FAQ: Wie kann ich das Ultraschall-Soundboard befüllen?


#1

Moin.

Das Ultraschall-Soundboard bereitet mir ein nervöses Zucken des rechten Augenlids. Ich schaffe es nicht, Audiofiles in das Soundboard zu laden. In einem der vielen Tutorialvideos habe ich nun bemerkt, dass mein Soundboard etwas anders aussieht, als in der Darstellung im Video. Hier mal ein Screenshot gleich mit der Aboutbox, damit wir uns einen Arbeitsschritt sparen können. :slight_smile:


Ultraschall 2.2 Soundboard
In eigener Sache: Ultraschall vor dem Abgrund – ein Rant
#2

Runter scrollen, rechts unten mit der Maus das soundboard Fenster größer ziehen und dann über das Ordner Icon im Dialog zum entsprechenden Ordner navigieren :slight_smile:


#3

Danke, manchmal ist es ja einfacher als man denkt. (Ich hatte so einen Verdacht und hab schon mal das Fenster des Soundboards riesengroß gezogen, aber dass man das Board selbst auch vergrößern kann, habe ich dabei übersehen.)

Dann muss ich nur noch den Delay aus Monitoring meines Mikrofons rauskriegen und dann läuft’s.


#4

Siehe auch:

Generell lohnt es sich, mal in den Ultraschall-FAQ vorbeizuschauen:


#5

Mich beschäftigt da ein ganz anderes Problem: Ich kann keine Dateien in das Soundboard laden, weder MP3, noch WAV oder flac. Alles ist ausgegraut.


#6

Kannst du dazu noch mehr Infos geben? Fügst du über das Ordner-Icon den Ordner hinzu? Wo sind die Dateien dann ausgegraut?

Mein Workflow: Ordner-Icon => Jingle-Ordner der Folge auswählen => bestätigen => alles im Soundboard


#7

So versuche ich es auch: Ordner-Icon, Finder-Fenster, alle Dateien ausgegraut. Kein Hinzufügen möglich.


#8

Vielleicht nur ein Missverständnis: du fügst keine einzelnen Dateien zum Soundboard hinzu sondern immer einen ganzen Ordner. Den befüllst du vorher mit den gewünschten Dateien.


#9

Danke, so funktioniert es.


#10

Hallo

Ich wollte einen Ordner mit rund 100 Soundschnipseln hinzufügen. Sind alles MP3-Dateien. Im Soundboard übernommen werden aber in der Regel nur 21 Dateien. Gibt es eine Begrenzung der Dateien, die man dem Soundboard hinzufügen kann oder mache ich was falsch?

Zudem habe ich das Problem, dass das Soundboard immer wieder verschwindet. Der Reiter unten rechts ist manchmal nicht mehr vorhanden, nachdem ich eine andere Spur angewählt habe.


#11

Genau, es werden derzeit nur 21 Sounds übernommen. Du kannst das damit umgehen, indem du sie im Dateisystem in Unterordnern organisierst und dann als unterschiedliche Sets im Soundboard verwaltest, die du schnell auch während der Sendung umschalten kannst:

Du bekommst das Soundboard immer wieder zu sehen, wenn du im Mixer beim Kanal des Soundboards den FX-Button drückst:


#12

Super, danke dir!


#13

Ich nutze das Soundboard Standalone unter Windows 10. Gibt es eine Möglichkeit, dass es sich den Ordner mit den Sounds merkt? Ich muss ihn jedesmal nach dem Start wieder auswählen.


#14

Siehe den Post mit den Screenshots über dir :wink:


#15

Das hilft mir nicht weiter, denn in der Standalone-Variante habe ich nur das graue Fenster. Ich habe mittlerweile auch gesehen, dass das Soundboard eine Datei Ultraschall Soundboard.properties nach C:\UltraschallSoundboard schreibt, in der alle Informationen drin sind. Nur es liest bei Start leider nicht daraus.


#16

Ach das mit der Standalone hab ich überlesen.:see_no_evil: Es gibt eine Standalone? :flushed: Wo hast du denn die hier? Also es gab mal eine auf dem Mac, aber das ist schon etwas her…
Und zu Windows kann ich gar nichts sagen.


#17

Mitterweile weiss ich auch, dass die Properties-Datei gelesen wird. Es gibt aber nur zwei Probleme:

  1. Beim Schliessen wird die Fensterhöhe um ca. 16 Pixel erhöht, was bei häufigerem Öffnen und Schliessen dazu führt, dass das Fenster höher wird als der Bildschirm.
  2. Der Pfad für die Soundfiles wird ignoriert.

Eine Kommandozeilenoption für das Setzen des Soundverzeichnisses habe ich noch nicht gefunden.