Spotify erkennt Podlove Feed nicht

Hallo ihr Lieben,

ich bin recht verzweifelt und technisch ziemlich inkompetent. (Soviel zur Voraussetzung)

Ich habe seit ein paar Wochen einen Podcast bei Wordpress gehostet. Zu Beginn Hatte ich Blueberry und schnell auf Podlove gewechselt.
Seit dem Wechsel lädt der meine Episoden nicht bei Spotify hoch und ich verstehe nicht warum.
Bei Apple funktioniert es.

ich habe mit dem Support geschrieben, die mir folgende Nachricht geschickt haben. Daraus werde ich nicht schlau.
Podcast_Problem

Ich verstehe nicht, was das mit dem Permalink bedeutet und wo ich das genau finde.
Ist damit mein RSS-Feed gemeint? Den habe ich von Podlove unter den EInstellungen kopiert und bei Spotify geupdated. Bei Apple aber nichts getan.

Kann mir da jemand weiter helfen?

Ich bin ech soweit, dass ich zu Anchor.FM wechsle, weil mir das zu viel Arbeit ist selbst zu hosten.

VG Chris

Ganz entspannt, das lässt sich lösen.

Zum Permalink kann ich nix sagen, aber die Duration kannst Du in der jeweiligen Episoden-Seite setzen, indem Du diesen „Detect Duration“-Button klickst und die Episode nochmal abspeicherst:

image

Podlove versucht eigentlich selbst die Duration(also Länge des Podcasts) zu ermitteln aber das klappt nicht immer.

Zu Permalinks: Kannst Du mal nen Screenshot machen von dieser Seite hier?

image

Vielleicht gibt das ein paar Podlove-Cracks nen Hinweis.

Oh, und gib uns mal bitte den Link zum Spotify-Feed.

@Tulzus Ohne URL des Feeds kann man da leider relativ wenig sagen, generell sollte eine von Podlove generierte GUID eigentlich so aussehen:

<guid isPermaLink="false">podlove-2020-02-27t00:12:55+00:00-bbe4b2233c3f1de</guid>

Bist du sicher das die die Episoden wirklich als Episoden und nicht als Beiträge angelegt hast? Ansonsten ist bei mir am Ende des Episoden-Editors folgender Block:

image

Wenn dort bei dir nichts eingetragen ist, drücke doch mal auf „Erneut generieren“…

Das wäre der Link?

Da noch ein Link, wie das bei mir mit den Permalinks aussieht

@Mespotine
Ich habe mal nach der Duration geschaut und darauf geklickt. Da kam folgende Meldung duration

@Andi

Ganz oben im Beitragsfenster zum Erstellen steht auch „Podcast Episode“
Da war das hier. Ich habe auch mal auf erneut generieren geklickt

guid

@Tulzus Dein Feed liegt unter https://derspielpaedagoge.de/feed/mp3/ – da drin ist aktuell nur die Folge 2, die man auch unter https://derspielpaedagoge.de/2021/03/31/002/ findet. Du hast vermutlich bei Spotify einfach die falsche Feed-URL eingetragen, vermutlich den normalen Wordpress-Feed in dem die ganzen Beiträge landen (also https://derspielpaedagoge.de/feed/).

Ansonsten: Generell sollten die Shownotes nicht ins Zusammenfassungs-Feld sondern in die große Textbox oben, bei mir sieht das z.B. so aus:

Du scheinst da eine sehr seltsame Mischung an Wordpress Plugins zu fahren, eigentlich brauchst du da keinen Shot-Code wie [podlove-episode-web-player publisher="289" post_id="289"] in den Blog-Post einzufügen – sofern du das richtig eingestellt und die einzelnen Folgen auch wirklich als Episoden angelegt hast.

Am besten du liest dir mal das Howto von Jörn durch, insbesondere Teil 3, 4 und 8: https://joernschaar.de/podlove-publisher-plugin-fuer-wordpress-3/

Wie hast du deine Audiodateien den hochgeladen? Du musst bei Slug von Mediendatei der Episode den Dateiname ohne die Endung eintragen.

Du bearbeitest die bereits bestehende Episode und drückst dann auf Detect Duration.
Sollte das genau das sein, was Du gemacht hast, würde ich Dir empfehlen Deine Feeds mal mit einem normalen Podcastplayer zu abonnieren und zu schauen, ob alle Episoden überhaupt da sind, die Du im Feed haben willst und runterladbar sind.

Es kann also sein, dass Du eine Episode angelegt hast, aber keine Audiodatei hinterlegt und deswegen es weder bei Spotify noch bei irgendwem sonst erscheint.
Wie bereits von Andi erwähnt, kann es sein, dass Du den Episoden-Slug noch eintragen musst, so wie Du es in Episode 1 auch getan hast.
Bei Episode 1 scheint ja alles in Ordnung zu sein, laut der Mail von Spotify.

Also ich mache das so wie im Bild

AudioUpload

Also bei Spotify habe ich den Link:

https://derspielpaedagoge.de/feed/podcast

Der wird mir auch auf meiner Seite so angezeigt:
RSSFeed

Ich habe beide Sachen probiert. Spotify akzeptiert nur die oben geteilte. Die andere ruft eine Fehlermeldung bei Spotify aus.

