Shure MV7 - Kompressor per default kaputt?

Update 2022-04-15: Die heute erschienene Firmware 1.2.15 behebt das Problem nicht :confused:

Update 2022-03-23: Nachdem ich dem Shure-Support das Video geschickt hatte, kam diese Rückmeldung: “das Video hat sehr weiter geholfen. Die US-Kollegen sind bereits an einer Lösung dran und werden das hoffentlich schon mit dem nächsten Update beheben”

Das kaputte Release des Kompressors scheint denen also vermutlich durch die QA gerutscht zu sein. Frage mich ja schon, wie sowas überhaupt passieren kann. Ist ja nicht so, als ob das MV7 eine Million unterschiedlicher hochkomplexer Testfälle hätte.


Original-Post:

Das MV7 ist ein praktisches Mikrofon. Per USB an den Rechner, Limiter und Kompressor eingebaut, klingt ordentlich (Tipp: Poppschutz gegen Shure RK 345 austauschen, das reduziert die Popp-Problematik massiv).

Hier mein Problem: ich würde gerne den eingebauten Kompressor nutzen. Der regelt bei Übersteuern aber deutlich runter (soll er ja auch), er macht danach dann nicht mehr auf.

Hier zur Erklärung ein Video:

Bin ich damit alleine oder ist das bei euch genauso kaputt?

Plattform: Mac, MV7-Firmware 1.2.13

2 „Gefällt mir“