thema ein oder zwei Worte zu verlieren (z.B. wenn du selbst gerade versucht mit deinem Podcast Geld zu verdienen und deine Erfahrungen teilen möchtest) der kann mir ja einfach gerne schreiben.

LG Lilly


#892

Huhu, schau mal in diese Talks hier rein (ist ne Playlist):

mindestens jeder zweite hatte Monetarisierungs irgendwo als Thema (außer meiner :wink: )


#893

ich hatte damals alles video aufgesagt von der 8 und von der 9. und bin traurig das das alles soweit weg ist.


#894

Wir, Stefan und Marliese, reisen gerne und uns passieren Geschichten oder wir treffen zufällig erstaunliche Menschen. Aus unseren Reiseabenteuern machen wir immer wieder Podcasts - https://sondersendung.at/ - oder schreiben Artikel - https://diezeitschrift.at/.


#895

Lieber Stefan, liebe Marliese…

willkommen im Sendegate!
Das hier ist ein Forum von Podcastern und Podcast-Enthusiasten und auch wenn wir uns freuen wenn wir neue Podcasts kennenlernen, wünschen wir uns doch in erster Linie Kontakt mit Menschen dahinter.
Leider sind da Gruppenaccounts wie Eurer eher kontraproduktiv, denn so weiß man nie mit wem man gerade diskutiert und ihr bleibt eher anonym. Es wäre also schön wenn der Account nicht für den Podcast sondern für die einzelne Person dahinter stünde und ggf. lieber zwei Accounts angelegt würden.

Und dann wünschte ich mir, dass sich neue Nutzer hier erst mal selbst vorstellen und sich nicht ausschließlich auf die Bewerbung ihrer Podcasts beschränkten. Letzteres darf sicher auch gerne passieren, aber hier ist mit gutem Grund der “ich stelle mich vor” Thread und nicht der “ich bewerbe meinen Podcast” Thread.

Liebe Grüße,
Dirk


#896

Lieber Dirk,
danke für den Hinweis und machen wir gerne. Ich - Marliese - bin Historikerin, beschäftige mich beruflich mit Arbeiter_innengeschichte und privat mit “schrägen” Geschichten. Stefan ist Webwizard und gemeinsam begeben wir uns immer wieder auf Storyhunting. Auf der subscribe in München sind wir richtig angefixt worden :slight_smile:
Beste Grüße,
Marliese


#897

Hallo, hier ist die Neue!

Ich bin Imke, Podcast-Fan und Studentin im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaft. Durch das Campusradio bin ich auf den Geschmack gekommen und hab die ein oder andere Sendung produziert, allerdings habe ich noch viel zu lernen und da hilft es ungemein, wenn man anderen Machern bei der Arbeit zusieht/-hört.
Mich packt das Thema seit einiger Zeit so sehr, dass ich meine Masterarbeit über Podcasts schreibe. Genauer gesagt über die Beziehung, die Hörer zu den Podcastern aufbauen – eine Beziehung, die sich in meinen Augen nochmal ganz klar von anderen Medien unterscheidet und von der Wissenschaft bisher nur oberflächig betrachtet wurde, aber ich will nicht zu sehr abschweifen. Wenn sich allerdings eine® von euch auch für Hörer-Beziehungspflege und das Hörerlebnis aus psychologischer Perspektive interessiert: Hi! Wir sollten mal quatschen! :slightly_smiling_face:

Liebe Grüße


#898

Hey Lilly, ich habe meine letzte Hausarbeit über native Werbung in Podcasts geschrieben und sitze jetzt an meiner Masterstudie zur Hörer-Podcaster-Beziehung! Seit wann schreibst du deine Arbeit?


#899

@Imke @Lilly_Lavendel für Euch ist auch diese Kategorie hier im Sendegate interessant:

nicht zuletzt, um auch eure eigenen Sachen dort vorzustellen, hier im Begrüßungsthread geht es im Zweifel eher unter…


#900

Was für eine geile Idee! Ist es schon soweit? Mein erstes Radio-Feature ging auch ums Tanzen! Es bietet einerseits starkes Audio-Material, um Sendungen lebhaft zu gestalten und über Tanz lassen sich so viele tolle Geschichten erzählen über, Einzelpersonen, Bewegungen und Kulturen. Ich bin total gespannt!


#901

danke für den Tipp!


#902

Hallo Imke,
danke für deine netten Worte. Ja, wir haben inzwischen schon die vierte Folge online und am Dienstag nehmen wir die fünfte auf :slight_smile: Leider hindert uns die GEMA Problematik daran, Musik einzuspielen, aber ansonsten läuft es ganz gut :slight_smile: Höre gerne mal rein: Westie Cast

www.westie-cast.de

LG Florian


#903

Hallöchen Imke, ich sitze seit April dran und muss im Juli abgeben (hmm. Das ist bald.) Klingt mega interessant! Wenn du magst kann ichdir bisschen genaueres erzählen, bzw auch andersrum über PN :slight_smile:


#904

Hallo zusammen nochmals!
Ich bin Sarah, stehe kurz vor dem Abschluss meiner Bachelor Arbeit der Medien-und Kommunikationswissenschaft an der Universität Mannheim. Ich höre nun seit circa einem Jahr mal mehr mal weniger oft Podcasts, bin aber im Rahmen der Bachelor Arbeit wieder auf das Thema aufmerksam geworden. Ich wollte mich hier gern einbringen, um eure Stimmen zur Motivation Podcasts zu hören einzufangen, und um eure Unterstützung zu bitten.
Meine Idee kam aus der Unterhaltungsforschung, die aktuell sowohl oberflächliche Motive (Spaß und Spannung) und daneben auch tiefgründige Motive sieht (Frage nach dem Sinn des Lebens). Doch da diese sich hauptsächlich mit Film, Fernsehen, und Musik beschäftigt, ließen sich kaum Erkenntnisse über Podcasts finden, obwohl die Anzahl der Hörer ja zunehmend steigt. Es gibt beispielsweise viele Studien, wie Podcasts der Weiterbildung und im der Bildung unterstützen. Doch einfach einen Podcasts zu hören, kann nicht aus purer Langeweile geschehen, der Hörer muss sich hingezogen fühlen, es muss andere Gründe geben, die ihn motivieren. Diese möchte ich systematisch untersuchen und ebenso herausfinden welche Rolle das Thema des Podcasts spielt.
Also kurz und gut: ich freue mich hier ein Teil dieser riesigen Community zu sein, und vielleicht auch einen Beitrag leisten zu können! Erkenntnisse aus meiner Studie gebe ich auf jeden Fall Preis, sobald diese erstellt sind.
Happy Podcasting :slight_smile:


#905

Hallo ihr Lieben,

ich bin Anne, auf Twitter&Letterboxd als @Kostuemfrau unterwegs, seit 2010 leidenschaftliche Podcast-Hörerin und seit Januar 2018 das eine oder andere Mal auch Podcast-Gast wie z.B. bei der Second Unit, Fans about Films und den Cinematic Smash Bros., weitere folgen jetzt im Sommer :).
Wie mein Nickname schon verrät, komme ich eigentlich aus dem Kostümbereich, sprich ich habe in Hannover Kostümbild studiert und einige Jahre im Film- und Fernsehbereich in verschiedenen Kostümteams gearbeitet. Jedoch hat mich das aktive Mitwirken im Filmbereich nicht so glücklich gemacht, wie ich mir das erhofft hatte und habe daher seit Anfang Juni einen “normalen” Bürojob übernommen, der deutlich mehr Struktur und Ruhe in mein Leben bringt und ich dadurch die Zeit wieder habe, mich privat dem Thema Film und Podcast zu widmen :).

Ich plane jetzt ab Herbst einen eigenen Podcast zu starten, in dem ich monatlich über ältere Filme sprechen möchte, sprich alles, was schon mindestens 25 Jahre auf den Buckel hat. Es gibt so viele Filmpodcasts, die v.a. aktuelle Filme besprechen, daher möchte ich eher den alten Filmen wieder die Aufmerksamkeit schenken, die sie verdient haben. Pro Monat und passender Jahreszeit will ich mich mit jeweils wechselnden Gästen (die ersten stehen sogar schon Schlange ^^) ein bestimmtes Genre ins Auge fassen (z.B. Horror im Oktober oder Abenteuerfilm im April).

Ich habe schon dank der Plattform hier und den wirklichen Tutorials von @rstockm einiges gelernt und verinnerlicht. Wenn alles gut klappt, wie ich es mir erhoffe, werde ich im Juli eine Probefolge mit einem Gast aufnehmen. Und wenn das alles schick ist, möchte ich im September schließlich loslegen.

Freue mich, Teil der Community hier zu sein. Das hilft sehr, dass man sich hier wirklich Rat holen kann und wirklich gute Hinweise bekommt, die tatsächlich auch Laien wie mir helfen ^^.