Mit den Plugins habe ich echt keine Ahnung. Mit den beiträgen sieht das bei mir so aus:

Danke für den Hilfe-Link. Schaue ich mir mal an.

@Mespotine
Ja, also wie oben in den KOmmentaren beschrieben, ahbe ich die Audio-Datei weiter unten hochgeladen.

An sich ging das bei der ersten sicherlich, weil ich da noch ein anderes Plugin genutzt habe.
Blueberry.
Das wollte ich dann aber nicht mehr, weil ich nichts gefunden hatte, wie man da Beiträge terminiert planen kann.
Da wurde mir dann Podlove von einem bekannten empfohlen.

Dieses Feld / Uploader gehört allerdings nicht zu Podlove, oder?

Ah, hast Du noch Blueberry aktiviert? Wenn ja, deaktiviere das mal, so dass es sich nicht mit Podlove in die Quere kommt. Das Hochladen-Feld stammt nämlich nicht von Podlove.

Das Hochladen in Podlove funktioniert an sich ein wenig anders.
Du definierst einen Ort auf Deinem Webspace, wo Du alle Episoden einfach hochlädst, meist per FTP.
Diesen Ort gibst Du in Podlove an, so dass Podlove alle Dateien dort sucht.
Dann musst Du beim Erstellen der neuen Episode im Feld „Slug“ den Dateinamen eintragen ohne Dateinamenerweiterung.

Geh da mal am Besten wirklich den Link zu Jörn Schaars Tutorial durch, dann dürftest Du es sauber eingerichtet bekommen.
Wenn Du es für zwei/drei Episoden hinbekommen hast, ist das in Zukunft ein Klacks.

Und falls Du es trotz Tutorial nicht hinbekommen solltest, frag nochmal nach, zu den Stellen, an denen Du hängen bleibst.
Wir haben bisher noch jedem das Podcasten ermöglicht, also bekommen wir das für Dich auch hin :slightly_smiling_face:

Edit:
Grad veröffentlicht von @schaarsen, ne Schnellstartanleitung für Podlove:

1 Like

@Mespotine vielen Dank für eure Mühen und Zeit. Das freut mich wirklich sehr.
Den Upload-Vorgang den du gerade beschreibst, habe ich auch versucht. Klappt aber nicht.

Ich schaue nochmal, dass ich Blueberry deaktiviere/lösche. Da habe ich sicherlich i-was nicht richtig gemacht.

@Sascha_R wahrscheinlihc nicht. Ich schaue mal nach und berichte dann :smiley:

@Mespotine ich habe jetzt mal den Schnellstarter-Artikel befolgt.
Alles andere gelöscht und Podlove neu eingerichtet.

Nun zeigt es mir das an:
slugneu

1.Muss ich unten beim GUID erneut generieren drücken?
2. Muss ich jetzt den RSS-Feed bei Apple und Spotify zu folgendem wechseln?

Hmm, ist es ein MP3, dass Du mit konstanter Bitrate exportiert hast oder mit variabler Bitrate(meist steht beim Export dann irgendwas mit CBR oder VBR).

Wenn es VBR(variable Bitrate) ist, dann kann es sein, dass die Länge nicht so eindeutig bestimmbar ist(ist technisch bedingt bei VBR und damit haben nahezu alle Programme Probleme).

Ansonsten kannst Du mal versuchen das per Hand dort einzutragen. Ist zwar nicht ganz ideal aber sollte funzen. Ich weiß jetzt nicht, mit welcher Formatierung die Zeit eingetragen werden muss, aber fragen wir mal jemanden vom Fach:

@ericteubert
Wenn Podlove die Duration nicht erkennen kann, wie trägt man die am Besten per Hand ein? Gibts da nen Format für die Zeit?

Ja, das ist der neue Feed, den Du an Spotify übergibst. Wie gesagt, abonniere den mal auch selbst direkt in einer Podcastapp, dann siehst Du schnell auch, ob der Feed grundlegend funktioniert oder noch Probleme hat.
Also auch fehlende Episoden und sowas.

Wenn alles funzt, ab zu Spotify damit.

@Mespotine das ging manuell einzutragen mit der Zeit. Da hat er auch nicht gemeckert.

Was meinst du mit Podcast-Programmen?
Mein Problem ist, dass ich keinen neuen Account bei Spotify usw. haben will. Also das es dann doppelt gelistet ist bei Apple und Spotify.

Irgendwo müsstest Du den Feed in Spotify ändern können. Sollte das nicht klappen, frag nochmal den Support ob die den Feed austauschen können (bin selbst nicht bei Spotify, daher kann ich da nix zu sagen).

Bei Apple sollte das Ändern des Feeds auch gehen, wenn Du Dich in Deinen Appleaccount einloggst, aber das ist auch Jahre her, seit ich das mal gemacht habe.
Ich denke, jemand Anderes kann da bessere Auskunft zu geben als ich.