Der große "ich stelle mich vor" Thread


#865

Das ist - ein bisschen verstörend. Und sehr cool. Und ich habe das bestimmte Gefühl, das das irgendwann und irgendwo nochmal überraschend nützlich sein könnte o__O


#866

image

(Quelle)


#867

Leider ist meine Lache nicht so schön.


#868

Guter Punkt! Mach ich gerne :slight_smile:

Kevin und ich kennen uns durch unseren Job im Berliner Radiomarkt, wo wir relativ schnell festgestellt haben, dass wir beide fußballverrückt sind. Im positiven Sinne. Wir haben dann erstmal ein Social Media Format gemeinsam gemacht und haben dann beschlossen: das hat so gut funktioniert und Lust auf mehr gemacht -> was ist eigentlich mit nem Podcast?

Für uns war klar: das soll kein 08/15 Spieltagsanalyse-Ding werden. Sondern ein Format, das über den Tellerrand blickt, das große Ganze analysiert. Und auch die kleinen Themen, abseits des Glamours, abseits der Glitzerwelt fokussiert. Da, wo der Fußball noch Fußball ist und als Wochenend-Highlight gesehen wird. Bei manchen auch als Religion.

Jetzt sind die ersten Folgen raus. Kombiniert mit den Anlaufschwierigkeiten, die wahrscheinlich jeder kennt (richtige Technik, Planung, Präsenz, Plattformen, Marketing). So langsam haben wir aber einen ganz guten Rhythmus entwickelt, wir sammeln fleißig Themen und versuchen unser Profil immer weiter zu schärfen.

Hier im Forum wollen wir uns Anregungen holen, austauschen, Tipps geben.

So viel vielleicht erstmal an dieser Stelle. Bei Fragen gerne fragen :wink:


#869

Hallo zusammen

Mein Name ist Gerry Strebeg. Gemeinsam mit meinem Kumpel Roland Heep produziere ich den spirituellen Nerd Podcast “Viele Wege führen nach Om”. Gemeinsam mit Torsten Sträter und Hennes Bender bin ich außerdem auch noch “Sträter Bender Streberg - Der Podcast” am Start.

Ich freue mich sehr über Umwege hier gelandet zu sein und bin schon auf den regen Austausch mit der Community gespannt
bei Twitter findet man mich übrigens unter: @Gerry_Streberg


#870

Hi ihr alle!

So. Hab mir viel zu lange Zeit gelassen mit dieser Vorstellung.

Jetzt geht’s aber los
Mein Name ist Kim, 30 Jahre, aus der Nähe von Basel, ursprünglich aus der Nähe von FfM. Ich habe zusammen mit Timm Süss eine Zeit lang einen Firmen-Podcast “Baloise JobCast” für die Basler Versicherung aufgenommen und führe ihn aktuell alleine weiter (btw: Alleine macht’s weit weniger Spass als zusammen mit Timm).

Seit März 2018 habe ich auch privat einen Podcast & Blog mit dem Namen “KimiB.Good” gestartet. Die monatlichen Podcasts mit Interviews und Blogbeiträge umfassen alle möglichen Themen im Bereich Nachhaltigkeit. Die erste Folge behandelt das Thema Abfall, die zweite (seit heute online) das Thema Kreislaufwirtschaft und (Achtung Spoiler-Alarm) im Mai wird es sich um Nahrung & Nachhaltigkeit drehen.

Wie komme ich dazu?
Ich habe Wirtschaftspsychologie und Nachhaltige Entwicklung studiert, mehrere Jahre in Werbeagenturen verbracht und ein starkes Bedürfnis entwickelt Expertise und Wissen der beiden Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit zusammenzubringen und damit wichtige Infos und “good news” zu verbreiten. Dazu kommt, dass Johnny B. Goode von Chuck Berry einfach ein sau geiler Song ist - ZACK - KimiB.Good war geboren.

Wie gehts weiter?
Qualitäts-mässig kann ich vor allem an meinen Telefoninterviews noch arbeiten, das ist offensichtlich. Aber da ich mich noch als Neuling in der Podcast-Produktion sehe, bin ich für jegliches Feedback offen. Würde mich also freuen, wenn der ein oder andere mal reinhört und seinen Senf dazu gibt.

Grüsse an alle aus Basel,
Kim

Website: https://kimibgood.ch/
Twitter: https://twitter.com/KimiBGood
facebook: https://www.facebook.com/kimibgood/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/kmberrendorf/
YouTube


#871

Moin moin!

