RELEASE: Ultraschall 3.0.2


#101

Zu 2.: Das liegt daran, dass wir an dem neuen Projekt Attribute ändern. Das sieht man zwar nicht, führt aber zu der Meldung. Ist halt ein Trade-Off. Als Alternative könnte man vielleicht einen neuen Menüpunkt einfügen, mit dem man das Projekt fit für Ultraschall macht. Aber mit der Ultraschall-Installation drückt man ja grundsätzlich ein gewisses Interesse an Ultraschall aus. ¯_(ツ)_/¯


#102

Achso, dann verstehe ich das und weiß, dass nicht aus Versehen das Verhalten an der Stelle geändert wurde. :wink:


#103

Der ist abgeschaltet, da ich den nun hinreichend redundant fand zum neuen Info-Screen. Spart auch etwas Start-Zeit (minimal)


#104

Kannst du einmal bitte folgende Versionen testen:

https://github.com/Studio-Link-v2/backend/releases/download/v17.03.0-beta/studio-link-plugin-onair-windows64.zip

https://github.com/Studio-Link-v2/backend/releases/download/v17.03.0-beta/studio-link-plugin-windows64.zip


#105

Es schaut erst einmal gut aus, hab bislang noch keinen Absturz reproduzieren können. Ich werds am Wochenende nochmal nem Härtetest unterziehen…

Danke für Deine Arbeit :slight_smile:


#106

Moin,
Ich klinke mich da mal eben auch mit meinem Problem ein. Habe eine ähnliche Konstelllation. Frische Installation von Reaper und US 3.0.2
Vorher noch nie auf dem Rechner drauf gewesen.
Die Fehlermeldungen sind die selben.
Versionen s. Screenshots.
Liebe Grüße
About lässt sich ebenfalls nicht öffnen.


#107

Folgender Beitrag in den tiefen diese Threads hatte dann nach Deinstallation, Roamingverzeichnis leeren und Reinstalltion das Problem gelöst:

Danke an StudioLink und hobbyqs


#108

Weder Windows 1703 (Creators Update) noch REAPER 5.40 noch SWS 2.8.8 haben wir mit Ultraschall 3.0.2 getestet.


#109

Dann freut es mich mitzuteilen, dass es in meiner “Testumgebung” jetzt zu laufen scheint :wink:


#110

Ok,es sieht wirklich gut aus, kein Absturz mehr. \o/


#111

Gibt es irgendwo eine Liste, was ich alles sichern muss, wenn ich Reaper update/neu installiere (evtl. nur bei Neuinstallation notwendig)?

Projekt Templates und Konfigurationsexport habe ich gefunden. Aber sind da zum Beispiel auch die Einstellungen der Wii-Remote als Räuspertaste mit drin?


#112

Eigentlich muss man für ein REAPER Update gar nichts sichern - das sollte alle bisherigen Einstellungen unangetastet lassen. ABER.

Normalerweise geben wir neue REAPER Updates frei, da wir erst testen müssen, ob irgendwo Änderunen an Theming, API etc. durchgeführt wurden.

So ist etwa die aktuelleste Version von REAPER, 5.40, von uns explizit nicht freigegeben, da es zu kleineren Grafikfehlern kommt. Die bald erscheinende Ultraschall 3.0.3 Release wird das hingegen aufheben.

Generell ist es daher eine gute Strategie, REAPER einfach in Ruhe zu lassen, und erst zusammen mit Ultraschall-Releases zu updaten. Darum schalten wir etwa auch die Update-Hinweise von REAPER ab.


#113

Mh, ok. Problem: Ich hatte noch 2.2. laufen und wollte erst updaten, wenn ich Zeit für die Tutorials habe. Das war jetzt heute der Fall und ich hab mich an euren Ablauf gehalten und Reaper schon auf 5.40 aktualisiert. Hoffentlich kein Beinbruch, mit grafischen Fehlern kann ich leben.

Aber man müsste dann die Installationsanweisung anders formulieren, oder? Vielleicht eher: Check bitte ob du eine 5er Version von Reaper hast. Falls nicht: aktualisiere Reaper, es könnte aber kleinere Fehler geben. Falls ja: Alles prima, du musst an Reaper nichts tun.

Oder?


#114

Wir haben da schon ein strategisches Problem: wir benötigen derzeit mindestens eine 5.30, aber höchstens eine 5.35. Die Probleme entstehen dadurch, dass REAPER gerade Stück für Stück Retina-tauglich gemacht wird, das führt hier und da zu Problemen. Die 3.0.3 ist auch nur noch kurze Zeit entfernt, und bis auf zwei Mini-Fehler tut es die 5.40 auch mit der 3.0.2


#115

Ok, verstanden. Danke für die Rückmeldung. Wollt ihr noch irgendwo hinterlegen, welche Einstellungen man sichern sollte, wenn man Reaper neu installiert statt nur upzudaten?

Also zumindest die Projekt Templates, damit die nicht verloren gehen.


#116

Ja, gute Idee. Kann ich mir mal anschauen.


