Der große "ich stelle mich vor" Thread


#1008

Hey Podgeeks! Mein Name ist Felix und ich bin ein Drittel des Podcasts Episode Heinz

Wir sind ein Podcast auf der Suche nach dem Spaß im und am deutschen Film. Dabei wollen wir gerne die ausgetretenen Wege der üblichen Filmanalyse verlassen und möglichst viel Spaß mit den Filmen und unseren eigenen verqueren Ideen dazu haben. Angefangen hat der Podcast vor allem als Freizeitbeschäftigung, um auch weiterhin mit zwei guten Freunden in Kontakt zu bleiben. Das ist es jetzt auch noch immer, aber gleichzeitig hat er sich zu dieser kleinen Reise von drei Typen entwickelt, die anfangs so gar keine Ahnung (und fast nur eine schlechte Meinung) vom deutschen Film haben und ihn Folge für Folge weiter entdecken und lernen.

Abgesehen von diesem groben Unfug bin ich freier Reporter und Autor für den Deutschlandfunk und den Westdeutschen Rundfunk und großer großer Fan von amerikanischen Podcasts wie This American Life oder Radiolab (wie wahrscheinlich sowieso jede® hier). Ansonsten derzeit auf der Hörmuschel: The Dollop, 99% Invisible, Revolutions, Chapo Trap House und Invisibilia.

Hoffentlich trifft man sich mal
Felix


#1009

Hi, ich bin Oliver aka. MagnusCerebrum!
Meine Projekte aktuell: 0 – außer mein Interesse am Medium und der wiederholte Gedanke zum Podcasten. Sicher ist auch die Überredungskunst von @jasowies_o und mein erster Podcast mit/bei @macsnider daran Schuld. :wink: Die große Frage des “Worüber” beschäftigt mich am meisten neben der Technik, wo ich jeden Rat gebrauchen kann! So richtig los geht es aber erst nach meiner Promotion in etwa einem Jahr – ich habe also noch genügend Zeit zum Denken und Planen.
Nebenbei helfe ich gern beim Sendetisch aus, so wie zum ersten Mal beim 35C3 (wenn auch nur als Saalmikro). Meine Neugier in Sachen Audio freut sich schon auf mehr Ausprobieren auf den nächsten Congressen/Camps/etc.
Das war’s erstmal von mir! :smiley:


#1010

Hallo Zusammen,

ich habe mich nun auch endlich hier im Forum angemeldet, da ich mich sehr fürs Podcasten interessiere und mich gerne in eine Community einbringen möchten.

Podcasting interessiert mich auch schon eine ganze Zeit, aber für mehr als ein paar Versuche im jugendlichen Alter, die nie wirklich veröffentlicht wurden (Vermutlich 2006 - 2008) hat es nicht gereicht. Das hat sich letzten Oktober allerdings geändert, denn mein Projekt pixelpommes.de ist seit Ende Oktober am Start - letzte Woche habe ich die elfte Episode veröffentlicht. Technisch bin ich noch am optimieren, für die nächste Episode steht bspw. die Veröffentlichung in -16 LUFS an :).

Ansonsten werden wir uns hier das ein oder andere mal lesen! Ich überlege auch, die SUBSCRIBE10 zu besuchen, sofern es zeitlich passt überlege ich es mir.

Gruß Karsten


#1011

Moin aus Lübeck,

ich habe mich live auf dem 35c3 hier registriert und bin den Eintrag noch schuldig (habe mich gerade bei der SUBSCRIBE angemeldet).

Ich bin Anja und mache mit Oliver Tacke zusammen dem Podcast BldgAltEntf. Darin haben wir ein wenig “von den großen” geklaut, d.h. wir stellen MInkorrekt-like wissenschaftliche Paper vor und reden wir im Logbuch Netzpolitik ein wenig über das, was so zwischen Bildung und Technik steht – früher nannte man das mal “eLearning”. Oft, aber nicht immer geht es um das “open” im Bildungskontext, d.h. freie Lernmaterialien (OER) und Software.

Wir sind Mitglied in den Podcastnetzwerken Wisspod und ganz frisch bei edufunk.

VG Anja


#1012

immer die gleichen


#1013

Da ich mich für die #community:subscribe-10 angemeldet habe und eine Frage hatte, sah ich mich gezwungen, mich (endlich) auch mal anzumelden :wink:
Ich bin Arnim und helfe einerseits bei der Geschichtenkapsel, habe aber auch jetzt den Systemstart an den Start gebracht.


#1014

Hallo!
Ich arbeite bei einem E-Learning-Portal, das sich auf die Fortbildung von Apothekenmitarbeitern spezialisiert hat. Ab dieser Woche läuft unserPodcast Radio Offizin (Offizin ist der Verkaufsraum in einer Apotheke), in dem zwei PTA (Pharmazeutisch-technische AssistentInnen) über den Alltag in der Apotheke reden. Die beiden haben keinerlei Erfahrung, was allerdings Absicht ist, da wir echte Stimmen aus der Apotheke haben wollen. Die Zielgruppe ist speziell: PTA und alle anderen Apothekenmitarbeiter, also größtenteils weiblich.
Gehostet wird das Ganze bei Podigee. Die Verbreitung erfolgt über unsere eigene Homepage und möglichst viele weitere Kanäle :wink: was zumindest bei iTunes, Spotify und ein paar Drittanbieter-Apps schon geklappt hat.
Ich selber höre privat eine Hand voll Podcasts aus den Bereichen Zeitgeschehen/News und Unterhaltung.
LG Claus


#1015

Hallo ihr Lieben!

Ich bin bisher eher altmodisch unterwegs gewesen, konsumiere Medien in der Regel in Schriftform (meistens inzwischen online), darunter eigentlich alles von reinen News über Magazine aller Art hin zu konkreten Sachen, für die ich mich besonders interessieren (was natürlich teilweise sehr wahllos wird inhaltlich :)…

Bisher war mein Arbeitsweg 3 Minuten lang, leider hat sich das gerade geändert, sodass ich morgens und abends lang unterwegs bin. Podcasts sind da natürlich super praktisch und ich bedauere, dass ich erst jetzt so langsam in die Podcast-Welt eintauche. Dementsprechend wenig Ahnung habe ich natürlich - bitte seht es mir deshalb nach, wenn meine Fragen im Forum etwas dämlich klingen in euren Ohren!

Ich überlege mir gerade, mit einem Freund zusammen ein eigenes Cast-Projekt zu starten, thematisch sind wir uns aber noch nicht ganz einig :slight_smile:

Freue mich, hier im Forum etwas schlauer zu werden!

VG
Max


#1016

Hallo zusammen!

Bevor ich zur - für mich ersten - Subscribe reisen werde, nutze ich doch die Chance und schreibe ein paar Zeilen über mich. Vorher noch vielen Dank an @Maik_Pfingsten für den Tipp :slight_smile:
Und danke, dass ich durch dich mein Radio durch Podcasts ersetzen konnte :+1:

Beruflich bin ich Sidepreneur (wie das heute so genannt wird):
Im Hauptberuf bin ich Führungskraft und verantworte die Elektronikentwicklung bei einem KMU, wobei ich die Firma kommenden Freitag wechseln werde. Position jedoch ähnlich :wink:
Nebenher habe ich seit langer Zeit mein Ingenieurbüro mit den Kernthemen (inzwischen auf diese eingedampft) FPGA Entwicklung sowie Reviews von Entwicklungsunterlagen. Letzteres inzwischen als Productized Service.
Aus einer Idee (2016/17) und hervorragender Leistung im Aufschieben ist im August 2018 mein Podcast “Ingeniere führen” on Air gegangen.
Außerdem unterrichte ich an der Beuth-Hochschule in Berlin als externer Lehrbeauftragter. Und ich spiele mit dem Gedanken, mich in Richtung Online- oder Präsenzseminare weiterzuentwickeln. Ideen sind da :smiley:

Privat bin ich glücklich verheiratet und wir wohnen mit unseren 3 Kindern im Süden von Berlin.

Viele Grüße aus Berlin


#1017

Halli Hallo,

dann möchte ich mich auch einmal vorstellen: Ich bin also der Sven, höre schon ewig lange Podcasts, auch wenn ich sie damals zum Sprachen lernen (Englisch) verwendet habe und wurde von meinem Mitpodcaster Christian ins kalte Wasser geworfen, denn er wollte mit mir einen Podcast zum Thema Politik und Gesellschaft starten. Das haben wir dann auch gemacht und die technische Seite blieb irgendwie an mir hängen. Ich bin jetzt also zuständig fürs Schneiden und all das, was so nach einer Aufnahme gemacht werden muss und bin da doch tatsächlich sehr Blauäugig dran gegangen. Nach 35 Folgen ist es nun an der Zeit, dass ich mich noch mehr mit dem Thema beschäftige und dazu gehört dann wohl auch, all die Themen hier im Forum aufmerksam zu lesen.