Da ich doch öfter im Forum stöbere, kommt hier eine kurze Vorstellung. Seit nunmehr 14 Folgen betreibe ich zusammen mit einem Freund und Kollegen einen Podcast zum Thema Heavy Metal. Auf Deutsch gab es da noch nicht so wahnsinnig viele Projekte und da wir beide beruflich mit dem Thema zu tun haben, haben wir da ganz nette Einblicke.

Das Kind nennt sich Speak Metal - Der Heavy Podcast und es wird bereits sehr gut angenommen, falls unsere Statistiken nicht lügen.

Aktuell arbeiten wir noch an der Akustik, aber wir sind da schon halbwegs happy. Unser erster Versuch mit einem Gast war leider nicht so erfolgreich, Discord glänzte durch “hoppser” und es war schwierig den anderen Teilnehmern zu folgen. Vielleicht wird Studiolink doch mal einen Blick wert sein, mal sehen. :slight_smile:

Ich glaube auch, dass wir die Vorbereitung nochmal strenger angehen müssen, teilweise sind wir da doch etwas faul.

Ansonsten freue ich mich jederzeit über Tipps, Tricks und Feedback!

Schöne Grüße aus Wacken!


#872

Moin auch von mir,

seit Februar veröffentlichen wir (Samir und Felix) wöchentlich eine neue Folge unseres Podcasts Verfangen im Netz. Ausgehend von einem zufälligen Wikipedia Artikel, unterhalten wir uns jeweils ca. eine Stunde über alle möglichen Themen, auf die uns der Artikel bringt. Man könnte ViN also als klassischen Laberpodcast bezeichnen.

Relativ schnell haben wir realisiert, dass man mit einem 20 € Mikrofon nicht wirklich glücklich wird, weshalb eigentlich nur die erste Folge eine ziemlich schlechte Tonqualität hat. Die dritte Folge wurde komplett zerhäckselt und wird von uns deshalb öfter als “Die verlorene/verbotene Folge” bezeichnet.

Ich freue mich über Meinungen, Kommentare, Tipps, Diskussionen.

Viele Grüße,
Felix

Soundcloud

iTunes

RSS-Feed
http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:376459313/sounds.rss


#873

Hi Felix,

willkommen im Sendegate!
Willst Du uns noch ein bißchen mehr über Dich verraten? Bisher ist das in erster Linie Promo für den Podcast, aber wir sind hier ja auch noch an den Podcastern interessiert weswegen das hier auch der “Ich stelle mich vor” Thread ist und nicht nur der “Ich stelle meinen Podcast vor” Thread :wink:

//D


#874

Hey Dirk,

du hast natürlich völlig Recht, sorry.

Ich bin 31, komme ursprünglich aus Hamburg und lebe seit 2015 in Berlin.

Seit 2010 arbeite ich als Designer in der Werbebranche und habe viele Jahre nebenbei (just for fun) einen Blog über Mode / Turnschuhe / Popkultur betrieben, der zwar noch online ist, mittlerweile aber eher eine Art Moodboard darstellt, das ich recht selten aktualisiere: MrPander.com

Wie vermutlich die meisten hier, bin ich ein Fan von vielen Podcasts. Speziell “Comedy” Podcasts wie Fest & Flauschig, das Podcast UFO oder Gästeliste Geisterbahn aber auch den ein oder anderen Fußball oder Marketing Podcast höre ich mir immer wieder gerne an.

Schon recht lange wollte ich es einfach mal selbst ausprobieren, ohne dabei den großen Erfolg anzustreben. Mir / uns geht es um den Spaß an der Sache. Wenn der eine oder andere Spaß daran hat uns zuzuhören, dann freut uns das aber natürlich.

Sollte ich noch etwas vergessen haben, immer her mit den Fragen.

Felix


#875

Spaß an der Sache treibt hier die meisten an, passt also super :wink: ich hab mal reingehört, macht Laune. //D


#876

Den meisten Podcasts merkt man das auch an. Ich hoffe, dass es in Deutschland nicht so schnell möglich wird, viel Geld mit einem Podcast zu verdienen. Sonst ist das Internet ganz schnell voll von seelenlosen Geldmaschinen, wie es bei Blogs und auf Instagram schon länger der Fall ist.


