Übersicht von themenbezogenen Podcastaggregatoren


#1

Reddit, Wikiseite


Ausgangsfrage:

Weiß jemand, ob es eine möglichst umfangreiche Übersicht gibt (im Zweifelsfall eine Liste von Links) von Seiten, die zu einem bestimmten Thema Podcasts sammeln?

(Um ein Beispiel zu geben, archaeologie-online.de hat diese Seite, wo immer mal wieder Podcasts bzw. einzelne Podcast-Episoden, die sich mit Archäologie beschäftigen, eingestellt werden: http://www.archaeologie-online.de/mediathek/podcasts/ )


Das große Sendegate-FAQ
Liste mit Museums-Podcasts
B2B-Podcasts mir Marketing-Fokus?
Deutsch lernen mit Podcasts
#2

Da gibt es z.B. noch wissenschaftspodcasts.de
//D


#3

Vielleicht hilft dir auch fyyd.de weiter?
Zwar keine klassische Liste, sondern eine “Suchmaschine”, aber sehr umfangreich.
Suche nach “Archäologie” spuckt 290 Podcastfolgen aus.


#4

Außerdem gibt’s bei fyyd (demnächst) die Möglichkeit eigene, kuratierte Feeds zu basteln. Das könnte nochmal ein ganz anderes Level an Komfort für Aggregatoren oben drauf legen.


#5

Anscheinend nicht, das könnte hier jedoch gemacht werden: es gibt Sammlungen zu Geschichts-, Wissenschafts-, Weltall-, Fußballpodcasts, Podcasts von und mit Frauen und und und…


#6

Ich pflege eine solche Liste für Fußballpodcasts: http://rasenfunk.de/podroll


#7

Ich suche keine konkreten Podcasts sondern mich interessiert an dieser Stelle mehr, wie so das Feld der Aggregatoren aussieht, die nicht einfach nur alles einsammeln, was sich findet. Deshalb das “themenbezogen”. Aber für fydd wäre das insofern interessant, als man über die einzelnen Listen vielleicht Lücken in der Abdeckung finden könnte.

Du meinst hier im Thread Links sammeln und in einer Übersicht zusammenstellen?


#8

Ja, man kann aus dem Eintrag oben ja ein Wiki machen. Sag Bescheid, wenn das gemacht werden sollte, dann kann jede/r dort seine/ihre bekannten Aggregatoren hinpacken.


#9

Ich mache kulturpodcasts.de. Ein kleines Verzeichnis für deutschsprachige Kultur Podcasts.


#10

Na, dann machen wir das doch. Ich habe schonmal das Fragezeichen aus dem Titel entfernt. :slight_smile:


#11

…so, erledigt… :slight_smile:


#12

Merke gerade, ich kannibalisiere mich selbst. Hatte selbst mal so eine Sammlung hier im Sendegate gestartet. Ich übertrag das mal :grin:


#13

Wenn die Liste länger wird, macht es wahrscheinlich Sinn die Übersicht in gepflegte Verzeichnisse / Listen und einmalige Empfehlungslisten aufzuteilen und für letztere den Stand anzugeben.

Zum Thema Sprachenlernen mit Podcasts scheint es sehr viele Seiten zu geben, da ist man auch schnell im kommerziellen Bereich.


#14

Mit dem Überblick kann man ja schonmal eine simple Typologie aufstellen. Am unteren Ende ist der Begriff “Aggregator” vielleicht nicht mehr passend. Hier stellt jemand einmal eine Reihe von Empfehlungen zusammen. Das ist typischerweise für hobbymäßige Beschäftigung ein Eintrag in einem themenbezogenen Blog. Es fällt auf, dass für (halb)kommerzielle oder berufsbezogene Publikationen diese Empfehlungslisten gleich gehäuft auftreten, etwa bei den Seiten zum Erlernen von Fremdsprachen oder auch die Startup-Blogs. Dazu zählen kann man auch Artikel in einem Nachrichtenmedium, die über Podcasts zu einem bestimmten Thema sprechen. Da sind Empfehlungen möglicherweise in einen Fließtext eingebunden, anstatt einer Liste.

Dann gibt es kollaborative Aggregation, die Netzwerkzeuge wie Foren, Wikis, Pads oder Tabellenverarbeitung verwendet. Wobei ein Forum, als Beispiel der Thread zu Videospielpodcasts bei re.superlevel, insofern anders funktioniert, als dass Informationen angehängt werden, während die anderen Formen die Ordnung der Liste und auch das Entfernen ermöglichen (wenn es nicht wie bei Discourse eine Wikifunktion gibt). Mit einem Forum wird man regelmäßiger auf Neuentdeckungen hingewiesen, weil die, eine gewisse Threaddisziplin vorausgesetzt, direkt aus den Beiträgen ersichtlich sind.

Schließlich Aggregatoren, die entweder auf ein möglichst vollständiges Verzeichnis oder eine kuratierte Liste hinarbeiten und diese pflegen. Interessant fand ich hier Piratenmond, was mir auf den ersten Blick ein Feedaggregator zu sein scheint, der als eine von mehreren Optionen auf Podcasts filtert.


#15

@eazy Kann man auch einzelne Episoden kuratieren? Z.B. Episoden zum Thema Sonnenfinsternis zusammenstellen?


#16

Jap, kann man. Diese Episoden landen dann in einem eigenen Feed und können auf einer Übersichtsseite angezeigt werden. Ich habe das hier z.B. für alle Episoden gemacht, die auf dem Podstock entstanden sind: https://fyyd.de/user/Herrvonspeck/curation/podstockde2016/


#17

Sehr gut, genau das hatte ich gehofft. :slight_smile:


#18

Der Lars hat’s ja schon geschrieben: Geht und ist in der Tat die zentrale Funktion, um das sich das alles herum aufbaut.

Wenn’s etwas gröber aufgelöst sein soll, kann man auch von der Einzelepisodenkuratierung (ich liebe diese Sprache!) auf die Sammlung schalten, die wiederum nur ganze Podcasts (ohne Feed!) bündelt und präsentiert. Externalisieren lässt sich eine Sammlung nur als OPML zum Import im Podcatcher, Abo wie im kuratierten Feed ist dabei nicht.

Es ist am Ende eine Frage dessen, wieviel Aufwand man sich machen möchte. Kuratierte Feeds sind Arbeit. Viel Arbeit, wenn man ein Thema hat, dass ggf. weiter verbreitet ist.

Sammlungen sind da einfacher und schneller zu handhaben, sind dann aber in der “Außenwirkung” nicht ganz so mächtig.

(ich rede zu viel)


#19

@eazy Ich probiere gerade aus: Lässt sich der kuratierte Feed nicht händisch sortieren? Es wirkt zunächst so (ich hatte nach Veröffentlichungsdatum sortiert), wenn ich die Seite jedoch neu lade ist alles wieder weg. Die Episoden folgen dem Hinzufügen in den kuratierten Feed. Die Episode, die zuletzt hinzugefügt wurde, ist immer oben.


#20

Mist! Bug! Das Problem ist, dass Sortierung im Feed nur per Krücke geht. Ich setze ein neues pubdate,
damit die podcatcher das entsprechend sortieren
und nicht am Ende eine alte Folge gar nicht anzeigen.

Kümmere mich heute Abend darum.