Unser derzeitiges Projekt ist der Meinungsschauspielerpodcast (meinungsschauspieler.de) und hat bereits 35 Folgen. Themen sind Politik und Gesellschaft und derzeit ist die Qualität noch sehr sehr schlecht :wink:


#1018

Hi,

ich bin Emanuel und habe mich gerade registriert, weil das Ticket-Bestellformular der Subscribe nach einem Sendegate-Benutzernamen gefragt hat.

Zusammen mit Lilly (http://lillyurbat.de) mache ich seit ca. drei Jahren 404 (https://404.earth), live auf dem Nürnberger Community-Sender Radio Z, und als Podcast. Lilly ist Künstlerin, ich bin Webentwickler, und wir reden dementsprechend über Kunst, Gesellschaft und Internet. (Zwischendurch spielen wir auch tolle Musik, aber aus dem Podcast muss ich die immer rausschneiden.)

Aufgrund der Gegebenheiten im Rundfunkstudio und des Sendeablaufs hat sich FaceTime Audio für uns als praktikabelste Lösung zum remote-senden etabliert. Ich hoffe aber dass wir das eines Tages noch ein bisschen professionalisieren können um die Tonqualität zu verbessern, nur weiß ich nicht recht, wie. Vielleicht finde ich ja hier ein paar Hinweise? :smiley:


#1019

Hi,
ich bin Philipp und bin auf diese Seite bei einer Google-Recherche gestoßen. Ich bin schon seit Jahren begeisterter Podcast-Hörer und habe meine Podcasts immer auf zweifache Geschwindigkeit gestellt, damit ich überhaupt eine Chance habe, alle meine liebsten Podcasts wöchentlich zu hören.

Obwohl ich schon vor Jahren die Idee hatte, einen Podcast zu starten, bin ich erst vor kurzem dazu gekommen.
Seit etwa einem Monat bringe ich zusammen mit einem Freund wöchentlich den Sichtweisen-Podcast heraus.
Hier möchten wir aktuelle Themen aus mehr als nur einer Sichtweise betrachten. Zu den meisten Themen gibt es daher jeweils 2 Folgen, eine Pro- und eine Contra-Folge.

Da wir noch sehr unerfahren sind, bin ich froh, dass es ein Forum wie dieses hier gibt, wo man sich austauschen kann und hilfreiche Tipps von erfahreneren Podcastern bekommen kann.

Falls ihr interessiert seid, würde ich mich über Feedback zu unserem Podcast freuen.

Wir sind auf iTunes, Google, Spotify und allen großen Podcast-Plattformen wie Overcast und PocketCasts.

Hier die Links zu den größeren Plattformen:





#1020

Moin,
dann stelle ich mich doch auch mal brav vor. :smiley:

Ich bin Eva und stellvertretend für Die drei Meerjungfrauen hier. Wir sind drei Mädels, die auf Wissenschaft stehen und was in Richtung Meeresbiologie studieren. Wir hören alle total gerne selber Podcasts und glauben, dass das Format in Zukunft sicher noch größer wird. In unserem Podcast erzählen wir immer ein bisschen was zu meeresbiologischen Themen sowie zum Studieren allgemein.
Auf Sendegate sind wir durch Erwähnungen in anderen Podcasts gestoßen und da wir hier immer schonmal reingeschaut haben, als wir uns auf unsere erste Episode vorbereitet haben, haben wir uns nun endlich hier registriert.
Wir sind noch total unerfahren und freuen uns über Feedback genau wie auf einen regen Austausch in der Community.


#1021

Yeah, ein weiterer Podcast aus Kiel :smiley:


#1022

Servus aus München,

im November 2018 habe ich die erste Folge von 7 Gute Gründe veröffentlicht und bisher jeden Monat eine weitere Folge. Auf der Webseite habe ich den Podcast so beschrieben:

7 Gute Gründe ist der Podcast von und für Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler und für alle, die mehr über diese spannende Organisation erfahren wollen. Wir sprechen mit und über Menschen, die sich im Roten Kreuz ehrenamtlich, freiwillig und beruflich engagieren und widmen uns ihren vielfältigen Aufgaben. Wir entdecken faszinierende Geschichten, erzählen sie und beleuchten Themen, die sich rund um das Rote Kreuz drehen.

