Der große "ich stelle mich vor" Thread


#1028

Liebe Alle,
Ich bin Christian. Ich mag und kann gut zuhören. So bin ich seit vielen Jahren schon ein begeisterter Podcast-Hörer.
Ob ich auch Podcasts herstellen kann, wird sich noch zeigen, hoffentlich bald - mehrere Ideen und erste Versuche sind da, und diese Community hat mich als bisher stillen Mitleser ermutigt, dranbleiben zu wollen. Deshalb nutze ich gern die Gelegenheit dieser Kurzvorstellung, ein freundliches “Hallo!” und “Danke!” in die Runde zu rufen - ich freue mich auf eine gute Zeit und nette Begegnungen auf der Subscribe10 und weiterhin in diesem Forum!


#1031

Hallo,
ich bin der Michael, 37 Jahre jung und komme aus dem Rheinland. Auf der Suche nach der richtigen Plattform für mein Vorhaben bin ich über das Medium Podcast “gestolpert”. Die Idee eines Blogs habe ich zugunsten eines Vlogs verworfen aber ich glaube, dass der Podcast die bessere Alternative ist. Ob dies so ist möchte ich aber hier herausfinden, genauso wie alles was es um das Thema PODCAST zu wissen gibt.

Über das Thema spreche ich an dieser Stelle noch nicht, es ist ein wenig heikel und ich möchte noch ein Konzept erstellen, wie ich das am besten anstelle.

Lieblings-Podcasts habe ich noch keine. Ich beginne gerade damit mir verschiedenste anzuhören.

Als gelernter Kaufmann arbeite ich im Büro, bin zudem ausgebildeter Mediengestalter und in meinen sieben Jahren in einer Werbeagentur auch oft mit Videoschnitt in Berührung gekommen, was mir hoffentlich beim Tonschnitt hilft.

Das war es erstmal von mir. Auf eine Gute Zeit!

Gruß, Michael


#1032

Hallo,

Ich bin Christoph, 32 Jahre alt und ich podcaste seit 2006. Zunächst habe ich mit Input einen christlichen Podcast betrieben, etwas später folgte dann Daily Pod, ein täglich erscheinender Podcast. Beide Projekte sind mittlerweile Geschichte, aber haben mir geholfen, erste Schritte im Bereich des Podcastings zu gehen.
Mittlerweile betreibe ich seit 1,5 Jahren den Podcast BibleNow. Dabei ist mein Ziel die komplette Bibel zu kommentieren und sie verständlich zu machen. Außerdem möchte ich zeigen, was die Bibel mit dem Leben der Menschen zu tun hat.

Gleichzeitig höre ich auch viele Podcasts. Lieblingspodcasts kann ich dabei derzeit nicht ausmachen. Ich höre viele Podcasts sehr gerne und bin auch immer noch auf Erkundungstour.

Das wäre es erstmal von mir.

Schöne Grüße von Christoph.


#1033

Hallo,

ich bin Stefan 35 Jahre alt und lebe in Frankfurt am Main. Ich bin linkspolitisch aktiv und arbeite auch im politischen Bereich. Als Pendler höre ich täglich unterwegs Podcasts.

Eigentlich trage ich mich schon seit mehreren Jahren mit dem Gedanken herum zu Podcasten, irgendwie fehlte mir immer irgendwas - sei es Zeit, Antrieb oder Gesprächspartner*innen. Seit Februar ist aus dem Gedanken jetzt auch ein Podcast geworden. Wir laden alle herzlich unter sondierungsgespraeche.de zu Sondierungsgesprächen ein.

Jona, Tim und ich wollen uns aus linker Sicht über Politik unterhalten. Dabei wollen wir uns gelegentlich Gäste zu speziellen Themen einladen. Der Schwerpunkt liegt auf dem mehr oder minder tagespolitischen Geschehen wobei wir uns hier keine künstlichen Grenzen setzen wollen.
Als Podcast wollen wir auch ein wenig die nische von Politik auf Landes und kommunaler Ebene in Hessen besetzen. Zwar soll das nicht unbedingt unser absoluter Schwerpunkt, aber doch ein unique selling point sein.

