Studio Link - BugBoard


#184

Hab’s jetzt nochmal getestet und es läuft. Seltsam. Trotzdem besten Dank für die schnelle Antwort!


#185

Könnt ihr noch kurz eure Betriebssysteme und Versionen nennen, vielleicht bildet sich dabei ein Muster. Ich vermute das evtl. die Routing Matrix ein falsches Abbild zeigt und sich nicht richtig aktualisiert, solche Fälle hatte ich auch schon mal. Ist aber eigentlich recht selten und ist meistens wie beschrieben nach einem Reaper Neustart oder Spuren löschen anlegen wieder gut. Häufig kann das passieren wenn sich das Audio Interface ändert. Es gibt auch manchmal defekte Projekt Dateien, die solche Probleme machen können. Am besten bei Problemen ein frisches Template verwenden.


#186

Mac OS Mojave 10.14; Reaper v5.70 / Ultraschall 3.1

Danke - probiere ich mal aus.

Das hat bei mir gestern nicht geholfen, aber ich achte mal weiter drauf.

Danke euch, Christian


#187

Studiolink Plugin in Ardour unter Arch Linux lässt Ardour mit Segmentation fault beenden

Hi Community,
nachdem ich nun einige Zeit mit Ultraschall auf dem Mac produzierte versuche ich mich jetzt an Ardour.

Leider beendet sich Ardour (sowohl in Version 5.12-7, als auch in 5.9, als auch in der aktuellsten 6-git) mit Segmentation Fault sobald ich einen Studiolink Bus anlege, oder - manchmal - erst sobald ich den Bus route.

Getestet habe ich mit dem aktuellen Stable Studiolink-Plugin, mit dem vorletzten Stable, mit dem fix-SSL Plugin sowie mit der aktuellsten Developer Version aus dem Git.

Gibt es etwas grundlegendes, was ich übersehen haben könnte? Wie sind die Erfahrungen anderer User in der Kombination Ardour, Studiolink, Arch?

Ich bin nun quasi extra wegen Ardour und Studiolink von Ubuntumate auf Arch gewechselt :wink: (Ein Schritt, den ich hätte viel früher gehen sollen)


#188

Hi Christian,

probier mal folgende Version: https://github.com/Studio-Link/app/releases/download/v18.10.0-alpha%2B489.2cf1f5b/studio-link-plugin-linux.zip


#189

funktioniert auf anhieb!
danke!


#190

Gestern noch die 18.09 getestet. Die lief noch nicht :smiley:

Oh, wie toll. Am Sonntag werden wir unsere erste Landnerdschaft mit Ardour aufnehmen!


#191

Ich teste gerade aus Zeitgründen nur die Standalone Versionen regelmäßig (da passiert auch gerade das meiste). Ardour hat leider in jeder Linux Distro nahezu eine andere OpenSSL Version im Einsatz :frowning: Ich muss mir da mal ein paar Gedanken zu machen, wie sich das besser lösen lässt.


#192

ich bin jetzt ja auf das anraten vieler endlich bei arch. aber bzgl. versionsmischmasch ist arch sicher noch undankbarer als andere distros… da ich nun endlich auch android 8.1 auf meinem blackberry habe, wird nun getestet, ob ich mich ueber sip call mit dem studiolink verbinden kann. das wäre dann ultrageil, weil im zweifelsfall auch jemand mitmachen kann, der nicht zu hause im keller vorm rechner sitzt.


#193

studio link stand alone und plug in läuft nicht unter macOS Mojave 10.14
localhost:59731 schlägt fehl


#194

Das wäre bisher die erste Meldung die mich erreicht. War das ein Upgrade und danach lief es nicht mehr oder ist das die erste Installation?

Manchmal klemmen bestimmte Port Kombinationen. Du kannst mal versuchen über den Finder und “Gehe zu” -> “Gehe zum Ordner” folgenden Pfad aufzurufen:

~/.studio-link/

Dort liegt eine Datei mit dem Namen http_port die kannst du entweder löschen, dann wird ein neuer ausgewürfelt oder die Datei editieren (kann je nach Editor aber Probleme bereiten) und selbst einen Port wählen (z.B. 8081).

Für das Plug-in lautet der Pfad: ~/.studio-link-plugin


#195

06

also das plugin war eher update mit der neuen Ultraschall
das standalone neu installation
habe bei beiden die ports angepasst aber selbes Problem
auch nach Löschung und der neuvergabe kann der server nicht erreicht werden
safari 12.0.1 (14606.2.104.1.1)
auf meinem alten mac mit Os X 10.11.6 und safari 11.1.2(11605.3.8.1) läuft beides

ich hab mal chrome als Standart browser gewählt und dort startet studio link sofort


#196

Laut der Fehlermeldung scheint Safari “localhost” nicht auflösen zu können. Kannst du mal statt localhost -> 127.0.0.1:PORT testen?


#197

ja so startet das Webinterface