Programmierer gesucht: Untertitel-Video mit Reaper


#1

Inspiriert durch diese Anleitung zum Erstellen von für Lyrics-Videos mit Reaper möchte ich gerne die Aussage dieses Beitrags, der das Ganze auf Podcasts zu übertragen versucht, als Appell an euch weitergeben: There is almost certainly a more efficient way.

Es ist relativ einfach, SRT-Untertitel-Dateien in Reaper zu importieren und dann handliche Note Items (oder Empty Items) zu haben, vgl. Transkripte importieren Nur leider erwartet der Video-Effekt den Text in anderer Form. Mit ReaScript kommt man da anscheinend nicht weiter. Aber was man machen könnte, ist ins Innere der RPP-Datei zu schauen und dort ein bisschen herumzufuhrwerken.

Hier mal ein Ausschnitt:

Man müsste also den Text aus dem NOTES-Teil in den VIDEO_EFFECT-Teil kopieren. Und das für jedes Item wiederholen, das sowohl NOTES als auch VIDEO_EFFECT beinhaltet.

Ich bin mit meinen begrenzten Programmierkenntnissen an meine Grenzen gestoßen. Aber für einen Profi sollte das doch schnell machbar sein, oder? Also, falls hier jemand Lust hat das anzugehen, wäre das super. Hier eine RPP-Datei zum Testen: Untertitel.RPP.zip (6,2 KB)


#2

Das ist leidee nicht so leicht…zumindest nicht,wie Reaper das Alles derzeit löst.

Was Du im obigen Beispiel gemacht hast, ist den Code des VideoProzessorPlugins direkt zu ändern, was auch der richtige Weg derzeit ist. Nur, wenn Du Textwechsel haben willst, wirds knifflig.
Entweder machst Du dann für jeden neuen angezeigten Text ein neues Item in dem Du, wie Du es gezeigt hast, den Code änderst oder Du verprogrammierst es irgendwie, so dass Du mit einem der Knobs(und damit auch in der Automationsspur ) durch mehrere Textzeilen durchschalten kannst.

Und dabei ist noch nichtmal berücksichtigt, wie Du den Text bearbeiten kannst oder sogar nochmal formatieren, was für mich essenziell ist und derzeit a Nightmare to code…

Grundlegend ists möglich,aber derzeit ist die Codelage noch zu schlecht um das in allzu naher Zukunft brauchbar zu basteln…
Zumindest,wenns nicht nur hacky sein soll und darum gehts ja in Ultraschall…

Solltest Du aber über weitere Sachen stossen, wo es jemand in iwie nutzbar hinbekommen hat, wärs super, wenn Du uns da auf dem Laufenden hältst.
Spätestens mit AutoTranskription wird so ein Feature ja ultra interessant…

Ich hoff, ich hab jetzt nicht zu sehr generdet :grinning:


#3

Ja, du brauchst für jeden Text ein einzelnes Item. Aber das fällt sowieso aus Auphonic oder anderen Transkriptionsdiensten raus. Die SRT-Untertiteldateien von dort kannst du in Reaper importieren und dann hast du für jeden Textschnipsel ein eigenes Item. Die kann man dann in Midi-Items verwandeln und den Video-FX hinzufügen. Das geht alles mit Skripten. Aber was halt nicht innerhalb von Reaper geht, ist bei jedem Item den Text in den Video-Effekt zu kopieren.

Schon klar, dass das von Ultraschall-Release-Qualität weit entfernt ist, aber das hier ist doch die Nerd-Ecke, oder? :wink:


#4

Hmm…würdest Du Dir zutrauen nen SRT File Parser zu bauen? Dann könnt ich den Rest noch nachcoden, zumindest als ne Prototype-version.


#5

Meinst du sowas? Transkripte importieren


#6

Hab keine Ahnung, ob das hier reinpasst.
Wenn ich’s richtig behalten hab, kann Reaper auch Python? (nur ne Teilmenge?)
Könnte man dann das hier nutzen?


#7

Reaper kann Python, aber man muß das extra installiern. Lua wird gleich mitgeliefert(genauso wie die eher obskure Sprache Eel).

Aber vielleicht kann man aus dem Python-code was Lua-natives rauskristallisieren…


#8

Hab mir das ganze Videothema in Reaper nochmal angeschaut, aber da stolper ich noch über zuviele Eigenheiten, die Reaper in dem Bereich mit sich bringt und mir fehlt grad die Zeit und Muse das mal komplett anzupacken.

Aber ich plane eh mir die Videoseite nochmal bei Gelegenheit richtig anzuschaun, daher pack ich mal das Transkript-Subtitle-Video-Feature auf meine ToWunsch-Liste. Wenn ich die Eigenheiten von Reaper umschifft bekomme, dürfte das Feature kein so großes Problem sein.

Aber allein schon, dass ich derzeit die Texte nur in ziemlich grobpixelig einfügen kann, verstört da zu sehr mein Bedürfnis nach Ästhetik XD
(Abgesehn davon gibts noch keinen zentriert-ausgerichteten Text bislang…)