Ich höre sehr gerne und viele Podcasts und fühlte mich u.a. von @friiyo Aufruf #gopodcasting ermutigt, es mal selbst zu probieren. Bei meinem neuen Hobby (Podcast machen) beschäftige ich mich also mit meinem alten Hobby (Ehrenamtlicher beim Roten Kreuz). Aktuell sind die Themen für Außenstehende/Nicht-Rotkreuzler:innen wahrscheinlich noch nicht so spannend (Am ehesten die Folge Namenstag, wenn man mal die Grundsätze unserer weltweiten Arbeit kennenlernen will.). Aber ich habe eine lange Liste mit spannenden Wunschgesprächspartner:innen und möchte Monologe vermeiden.

Über Feedback, Empfehlungen für Gesprächspartner:innen (Rotkreuz- oder Metathemen) und die Sendegate-Community freue ich mich. Gerne auch direkt z.B. bei der subscribe10.

Bis dann und schöne Grüße
Martin


#1023

Dann will ich mich auch mal vorstellen. Ich bin Roy Focke, selbständiger Fotograf ( https://www.rofopho.de ) aus der Nähe von Erfurt / Thüringen und höre seit dem iPhone 3Gs Podcasts. Nachdem ich jahrelang um das Thema “Selbst einen Podcast produzieren” herumgeschlichen bin habe ich es jetzt endlich mal getan. Das Ding heisst “Schwadroniershow” und die Website ist https://www.Schwadroniershow.de

Ich nutze momentan Hetzer als Hoster. Da drauf laufen WordPress und Podlove. Produziert wird das ganze von mir mit Reaper/Ultraschall. “Schalten” sind über Studiolink in Planung - ich muss nur noch testen wie das in der Routingmatrix eingestellt werden muss.

Das soll erstmal reichen. Ich stehe jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Grüße und Danke an die an den genannten Projekten beteiligten Personen

Roy


#1024

Hey Roy,
auf die Gefahr hin, dass du es schon kennst:
Das Routing Matrix Cheat Sheet ist wirklich grandios!


#1025

Danke! Das habe ich mir schon ausgedruckt und eingehend studiert. Theoretisch habe ich es verstanden. Ich muss es jetzt noch praktisch umsetzen und da dann erst so richtig kapieren. :wink:


#1026

Hallo zusammen,
ich bin Sebastian und mache seit mittlerweile über drei Jahren Podcasts. Hierbei liegt mein Fokus klar auf dem Sport. So bin ich der Moderator vom Wintersport-Podcast “Kaltschnäuzig” und dem NFL-Podcast “Interception - der Football-Talk”. Weiterhin bin auch noch der Experte für den Handball-Podcast “Anwurf - Der Handball-Talk”. Meine Podcast Aktivitäten haben mir hierbei die Tür in den Sportjournalismus eröffnet und so habe ich 2018 angefangen als Kommentator in der GFL (erste Liga im American Football in Deutschland) und in der zweiten Handball-Bundesliga zu arbeiten. Mittlerweile absolviere ich ein Online-Volontariat bei einer Zeitung, wo ich ohne meine Podcasts wohl nicht zu gekommen wäre.

Ursprünglich wollte ich nämlich was anderes machen. Ich habe von 2013 bis 2016 Sport- und Eventmanagement studiert und wollte immer für einen großen Sportverein oder -verband arbeiten. Das hat jedoch nach dem Studium nicht so ganz geklappt, weil der Markt doch sehr klein ist und man ohne Vitamin B nicht an die Stellen rankommt. Dennoch bereue ich nichts, denn ich liebe was ich tue.

Ich freue mich auf den Austausch hier und werde mit Sicherheit mal in den ein oder anderen reinhören.


#1027

Hallo zusammen,

ich bin Valerie und podcaste seit November 2017. Mein Thema ist digitales Hotelmanagement und ich führe Gespräche mit Menschen aus der Branche für die Branche Gespräche im Podcast.
Durch einen Freund bin ich auf Ultraschall aufmerksam geworden und dadurch wiederum hierher gekommen. Neben dem Podcast betreibe ich auch ein Blog.
Ich bin verheiratet, wohne an der Grenze zur Schweiz, arbeite in der Kommunikationsabteilung eines Energieversorgers, habe 2 Katzen, reise und lese gern.
Ich interessiere mich sehr für Technik - auch wenn ich nicht immer alles verstehe :wink: - sage sehr oft was ich denke, womit mein Umfeld nicht immer klar kommt. Lache gerne und bin meistens gut gelaunt.
So und nun wühl ich mich weiter durch das Forum und freue mich hier zu sein.

Grüße aus dem Süden
Valerie