#sub7-Doku: Workshop OSPAC

Referent:
Session-Titel: OSPAC. Open Source Podcast Audio Chain
Datum: 07.05.2016 / 16:15 Uhr
Raum: Mosaik
Veranstaltung im SUBSCRIBE-Wiki: Link
Kurzbeschreibung:
Links

Vorstellung

  • Lösung für das Produzieren von Podcasts nachdem die Aufnahme abgeschlossen ist - vorgefertigte Files sind notwendig (pro Spur eine Datei möglich)
  • entstanden aus einer robusten aber abenteuerlichen Kette von Kommandozeilentools: OSPAC ist ein Frontend für recht komplexes Kommandozeileninterface
  • Version 1.0 vor ein paar Tagen erschienen, in der Entwicklung seit 4 Monaten
  • Bindeglied zwischen Aufnahme, Schnitt und Automation
  • Verfügbar für Windows, Mac OS und Linux, lokale Installation, kein Netzwerk notwendig
  • Features: Mehrspuraufnahmen, Verhindern von Übersprechen
  • veröffentlicht unter der MIT-Lizenz - somit auch kommerziell nutzbar
  • Baukasten für verschiedene Anwendungen, Plattform für neue Verfahren und Experimente
  • unterschiedliche Stereo-Produktionen möglich (Verteilung einzelner Sprecher im Raum durch zeitversetzte Bespielung der Ohren - somit wird die Position des Sprechers nicht über unterschiedliche Lautstärken auf den Ohren sondern über Laufzeitunterschiede generiert)
  • Definition unterschiedlicher Segmente in einem Podcast, die jeweils mit eigenen Filtern belegt werden können. Segmente sind ineinander überblendbar, nacheinander oder gleichzeitig ablaufbar
  • verschiedene Filter nutzbar
  • integrierter Leveler ermöglicht dynamische Lautstärkenanpassung
  • robustes Crossgate
  • Herauskürzen von Pausen (aber nicht unter einer halben Sekunde)
  • Reduktion von Grundrauschen
  • Noch keine Kapitelmarkenunterstützung
  • Mehr Möglichkeiten auf der Kommandozeilenebene oder sogar im dokumentierten Quellcode
  • Demonstration der Möglichkeiten von OSPAC anhand von den originalen Aufnahmen (Open Data) von zwei kollidierenden schwarzen Löchern - Verstärkung der Hörbarmachung von Gravitationswellen

Q&A

  • Nachfragen zum Leveler, Kürzen von Pausen etc.

Tweet von @wuenschelroot
Schon beeindruckend, dass er das Alles alleine gebaut hat. Sogar vorbildlich mit manpage. #sub7 #OSPAC #Respekt!


Zurück zur #sub7-Dokuseite

2 Like

Das Video ist jetzt oben eingebettet. Nochmal eine Frage an @Sebastian - was meinst du am Ende genau damit, dass die Datei vom HMC die “mit Störung” sei? Eigentlich gibt es doch zwei Aufnahmen: einmal falsch mit 48V betrieben, einmal richtig mit 12V…

Cooler Talk! Habe noch einiges gelernt.