#877

ein fröhliches Moin an alle :slight_smile:
mein Name ist Murgi und mit meinem Kollegen Kasi zusammen haben wir den Podcast Kasi&Murgi “coffeebreak reallity” gegründet.
Wer wir sind?
Wir sind zwei Kollegen deren fast einziger Unterschied nur das Alter ist (ich bin 27 und komme aus der nähe von Frankfurt und Kasi ist 42 und wohnt übern Rhein ) :stuck_out_tongue: unsere große Leidenschaft, ist das Gaming! Dabei ging es nicht immer nur um das spielen, sondern eher darum sich zu treffen und zu reden. Daraus entstanden immer lustige Diskussionen und Geschichten :slight_smile: und daraus entstand dann irgendwann die Idee einen eigenen Podcast zu machen. Dabei steht ganz klar im Vordergrund der Spaß an der ganzen Geschichte! :slight_smile:

Unser Podcast soll den Zuhörern das Gefühl vermitteln, mit uns gemeinsam in der Kaffeepause zu stehen und gemeinsam ein Kaffee zu trinken. Dabei entstehen ja auch immer die lustigsten Geschichten :slight_smile: *zumindest bei uns auf der Arbeit :smiley:

Und nun sind wir hier und haben schon 2 Folgen hochgeladen,

Kasi-Murgi auf Soundcloud

Nun zu meinen Fragen:

Wie bekommen wir den Podcast an den Mann?! mir fehlt ein bisschen die Erfahrung mit der Community, wie wo wann finde ich sie? :slight_smile: ich hoffe ihr versteht was ich meine?!

PS: Ist es sinnvoll die Podcast auch auf YT hochzuladen?
Wir machen das nämlich… Kasi_Murgi_Youtube-Channel


#878

Inhaltliche Hilfe findest Du in den Unmengen von Threads hier im Forum. Hier im Thread geht es erstmal nur um das Vorstellen. Benutz doch oben mal die Lupe zur Suche: Marketing, Vernetzung, Podcast MeetUps wurde alles schon diskutiert, vll. kannst Du ja dort gleich was beitragen? Diese Themen sind ja nie zu Ende diskutiert…

Ein Tipp auch: der Termine 2018-Thread


#879

vielen Dank für die Antwort, ich werde mich mal in den tiefen des Forums wagen :slight_smile:

dann galt mein Post einfach nur mal als einfaches “Hallo hier bin ich” in die Runde :wink:


#880

Der wohl beste Podcast im gesamten Sendegate.

Du hast erfolgreich eine Nische gefunden und besetzt.

Exzellent, Dana.


#881

Hi Alle,

ich bin Melanie, 34 und lebe in Hannover und arbeite als Redakteurin bei t3n. Ich hab Journalistik studiert und im Studium eigentlich in einigen Hörfunk-Seminaren alles gelernt, was mir bei meinem neuen Projekt, einem Reise-Podcast, nützlich sein sollte. Nur wollte ich damals nichts anderes als schreiben schreiben schreiben. Jetzt mache ich das schon eine ganze Weile und hab das dringende Verlangen mal was neues auszuprobieren. Zumindest nach Feierabend.

Ich fange gerade erst an, mich mit der ganzen Materie auseinanderzusetzen und hoffe hier viel Input zu bekommen und einige Fragen aufzulösen. Nachdem ich eben schon schmerzhaft lernen musste, dass ich meine SD-Karte hätte formatieren sollen, bevor ich meine Folge 0 aufnehme, bin ich mir sicher, dass da noch einiges an Fragen auf euch zukommt :smiley: Mein gescheitertes Blog-Projekt hat mich allerdings gelehrt, dass es manchmal sinnvoll ist, einfach schonmal anzufangen, ohne schon alles zu wissen. Sonst kommt man nicht zu Potte.

Ich bin gespannt, was ich hier alles so rausziehen kann.
Cheers,
Melanie


#882

Das ist einfach köstlich!!


#883

Hallo zusammen. Ich bin Lukas und mit Podcast-Hören groß geworden. Ich bin wissenschaftlich mit Ökologie beschäftigt und denke darüber nach, die reiche Erfahrung, die man bei der Naturbeobachtung und -analyse hat, an mehr Menschen weiterzugeben. Vielleicht sind Podcasts ein gutes Medium dafür.


#884

Hallo in die Runde,

ich bin Dunderklumpen und höre seit geraumer Zeit Podcasts. Im letzten Jahr bin ich recht aktiv auf Twitter unterwegs und hab dadurch den Einen oder Anderen von Euch in der dortigen Podcast-Community schon getroffen.

Nach all dem Podcast hören und von Außen beobachten, wirds jetzt Zeit, selbst das Mikro in die Hand zu nehmen. Ich bin noch am Eroieren und Planen, aber dachte mir, dass das Sendegate ein guter Platz ist, um fellow Podcaster zu treffen und mir den einen oder anderen Trick abzuschauen :wink:

Schön, dabei zu sein.