Profi-Klang für alle! Das HMC660 Headset richtig einsetzen - für unter 100 €

Okay das dachte ich mir schon. Vielen Dank für die Antwort!

Mir ist aber gerade in den Sinn gekommen dass mein H4 ja auch eine 24V Phantomspeisung anbietet. Damit sollte es ja gehen.

1 „Gefällt mir“

Ja, das geht problemlos. Die drei einzigen Geräte die 24V (oder 12V) anbieten sind Zomm H6, H4 und XENYX 302. Sachdienliche Hinweise, wenn sich noch ein anderes Gerät findet: bitte sehr, sehr gerne an mich.

1 „Gefällt mir“

9 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Zoom H4 H5 H6 - Vor- und Nachteile

Das heißt: wenn ich Netzbrummen verhindern will, darf ich nicht mit dem HMC aufnehmen?

Das ist so pauschal nicht richtig. Das HMC ist sehr anfällig für Netzbrummen, je nach Stromkreis in der Wohnung und was da noch so um Umfeld rumsteht muss es aber nicht auftreten. Wenn es auftritt, stehen ferner die Chancen gut dass man es abschalten/reduzieren kann.
Ich habe dazu ja gerade ein Umfrage laufen:

…und einen Wert kann ich schon mal spoilern: bei ca. 40% taucht überhaupt kein Netzbrummen auf, weitere 40% bekommen es gut in den Griff.
Wenn man aber eine mit Sicherheit brummfreie Variante haben will, mit der man vor allem auch an wechselnden Locations beruhigt podcasten möchte: dafür ist das HMC dann keine gute Wahl.

2 „Gefällt mir“

5 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Kondensator Stiftmikros

Hallo liebe Freund:innen des preisfreundlichen Podcastens,
heute hatten @nitramred und ich in einem Workshop das erste Mal eine Kombination aus den DT-Headsets, einem HMC660-Headset, einem Zoom H6 und dem Kopfhörerverteiler HA 400 im Einsatz. Auf dem HMC war das berüchtigte Netzbrummen zu hören, welches sich durch das Berühren mit dem Finger auf den metallenen Bereichen des Zoom H6 eliminieren ließ.
Wir mussten improvisieren und hatten nur einen simplen Draht und Klebeband zur Verfügung. Mit etwas Trial and Error und fanden wir schnell heraus, dass der Draht am Metallstecker des Kopfhörerverteilers (siehe Foto) angeklebt und mit einer Metallfläche an der Heizung geerdet werden konnte. Alternativ hätten wir den Finger am Zoom lassen müssen XD Für Menschen ohne Lötkolben und mit dem gleichen Setup vielleicht hilfreich :smiley:

12 „Gefällt mir“

Habt ihr einen Tipp. Hab das Zoom H6 mit dem Superlux. Irgendwie sind in der Aufnahme Störgeräusche. Habt ihr da einen workarround?

Hast du die Phantomspeisung des H6 auf 12V eingestellt? Sowohl für Multitrack als auch Stereo-Modus?

hab es aus 12 V eingestellt. ob fpr beide Varianten, kann ich nicht sagen … wo kann ich das denn einstellen? Ist noch neu das Gerät :wink:

Zum x-ten Mal:
Im Zoom H6 stecken 2 Geräte: Ein Recorder und ein Interface.
Die sind jeweils für sich zu konfigurieren. Einstellungen werden bei Umschaltung der Betriebsarten nicht übernommen.

Wie genau würdest du die Störgeräusche beschreiben? Vielleicht ein kurzes Klangbeispiel hier hochladen? Tritt es nicht mehr auf, wenn das H6 nicht am Rechner hängt sondern nur über Batterie läuft?

Na ja, also selbsterklärend ist das ja aber auch wirklich nicht. Und logisch eigentlich auch nicht. Ich habe das glaube ich auch erst nach 1,5 Jahren gefunden :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Danke :wink: Darf ich blöd noch mal fragen, wo ich die Sacen einstellen muss. Erst auf Audiointerface und dann zurück entsprechend in die Menüs?

Ja, genau. Immer dasselbe Menü einmal in beiden Modi durchlaufen.

ok, danke

Hi! Vielen Dank für alle Tipps hier. Ich habe jetzt für unseren Podcast https://bandmoment.de folgendes bestellt - bin gespannt wie es klingt:

2x https://www.thomann.de/de/superlux_hmc_660_x.htm
1x https://www.thomann.de/de/millenium_pp2b.htm
1x https://www.thomann.de/de/behringer_u_phoria_umc202hd.htm
1x https://www.thomann.de/de/pro_snake_tpy_2003_jbb.htm
2x https://www.thomann.de/de/the_sssnake_sk23303_xlr_patch.htm

180€ für zwei Podcaster - mal sehen!

1 „Gefällt mir“

Das wird schon gehen, überlege aber nicht doch gleich auf das hier zu wechseln:

Für 30 € mehr hat man dann immer auch die Option noch GästInnen mit reinzunehmen.

7 „Gefällt mir“

Hi!

Habe ich überlegt! Aber: Auf absehbare Dauer sind wir zwei an einem Ort und wenn es gut läuft ab und zu jemand via Studio Link, daher erstmal das “ganz kleine Besteck” mit der Idee, wenn es richtig gut läuft, auf was ganz anderes später zu wechseln.

Aber ganz lieben Dank für den Tipp (und Ultraschall und überhaupt und so!)

2 „Gefällt mir“

Hi!

Equipment ist da - eben einen kurzen Test zu zweit gemacht - ist Mega :slight_smile:

Allerdings ist das Y-Kabel von Stereo Male auf zweimal Mono Female (https://www.thomann.de/de/pro_snake_tpy_2003_jbb.htm) und wir hören uns gegenseitig nur auf dem linken Ohr. Ich vermute mit Routing in Ultraschall wird man da nix… ?

Dann werde ich wohl das hier noch bestellen: