Studio Link als Gast auf dem iPad/iPhone


#1

Hallo zusammen,

gibt es irgendwo ein How-to, wie sich (zurzeit, ohne eigene App) Studiolink für einen Gast auf dem iPad/iPhone nutzen lässt?

Vielen Dank und viele Grüße
Stefan


Aufnahme: Telefonieren mit einem Laien
#2

Ich habe hierzu zwei Apps bisher getestet. Mit Linphone bin ich nicht wirklich zufrieden, da z.B. Anrufe nicht in beide Richtungen signalisiert werden. Ist aber kostenlos, anbei die URL wo man das mal selbst testen kann:

https://vpn.studio-link.de/register/

Eine andere App die ich schon mal getestet habe und wesentlich besser funktionierte ist Groundwire.
Mit den generierten Zugangsdaten von oben sind dann folgende Einstellungen notwendig:

Username: USER
Password: PASSWORD
Domain: studio-link.de
NAT Traversal: ICE (Bei Problemen kannst du auch TURN verwenden)
STUN Server: stun.studio-link.de
TURN Username: same as SIP User
TURN Password: same as SIP Password
Codecs for WIFI: Only OPUS
Codecs for 3G: Only OPUS
Transport Protocol: TLS (sips)
Opus Codec Class: Custom
Opus Bandwidth: Fullband
Options Bitrate: 64000
Preferences / Sound: Echo Supression und Noise Supression -> aus


#3

Perfekt, das werden wir so testen! Vielen Dank!


#4

In kurzen Tests mit Linphone funktioniert das super.


#5

Wir haben es auch gerade getestet: Klappte bestens!
Jetzt bin ich auf die Härtetests unter Echtaufnahmebedingungen gespannt.

Bis hierher: Hammer!
Vielen Dank!


#6

…und immer bedenken: hiermit bekommt man das HMC660 1A direkt an iPhone/iPad angeschlossen:


#7

Das ist großartig, danke!
In Groundwire gibt es ja unglaublich viele vorkonfigurierte Dienste. Hast du dort schonmal angefragt, ob die da nicht auch Studio-Link aufnehmen können? Wenn man dann nur noch Username und Password eingeben müsste, wäre das sehr toll für technisch unbedarfte Interviewpartner.


#8

Kurze Recherche hier im Forum lieferte keinen Treffer: hat jemand schon mal Erfahrungen damit gemacht, mit welcher App sich das auf Android-Geräten nachstellen ließe?

Ich hatte Sonntag Nacht eine Aufnahme, bei der sowohl Studio-Link als auch Skype am Rechner des Gastes unheimlich verrauscht waren. Wenn er Skype als App über sein Android-Smartphone verwendet hat, war eine Verbindung in Skype-Qualität möglich. Da hätte ich ihn natürlich lieber via Studio Link zugeschaltet, aber wusste nicht, welche App ich ihm dazu empfehlen kann.


#9

#10

Ja, aber da gab es nur ein Formular, das nicht alle wichtigen Einstellungen enthielt, sprich die meisten der genannten Settings müssten auch wieder manuell erfolgen. Daher habe ich das erst einmal nicht weiter verfolgt da auch viele natürlich von den Kosten für ein einmaliges Gespräch abgeschreckt sind. Ich investiere meine Zeit dann lieber in die Planung/Umsetzung der beiden Studio Link Smartphone Apps, als den EntwicklerInnen anderer Apps hinterher zu rennen.


#11

Hat schon einmal jemand versucht unter Linphone so eine Remote Konfiguration für Studiolink anzulegen?
Wäre das nicht eine Idee um das in Studiolink einzubauen?
Dann müsste man nur den Link eintragen und wäre fertig.


#12

Ja damit hatte ich auch schon getestet, das ist aber ständig abgestürzt und sehr schlecht dokumentiert seufz. Ist auch nicht besonders flexibel da es unter Umständen schon hinterlegte Einträge überschreibt. Und auch nicht alle notwendigen Einstellungen sind darüber konfigurierbar.