Was die Technik angeht bin ich dem Podlove Projekt, Auphonic, Ultraschall und natürlich dem Sendegate schon jetzt zu großem Dank verpflichtet. Wir setzen auf ein Zoom H6 (das habe ich gebraucht in 1A Zustand für einen guten Preis bekommen), HMC 660X Headsets, Podlove, Ultraschall und Auphonic. Im Moment senden wir nich live (ist auch nicht geplant) und nehmen direkt am Zoom H6 auf. Eventuell will ich hier noch auf eine Aufnahme mit Ultraschall umstellen in der Hoffnung, dass das den geringen Aufwand beim Schneiden und Nachbearbeiten noch weiter reduziert.
Perspektivisch will ich irgendwann auch noch mal Remote aufnehmen - aber erstmal sollten ein Paar weitere Episoden in den Kasten.

Liebe Grüße
stefan


#1034

Liebe Podcast-Gemeinde,

ich habe im November mich persönlich bereits vorgestellt. Mittlerweile hat mein Podcast das Licht der Welt erblickt. Inklusive Prolog sind es mittlerweile 6 Episoden. Ich finde es total spannend und überraschend, wie viel man bereits nacht 5 “echten” Folgen bereits dazugelernt hat. Das hat auch dazu geführt, dass ich beständig an meinem Format herumoptimiere. Inzwischen hat sich aber die Struktur und das Konzept gefestigt, wenngleich ich aber noch kleinere Anpassungen die nächsten Ausgaben vornehmen werden.

Jedenfalls traue ich mich nun, Euch Experten aktiv auf meinen Podcast “Wein verstehen leicht gemacht” weinpodcast.de bzw. https://www.weinberatung-boldt.de/podcast/alle-episoden/ anzustupsen. Ich würde mich freuen, von Euch konstruktives Feedback (muss nicht nur positiv sein :wink: ). Vielleicht finden sich ja unter uns noch weitere Wein-Interessierte, die Lust haben bei mir reinzuhören.

Vielen Dank für Eure Unterstützung und genussreiche Grüße aus München

Florian


#1035

Hallo zusammen,

Ich bin Homer und habe vor knapp 3 Wochen meinen ersten Podcast (Feierabend-Projekt) gelauncht bzw. den Piloten veröffentlicht.
Ich bin Anfang 40, Psychologischer Psychotherapeut, und widme mich in meinem Projekt https://plapperbu.de mich interessierenden emanzipatorischen Themen:
Psychologie, Psychotherapie, Autonomie und Abhängigkeit im “Digitalen Zeitalter”, soziale und emanzipatorische Bewegungen - grundsätzlich alles, was mich gerade interessiert und für das sich Gesprächspartner*innen hergeben, kann dazugehören. Behandelt durch die Brille des psychologisch/-therapeutisch denkenden Beobachters und Aktivisten natürlich.

Ich hab mir mein kleines HomeStudio aus einem Behringer X1024USB Mixer, 2 t.bone sc400 KondensatorMikros an Millenium MA-2050 Teleskoparmen und einem LinuxMint 19-Rechner gebastelt. Bisher nehme ich der Einfachheit halber mit Audacity auf, weil ich bei Ardour noch vor zu vielen Kompetenzmängeln meinerseits stehe. Für spontane Aufnahmen unterwegs steht ein Tascam DR-05 V2 Digitalrekorder zur Verfügung.

Und angemeldet hab ich mich gerade vor allem auf Empfehlung von @Ludger, weil hier die gesammelte Expertise für das eine oder andere Technikproblem versammelt sei :smiley:

Liebe Grüße aus Münster,

Homer


#1036

Hi zusammen!
Ich betreibe als Hobbyprojekt seit zwei Jahren den https://dencklerpodcast.wordpress.com/ mit stetig anwachsendem Arbeitsaufwand. Thematisch behandle ich Phänomene des sozialen Lebens im weitesten Sinne. Ich habe Soziologie studiert und lasse das ein bisschen in meinen Podcast einfließen. Angefangen hat das Ganze im totalen Suff und aus reinem Bödsinn. Und obwohl sich diese Elemente mit der Zeit weitgehend verflüchtigt haben, bleibt der Grundton jovial und spöttisch. Ab und an gibt es auch Ausflüge in die Literatur, und in den neueren Folgen lese ich ab und an mal was vor. Als zweites Standbein versuche ich gerade Interviewformate zu etablieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mal ein Ohr riskiertet :slight_smile: