Nutzernamen im Sendegate

In letzter Zeit glaube ich einen Trend zu sehen: Immer öfter melden sich Nutzer hier nicht mit einem individuellen Namen oder Synonym an sondern wählen statt dessen einen Projektnamen, manchmal sogar stellvertretend für eine ganze Gruppe von Leuten.

Ich finde das aus mehreren Gründen schwierig:

  1. Es macht einfach einen Unterschied im Dialog ob ich mit Petra oder mit ProgrammiererinnenSchauenHorrorfilmePodcast rede (Namen frei erfunden). Bei letzterem komme ich mir immer etwas anonymer vor.
  2. Wenn gar Gruppen im Spiel sind frage ich mich ganz grundsätzlich mit wem ich es denn eigentlich zu tun habe.
  3. Ich habe den Eindruck, dass die Leute die sich via Podcastname melden, das immer öfter in erster Linie machen um ihren Podcast zu promoten. Das ist vielleicht nicht immer so aber ich glaube eine Korrelation zu sehen.
  4. Was wenn weitere Podcasts dazu kommen oder das Format eingestellt wird?
  5. Je öfter das passiert desto mehr machen es nach…

Nun meine Fragen dazu:

  • Seht ihr das auch?
  • Wenn ja, ist es etwas das uns egal sein sollte oder wollen wir eigentlich individuelle Accounts bevorzugen und nahelegen?
  • Falls letzteres - könnten unsere geliebten Admins evtl. einen geeigneten Hinweis im Anmeldedialog unterbringen? Ich denke es ist oft eigentlich keine Absicht sondern fühlt sich für die Leute nur naheliegend an… Ein kurzer Hinweis und sie machen es evtl. anders…

//D

13 Like

Ich habe ähnliche Probleme damit wie du, würde da aber nicht regulierend eingreifen. Wenn wir darauf hinwiesen, gäbe es vermutlich halt einen nik_podcastxy und eine Anne_vermarkterblabla und einen jasper_startupmegacool, aber so wirklich ändert das an deren Kommunikationsverhalten nichts. Sie würden weiter wenig bis kaum interagieren, höchstens still mitlesen und alle Äonen mal einen Post absetzen und die Reaktionen darauf erstmal ignorieren. Da gibt es ja auch ganz gute Fallstudien zu hier im Forum. Sprich: Das EIGENTLICHE Problem der merkwürdigen Kommunikation von und mit solchen Accounts bliebe also in anderem Gewand bestehen.

2 Like

Ja, ich sehe das Risiko. Allerdings müssen wir ja nichts erzwingen sondern nur einen freundlichen Wunsch äußern unter der Annahme, dass eben manche auch einfach nur deswegen den Podcastnamen nehmen weil sie sich eben sehr mit ihrem Projekt identifizieren :slight_smile:

//D

1 Like

Frage die sich in dem Zusammenhang dann stellt, kann man einen Account auch umbenennen? Vor Ewigkeiten hab ich den Account halt mal für unseren Podcast abgelegt, eigentlich nutze ich ihn aber alleine, daher würde es da durchaus Sinn mcahen ihn auf meinen Namen zu ändern.

3 Like

Ich würde meine User auch gerne umbenennen, aber ich nehme an das das Datenbank Technisch eher schwierig ist da alle Erwähnungen auch geändert werden müssten.

2 Like

Hm… Vielleicht hat der @rstockm da eine Antwort?

Richtig kritisch wird es aber erst, wenn sich nicht mehr der Podcast sondern nur noch das Social Media-Team vom Podcast anmeldet.

3 Like

Hat er. Ich habe mal eben meinen geändert - und nach wenigen Sekunden ist es quer durchs Sendegate ebenfalls aktualisiert:

image

Entsprechend: username können jederzeit schadlos in etwas Sinnvolles geändert werden.

5 Like

Als überfällige Maßnahme habe ich ma den Begrüßungstext im Stellt euch vor… Thread angepasst:

5 Like

Ich habe allerdings bei mir keine Möglichkeit gefunden den Benutzernamen zu ändern… Können das vielleicht nur Admins?

1 Like

Probier jetzt nochmal…

1 Like

jetzt geht’s

3 Like

Danke für Deine Anregung Dirk, den Usernamen persönlicher zu machen. Diese habe ich gleich mal umgesetzt. :slight_smile:

In der Tat hatte ich bei Anmeldung im Sendegate nicht ganz durchschaut wo der Username und wo der “vollständige Name” angezeigt werden würde. Und dann hatte ich nicht gedacht, dass man den Usernamen so einfach nochmal ändern kann. Für die Erkenntnis das dies sehr wohl möglich ist, vielen Dank an Dich und @rstockm.

2 Like

Auch von mir Danke, habe es auch direkt mal angepasst.

1 Like

Ja, durchaus.

Auch dazu von mir ein Ja, für die Bitte um individuelle Accounts.

2 Like

Hallo Dirk, hallo @ alle,

auch ich habe “damals” :tm: ganz offensichtlich nicht gepeilt (oder war zu abgelenkt weil Tag 1 vom Sendezentrum), dass der ‘Benutzername’ im Forum angezeigt wird und nicht der ‘eingetragene Name’, siehe Screenshot.

(Und mensch möchte auch ja auch online wiedererkannt werden, wenn mensch bei unseren Veranstaltungen halt immer mit diesem Namen herumrennt :wink: )

Benutzername-vs-Name_
.

  • Vermutlich bin ich nicht die/der einzige mit diesem Irrtum?

  • Vielleicht lässt sich da in der Anmeldemaske von Discourse noch was umformulieren oder ergänzend hinschreiben, damit verständlicher ist, was der Benutzername bewirkt und was der ‘vollständige Name’?

Außerdem: Hat es (bisher) nicht immer gereicht, in der jeweiligen Diskussion auf den Benutzernamen zu klicken und dann in dem kleinen Pop-Up-Fensterchen den als ‘optional’ gekennzeichneten Namen angezeigt zu bekommen, welcher ja bei zwei Drittel der hier teilnehmenden Menschen auch ausgefüllt ist??
Wenn dort ein Vorname eingetragen war, dann habe ich das auch für die Anrede in meinem Posting genutzt.

Vielleicht als Zwischenlösung oder Kompromiss: Alle Sendegate-Teilnehmenden bitten, ihren Namen unter dem Benutzernamen einzutragen und dann können alle diesen dann in dem kleinen Pop-Up-Fensterchen nachschauen??

JM2C,
oli vom CongressRadio(–Projekt)

1 Like

Lässt sich ggf. konfigurieren, dass der Name immer beim Benutzernamen gleich mit angezeigt wird?
Da wäre ja Platz dafür:
image

Ergänzung:
Der Benutzername unterliegt ja gewissen Beschränkungen (Sonderzeichen, Leerzeichen etc) wie ich gerade sehe. Umso mehr würde ich befürworten, dass der Anzeigename auch angezeigt wird.

3 Like

Ist nun aktiviert, war ein wenig versteckt zu finden. In dem Zuge habe ich meinen eigenen Account (@StudioLink -> @sreimers) gerade auch mal umbenannt. :slight_smile:

8 Like

Toll!
Liegt das an mir, das der nun bei allen außer bei mir selbst angezeigt wird?

2 Like

Hm, nein dein Name wird mir auch nicht angezeigt, kann jetzt nur vermuten das vielleicht eine Prüfung stattfindet ob diese Angaben identisch sind und das Leerzeichen dabei ignoriert werden. Kannst du ja mal testen.