Studio Link - BugBoard

Guten Tag bei meiner letzten Aufnehme gab es mit StudioLink Probleme. Beide Gesprächspartner haben mit der Standalone Version v17.03.1-beta telefoniert und jeweils ihre Spur aufgenommen. Bei meiner Audioaufnahme gab es erst Probleme doch mitten in der Aufnahme wurde die Qualität gut. Im Call selber gab es keine hörbaren Probleme.
Hier der Teil der Aufnahme wo erst die Probleme zuhören sind und dann verschwinden.

broken_than_correct_Studiolink_recording.flac (1,5 MB)

Vielen Dank für die Hilfe!

Sprich ihr wart zu dritt mit der Standalone “v17.03.1-beta” zusammen geschaltet? Das ging mit der Version eigentlich nicht. Wahrscheinlich habt ihr euch dann über Kreuz angerufen was aber leider genau solche Probleme auslösen kann.

Das Studio Link Standalone Release v19.03.0-alpha kann das aber jetzt offiziell und macht auch richtiges N-1, sprich es wird automatisch geroutet. Ebenfalls werden jetzt auch die Remote Spuren aufgenommen.

Uh, ich habe mich nicht korrekt ausgedrückt. Mit “Beide Gesprächspartner” meinte ich nur mich und meinen Kumpel.

Ok, das sollte dann nicht passieren. Windows/macOS/Linux? Waren evtl. andere Programme parallel offen die größere Festplatten oder CPU Aktivitäten in der Zeit hatten (Backup etc.)?

Ich nutze Windows 10 und nebenbei war nichts offen, was viel CPU Load gezogen hat. Auch die Festplatte wurde nicht überansprucht, zudem handelt es sich um eine M2 SSD, die sollte eigentlich schnell genug schreiben.

Lässt sich der Fehler bei dir reproduzieren? Waren die Probleme nur am Anfang oder mittendrin?

1 Like

Ich habe jetzt zum ersten mal eine episode mit 19.04 standalone aufgenommen. Dabei fällt mir nun auf, dass anscheinend plötzlich mein mikro nicht mehr mono gesendet wird, sondern stereo, was dazu führt, dass nur der linke kanal beim gesprächspartner ankommt. Mit 17.03 war das nicht so. Wie kann ich das beheben? In Windows 10 gibt es ein setting “mono audio”, ist dies das mittel der wahl? Soweit ich das sehe ist dann aber auch die Ausgabe in Mono, das will man eigentlich ja nicht…

Du kannst in Studio Link Standalone einfach auf Mono stellen, oder klappt das nicht?

Leider nicht, das macht instant audio kaputt :-D. Ich werde es aber nochmals probieren, bevor ich nen call starte, statt während.

Das ist ein bekannter Bug wenn das Audiointerface kein richtiges Stereo liefert. Du kannst mal schauen ob du in den Audio Einstellungen von Windows das Aufnahme-Gerät auf 2 Kanäle 48kHz umstellen kannst (geht leider nicht immer).

1 Like

StudioLink UI in Reaper (Ultraschall) öffnet nicht.
Wenn ich einer StudioLink Spur hinzufüge, öffnet sich zwar die Browser-Seite, aber die Seite lädt nicht.
Versionen: macOS aktuell, Ultraschall laut Info-Panel aktuell
Mit dem Setup habe ich schon ein paar Podcasts remote aufgenommen, ohne bewust was geändert zu haben (abgesehen von macOS Updates).
Ich habe gerade mal StudioLink Standalone getestet. Da klappt es.

Kommt eine Fehlermeldung? Du könntest probieren folgende Datei einmal zu löschen:

~/.studio-link-plugin/http_port

Dadurch wird beim nächsten Start ein neuer Port gewürfelt. Manchmal werden Port Bereiche gesperrt.
Alternativ kannst du auch einmal den kompletten ~/.studio-link-plugin/ Ordner umbenennen.

3 Like

Danke!
Das Umbenennen des Ordners scheint geholfenzu haben. Ich habe jetzt wieder ein User Interface im Browser.

1 Like

Guten Morgen,

ich hatte jetzt wiederholt ein Problem mit der standalone v19.04.0-beta und meinem Rode Podcaster Mic. Das Mic haengt ueber USB an meinem iMac (10.14.), dabei sehe ich folgendes Phaenomen: Jedes mal wenn ich Output und Input source in Studiolink auf das Rode Mic stelle, hoere ich nichts mehr und bin auch fuer die anderen weg. Wenn ich allerdings Input: Internes Mic und Output: Rode einstelle, funktioniert es wie eingestellt. Betreibe ich das ganze an einem Rechner mit Windows, geht es mit allen Einstellungen. :slight_smile: Verwende ich am iMac Studiolink v17. geht alles wie gehabt.

Vielen Dank!
Dominic

Kannst du mir einmal einen Screenshot vom Audio-MIDI-Setup schicken?

1 Like

03 15

Bitte sehr. Schonmal Danke!

1 Like

Hallo,

ich habe jetzt 2x versucht mit einer Person an einer Universität via Studio-Link ein Interview zu führen. Beide Teilnehmer haben sich frisch die studio-link standalone runtergeladen und ich benutze studio-link als plugin mit ultraschall. Normalerweise funktioniert das gut, wenn ich aber die Nummer der Leute an der Uni anwähle geschieht nichts und ich kann keinen Anruf aufbauen.

Meine Vermutung war, dass es an den Firewall/Netzwerk-Settings des Uni-Netzwerkes liegt. Stimmt das, oder kann man dagegen was tun?

Viele Grüße und danke,
Stefan

Bis auf VPN/LTE Hotspot aktuell nicht viel. Ich arbeite daran auch Netzwerke zu unterstützen die sehr restriktiv eingerichtet sind, aber das erfordert an vielen Stellen Workarounds, da es meistens allen gängigen Standards widerspricht und quasi alles über TLS 443 (HTTPS) laufen müsste. Ob dann am Ende eine gute Qualität dabei herausfällt, ist auch wieder fraglich.

1 Like