MidiController und Reaper/Ultraschall-Funktionen

Hallo,

ich bin mir unsicher in welchem Bereich meine Frage richtig aufgehoben ist und versuche es deshalb mal hier :slight_smile:

Ich verwende für unsere Aufnahmen die ausnahmslos Remote ablaufen, der Einfachheit halber einen MidiController anzuschaffen.
Wir verwenden für die Aufnahmen Reaper/Ultraschall/StudioLink als Setup und sind damit sehr zufrieden.

Für mich stellt sich nur die Frage, kann ich mit jedem MidiController das Soundboard sowieso das setzen von Edit-Marken ansteuern?
Und hat hier jemand evtl eine Empfehlung für einen guten MidiController?

Danke & Gruß
Andreas

Ja, das geht. Wenn er von Reaper erkannt wird, kannst Du die Buttons des Controllers als Shortcut setzen, wie wenn Du Shortcuts per Tastaturtaste setzt.
Einfach in der Action-List die entsprechende Action raussuchen und nen Shortcut hinzufügen.

Funfact: Zum Steuern des Soundboards kannst Du auch Dir einen externen Nummernblock holen und den per USB anschließen. Da sind ne Reihe an Soundboard Funktionen mit verdrahtet.
Kann ganz praktisch sein, wenn die riesige Tastatur zu viel Platz weg nimmt.

2 „Gefällt mir“

Die nächste Ultraschall 5.1 Version wird einen Schwerpunkt auf MIDI-Steuerung haben. Gibt aber noch keine ETA.

2 „Gefällt mir“

Ich habe mal ein Novation Launchpad mini nach einer Konfigurationsidee hier aus dem Sendegate weitergesponnen. Da ist auch des Setzen von Markern mit dabei. Die Datei dazu ist hier verlinkt: Soundboard mit LaunchPad mini mk3 steuern - #10 von Tochsten
Um auf dem Pad den Überblick zu behalten, habe ich so kleine transparente Zahlen und Symbolsticker draufgepappt. Eigentlich ein teurer, etwas größerer Nummernblock wie @Mespotine es geschrieben hat. Aber das Novation-Teil leuchtet so schön bunt :slight_smile:
(Ich bin sehr gespannt auf die MIDI-Neuerung in US 5.1)

2 „Gefällt mir“