Showmator kurz vorgestellt


#1

Hey,

ich möchte euch kurz den Showmator vorstellen. Nicht jeder Podcast kann auf von der Community erstellte Shownotes zurückgreifen.

Damit aber trotzdem Shownotes angeboten werden können, habe ich vor einiger Zeit den Showmator ins Leben gerufen.

Der Showmator ist eine Chrome-Erweiterung. Nach der Installation genügt nur noch ein Klick auf auf das Icon in der Browserleiste und die aktuelle Webseite wird den Shownotes hinzugefügt.

Somit lassen sich auch während der Aufnahme, ohne großen Aufwand, Shownotes erstellen.

Was der Showmator noch alles kann, erfahrt ihr auf showmator.com

Viele Grüße
Lukas


Sendungen "schreiben" - Tool & Workflow
#2

Hallo Lukas,

als alleinschaffender Podcaster fand ich den Showmator vor einigen Wochen. Ich empfinde ihn als so nützlich, dass er mich von Firefox zu Chrome hat wechseln lassen. Er spart mir eine Menge Zeit und Aufwand und die Funktionen reduzieren sich auf das - wenigstens für mich - Wesentliche.

Mir fehlt nur ein Feature und das ist das sexy favicon der Link-Quelle, das die Shownote.es User zur Verfügung haben. Wäre vielleicht noch eine Option, die auch anderen Usern Spaß macht.

Auf jeden Fall Danke für Deine Mühe!

Gruß, Jochen


#3

Hallo Jochen,

vielen Dank für dein Feedback.

Magst du mir mal einen Screenshot schicken, in dem das mit den Icons gezeigt wird.

Viele Grüße
Lukas


#4

So zum Beispiel sieht´s in der Raumzeit aus. Das sind doch die Favicons, oder?!


#5

Jepp sind es. Habe eben mal bei der freakshow geschaut, dort sieht es ein bisschen anders aus. Deswegen wollte ich noch mal nachfragen.

Aber das sollte sich auch so nachrüsten lassen, dass WordPress die Icons vor die Links setzt. Ich denke man sollte da den Weg über WordPress gehen. Da können wir mit dem Showmator nur bedingt was machen.

Ich habe eben mal in den Code von Raumzeit geschaut und dort wird ein Google Dienst genutzt, um das Icon darzustellen. Vielleicht mal bei denen fragen wie sie es umsetzen.

Vorerst werden wir in der Richtung nichts beim Showmator umsetzen, da es mehr zu den Aufgaben von Wordpress gehört. Dürft bestimmt auch ein passendes Plugin geben.

Gruß Lukas


#6

Danke fürs nachsehen. DIe Fährte ist sicher die Richtige. Gefunden habe ich dazu auch noch was

Ein Worpress-Plugin habe ich bisher nicht gefunden. Auch hätte ich bedenken, dass damit alle Links versorgt werden. Gewollt ist das ja nur für Links in den Shownotes.


#7

Müsste man eventuell noch ein bisschen mit CSS-Klassen arbeiten, damit es sich eingrenzen lässt.

Die spontane Lösung fehlt mir da gerade auch.