Reaper bleibt "Reaper" trotz Ultraschall Installation

Hallo zusammen,

ich hab gerade einen neuen Rechner aufgesetzt und versuche gerade verzweifelt Reaper mit Ultraschall brauchbar zu machen. Bei den letzten Installationen hat das immer tadellos funktioniert. Auf meinem neuen MBP16" mit Ventura 13.1 (22C65) komm ich nicht weiter. Folgendes Verhalten:

  1. Versuch
  • Installation mit Reaper per homebrew.

  • Start von Reaper

  • Installation von Ultraschall startet ohne „root Autorisierung“ und schlägt fehl

    1. Start der Installation bringt Autorisierungs-Fenster, läuft durch.
  • Keine Auswirkung auf Reaper.

  • Deinstallation von Reaper per „brew remove“

  • Deinstallationsscript von Ultraschall wird ausgeführt.

  • Start in den Recovery Mode, „Erste Hilfe“ auf Volumes…

  1. Versuch
  • Installation der alten Reaper Version per Download über den Link auf der Ultraschall.fm
  • Start von Reaper
  • Installation von Ultraschall wieder das erste mal ohne Autorisierungs-Anforderung mit Fehlschlag. 2. Start bring Autorisierung, Installation läuft durch.
  • Reaper wieder ohne augenscheinliches Ultraschall-Upgrade.

Seit dem mehrere Versuche über homebrew, direkter Download mit verschiedenen Versionen von Reaper. Mit und ohne Start von Reaper vor der Installation von Ultraschall. Alles ohne Erfolg.

Reaper bleibt im alten Status ohne Ultraschall.

Hat sowas schon mal jemand gehabt? Irgendwelche Ideen, was ich noch versuchen kann?

Vielen Dank schon im Voraus!
Michael

Versuch mal das hier:

2 „Gefällt mir“

Danke,
ich glaube das Löschen des ~/Library/Application Support/REAPER Verzeichnisses und anschließende Neuinstallation hat geholfen…

Schöne Grüße
Michael

2 „Gefällt mir“