#117

Hallo zusammen habe nach der Windows-Installation von Ultraschall folgende Fehlermeldung bekommen (__startup.lua:117: attempt to call a nil value (field ‘SNM_MoveOrRemoveTrackFX’). Ich hatte vorher eine Reaper Version auf C:\ installiert. Mit Ultraschall 2.2 gabs da auch keine Probleme. In diesem Fall hab ich es mit Reaper 5.4 auf einer SD Karte versucht (was funktioniert hat). Wenn ich reaper dann starte geht sofort ein Browserfenster auf, und eine Streamverbindung wird aufbaut.
Habe dann nochmal alles deinstalliert (und auch den Reaper Ordner unter C:\Users\Ich\AppData\roaming entfernt) und nochmal eine Installation auf C: probiert - mit dem gleichen Ergebnis. Lösung ist überhaupt nicht dringend, dachte nur es könnte eine interessante Info für euch sein.


Installation unvollständig?
#118

Verstehe ich richtig, dass Du in der Installation eine “portable Installation” ausgewählt hast und nun versuchst US dort drin zu installieren, das aber zur genannten Fehlermeldung führt?

Was meinst Du genauer mit “was funktioniert hat”? Wenn Du Reaper mit US2.2 oder US3 installiert hast? Und heißt das, dass die Fehlermeldung dann nicht erschien?


#119

Hi, sorry dass ich nicht ganz klar war.
Ich hatte vor dem US3.0 Upgrade eine funktionierende Reaper/US2.2 Kombi auf C:… installiert.
Für das Upgrade auf die 3.0 habe ich aus Platzgründen Reaper als normale Installation auf E:\Program Files… (meine SD Karte) installiert. Also vorher das alte Reaper und Ultraschall deinstalliert, den ColorThemes Ordner unter AppData\Reaper… entfernt und dann die neuen Versionen drauf. Reaper hat sich als normale Installation ohne Probleme auf E:\ installieren und starten lassen. (Mein Zusatz “was funktioniert hat” kam daher, dass manche Programme das nicht zulassen. Ableton z.B. lässt keine Installation auf einem externen Laufwerk zu).
Nach der Installation von Ultraschall 3.0 kam aber die Fehlermeldung.

Ich dachte ursprünglich, dass die Fehlermeldung damit zu tun haben könnte, dass ich Reaper auf E:\ installiert habe. Ich habe dann nochmal alles de-installiert und gelöscht und eine normale Installation auf C:\ probiert. Dabei hatte ich aber die gleiche Fehlermeldung.
Reaper auf E:\ mit Ultraschall 2.2 funktioniert einwandfrei und ohne Fehlermeldung.
Ich überlege gerade, ob ich nicht irgendwo ein paar alte Studiolink.dlls rumliegen haben könnte, die der neuen Installation in die Quere kommen.


#120

Kein Ding, deswegen hab ich ja nochmal nachgehakt.

Ich hab mich da mal etwas reingenerdet, versucht mal Dein Setup nachzubasteln und evtl nen Fix dafür. Grundlegend scheint das eher ein Problem zu sein das auftritt, wenn man Reaper als portabel installiert oder evtl mehrere Male Reaper installiert hat, da kommt die Ultraschall Installation (noch) nicht ganz mit zu Rande.

Wenn das Problem noch existiert, versuch mal folgendes.

  1. Sag mir mal, wo das Plugins-Verzeichnis von Reaper aktuell liegt(es ist das verzeichnis, in dem auch reaperhost32.dll oder reaper_host32.dll liegt)
  2. Gib mir mal ne Auflistung aller Dateien in diesem Plugins-Verzeichnis, auch aller Unterverzeichnisse (ein Screenshot reicht dafür schon)
  3. Installier mal die aktuellste Version von der SWS-Extension in Dein Reaper-Verzeichnis(also c:\Reaper müsst es sein bei DIr, glaub ich) : http://www.sws-extension.org/
  4. Start Reaper und schau mal nach, ob der Fehler noch auftritt. Der Fehler müsste auftauchen beim Start und beim Wiederausschalten des Sendebuttons (also einmal an und ausklicken).
  5. Gib mir nochmal ne Auflistung aller Dateien des Plugin-Verzeichnisses(also wie bei Schritt 2)

Wenn ich alles richtig verstanden habe, sollte das so funktionieren. Die Auflistung der Dateien dient mir dazu mal zu schaun, ob meine Vermutung des Problems sich auch bei Dir bestätigt.

Noch als kleine Ergänzung: Sollte Ultraschall sagen “not properly installed”, such mal im System nach reaper_ultraschall.dll und kopiere diese auch ins das obige Plugin-Verzeichnis. Es müsste auch eine lame.dll existieren, (da hab ich grad den exakten Namen nicht im Kopf, aber nach Dateien mit lame im Namen suchen sollte da helfen); die müsste auch noch kopiert werden damit MP3-Export funktioniert.

Sollte Dir noch was auffallen, was Fehlermeldungen produziert oder seltsam sich verhält, gib mal Bescheid. Könnte dabei helfen Ultraschall auch für portable Installationen auf USB-Sticks nutzbar zu machen(was ich cool fänd :D)