Störgeräusch auf der Aufnahme - was ist das?

Hallo zusammen,

vielleicht könnt Ihr uns helfen. Wir haben seit zwei Aufnahmen immer mal wieder Störgeräusche in der Aufnahme.
Das erste Mal nutzen wird noch Garage Band zur Aufnahme, beim zweiten Mal schon Reaper mit Ultraschall. Verwendete Hardware: 3 x HC95 am Behringer Pult X1204 USB, Mac Book Pro Retina Early 2013 mit El Capitan 10.11.4.

Im folgenden mp3 kann man es sehr gut bei MM:SS 26:25 hören.

Während der Aufnahme haben es die am Pult befindlichen Sprecher nicht gehört, der Skype-Teilnehmer sehr wohl.

Sowas hatten wir in 38 Folgen nicht, nur in den letzen beiden.
Hat jemand vielleicht eine Idee, was hier die Ursache sein kann und wie man es vermeiden kann? Würde mich freuen! :slight_smile:

Danke & Gruß, Hendrik

Hallo zusammen,

und wieder haben wir in unsere Aufnahme Störgeräusche unangenehmsten Ausmaßes. Jetzt, wo ich weiß, wie man Regionen aus dem Projekt rendern kann, habe ich mal eine eklatante Stelle ausgeschnitten.

Hat irgendjemand eine Idee, was das ist und wie wir es verhindern können? Das ist so ätzend!

Hilfe! Bitte! :flushed:

Danke Euch!
Hendrik

Herzlichen Glückwunsch, es ist ein OS X USB Audiostörgeräusch geworden.
Das genau ist es. Sehr regelmäßig hab ich das früher bei den Fanboys gehört, das kam kurz und ging wieder. Da gegen kann man nichts machen, wenn es anhält oder schlimmer wird vielleicht kurz die Aufnahme stoppen und USB Interface ab und wieder anstecken. Das geht auch während der Aufnahme, aber ich würde davon eher abraten! Bei mir hat Reaper das bisher überlebt, aber dass muss ja bei anderen nicht auch so sein.
Ansonsten mal in Audio MIDI schauen ob alles auf 48 KHz gestellt ist.

2 „Gefällt mir“

Ja, das ist ein Problem auf dem USB-Stack. Da du oben Skype schreibst: kannst du bitte mal einen Screenshot deines Audio/Midi-Setups posten, also wie das Hauptgerät genau gebaut ist?

Danke Euch. Klingt also nach “Pech gehabt”? Oder kann man das irgendwie umgehen, beheben?

Klar, here we go:

Das Offline-Gerät ist das gerade nicht angeschlossene Behringer Mischpult. Noch. Ich warte auf die Verfügbarkeit des Behringer UMC404HD…
Falls Du auf die Driftkorrektur anspielst, achte ich immer darauf, dass alle ausgeklickt sind, wie Du in einem Screencast empfohlen hattest.

Der Bosonbob Podcast hat das auch mit seinem Mac und ist auch nur am Meckern deswegen

Ich verstehe das nicht, über zwei Jahre kein einziges Mal dieses Geräusch. Und seit 3 Folgen wird das immer schlimmer, dem Hörer fast nicht zumutbar.

Für mein Verständnis: Ist das softwarebasiert oder liegt das an Hardwarebauteilen?

wenn man das wüsste…
ich selber hatte diese Geräusche mit meinem Blue Snowball nie. Jetzt auch erst mit einem Audio Interface (UMC22)

Das ist sehr witzig, auch bei mir hatte ich ungefähr seit 35 Ausgaben keine Probleme, jetzt immer häufiger. Eine Lösung habe ich bisher nicht gefunden, außer den Workaround, das Audio-Interface kurz abzuziehen und wieder zu stecken. Sehr ärgerlich :-/

Wenn ich mich recht erinnere tritt das Problem verstärkt seit OS X El Capitan auf!?

1 „Gefällt mir“

Tritt das bei Euch nur bei der Verwendung von Skype bzw. dem Ultraschall HUB auf, oder auch wenn nur das Interface zur Aufnahme (etwa in Reaper) verwendet wird?

Bei mir zuletzt in Benutzung mit StudioLink

Also komplett ohne Verwendung eines der HUH Devices bzw. Hauptgerät?
Ein Vektor zum Debuggen ist noch: wenn möglich während der Aufnahme WIFI deaktivieren und kabelgebunden ins Netz gehen. Hört man immer wieder.

Kabel legen wird schwierig, Setup war normal mit Device also auch den US Kanälen.

Wofür die US HUB Kanäle wenn StudioLink?

Gewohnheit. Aber ich teste das mal ohne. Wenn ich nur Gast bin, reicht das in der Tat.

Auch, wenn du Host bist und alle anderen Gäste StudioLink nutzen.

Ja normal streame ich auch, brauche also dann mindestens den Stream Kanal.

Na demnächst ja nicht mehr, wenn @sreimers auch noch das Streaming übernimmt \o/

2 „Gefällt mir“

das dauert mir alles zu lange :stuck_out_tongue:
alternativ/notfalls könnte man ja auch das Kopfhörer Signal in ein iPhone schicken und von da aus streamen.