#sub7-Doku: Kuratierte Podcast-Feeds

Referent: @henningkrause
Session-Titel: Kuratierte Podcast-Feeds
Datum: 07.05.2016 / 17:15 Uhr
Raum: Synkope
Veranstaltung im SUBSCRIBE-Wiki: Link
Kurzbeschreibung:
Links:

Diskussionspunkte
Es existieren bereits kuratierte Podcastfeeds z.B. Wissenschaft auf die Ohren, Podcorn, Podperlen - also Feeds, in die Podcastfolgen aus anderen Feeds eingebunden werden

  • Wie geht man mit Episoden von öffentlich-rechtlichen Anbietern um? Gefahr der Depublizierung.
  • Nutzung der Podcastsuchmaschine fyyd der @eazy? Dort ist möglich, auf Basis einer Suchanfrage sich einen Podcastfeed zusammenstellen zu lassen.
  • Flipboard als Möglichkeit, kuratierte Podcasts aufzusetzen? Link auf Homepage und Teilen-Möglichkeit vorhanden
  • Ist es möglich, Feeds mit zusätzlichen Informationen anreichern?
  • Unterschied zwischen Aggregatoren auf Algorithmusbasis vs. händisch ausgesuchten Episoden in einem kuratierten Feed
  • Problematik: Wie kann ein Kurator vermitteln, warum er eine Episode in den Feed aufgenommen hat. Möglichkeit, dieses in RSS-Felder aufzunehmen?
  • Übergang zwischen kuratiertem Feed mit angereicherten Inhalte und Magazin
  • Möglichkeit, in einzelnen Episoden anzukündigen, welche Folgen als nächstes im Feederscheinen inkl. Begründung, warum man diese aufgenommen hat - Problem: Aufwand
  • Dem Kurator muss vertraut werden, dass er nur Dinge aussucht, die mir auch zusagen - wie kann dieses Vertrauen aufgebaut werden?
  • Frage der Haftung, wenn im Originalfeed beispielsweise Lizenz- oder Urheberrechtsverletzungen vorgefallen sind - obwohl RSS rein technisch gesehen nur eine Verlinkung darstellt, interpretieren öffentlich-rechtliche Medienunternehmen einen Feed als Medienpartnerschaft, die durch die entsprechenden Rechtsabteilungen abzusegnen sind.
  • Hinweis auf TinyTinyRSS

Zurück zur #sub7-Dokuseite

1 Like

5 Like