Von Ultraschall zu Reaper (Original) umschalten ...?

Hallo Community!

Das ist mein erster Beitrag hier, ich bitte um Vergebung, dass ich hier einfach reinplatze und frech
die erste Frage stelle. Ich habe vorhin erst Ultraschall entdeckt und hab’ immer noch Schnappatmung … wie geil ist das denn …?! Ich muss mich jetzt erst mal beruhigen und alles mal in Ruhe durchgehen, aber 's geht doch stark in die Richtung, die ich immer gesucht habe!

Jetzt mache ich aber auch Musik und benutze als DAW sowieso schon Reaper. Ich habe bereits gelesen, dass man mit Ultraschall auf die 6.05 festgenagelt bleibt (damit könnte ich leben).

Aber gibt es denn auch die Möglichkeit, von Ultraschall auf die Originaloberfläche von Reaper zu wechseln für meine Musikprojekte? Oder brauche ich hierfür 'ne Parallelinstallation von Reaper?

Vielen Dank schon mal vorab …
Es grüsst der
Finn

1 Like

Kurz nein. ABER: Du kannst Dir ne portable Version von Reaper installieren, die Du parallel nutzen kannst für Musik.

2 Like

Oh, Danke für das schnelle Feedback! Werd ich direkt heute abend mal probieren.
Doch die ganzen Einstellungen von Reaper etc., die ja normalerweise in /appdata/Reaper herumlungern (ich benutze Windows)- wo schiebe ich die bei der Portable-Version dann hin - falls Du das zufällig auch wissen solltest, wäre ich für einen Hinweis dankbar…

Eine portable Installation von Reaper hat alles in einem Ordner.

Du musst halt nen Ordner auswählen in dem das Ganze installiert werden soll und dann die Checkbox für portable anklicken.

In dem Ordner, in den Du Reaper dann installiert hast, sind auch die ganzen anderen Ordner, die Du aus AppData/Reaper kennst. Scripts, ColorThemes, Userplugins, etc
Notfalls könntest Du also einfach den Inhalt des AppData/Reaper-Ordners da rein kopieren.

Und um die nächste so aufkommende Frage gleich mitzubeantworten, portabel geht nicht für Ultraschall(aus vielerlei Gründen) :wink:
Für ne normale Reaper-Installation geht das aber ohne Weiteres.

3 Like

Kleine Anmerkung: Die portable Version verlangt von Dir sogar eine erneute Eingabe deines Lizenzschlüssels - nicht wundern.

1 Like