Podlove Web Player v5.2.0 Release

Version v5.2.0 des Standalone Plugins wurde gerade released. Damit stehen jetzt auch “Playlists” (Ähnliche Episoden) auf Basis des Publisher Show Moduls zur Verfügung. Standardmäßig werden die letzten 20 Episoden angezeigt und referenziert. In Shortcodes/Gutenberg Blocks kann als show auch der slug der Podlove Publisher Show angegeben werden. Dieses Argument wird bald auch in Podlove Publisher Templates verfügbar sein. Dieses Argument steht auch im Publisher ab Version 2.11.1 zur Verfügung. Weiterhin wurde ein Bug gefixed der einen invaliden Pfad zu den Player assets erzeugt hat.

Mehr Informationen zur Podlove Web Player + Publisher Integration findet ihr hier: https://community.podlove.org/t/tutorial-podlove-web-player-5-and-podlove-publisher-integration/2166

Bitte gebt mir wie immer Feedback + Wünsche zu den Änderungen

1 Like

Großartig. Kann ich generell bei Verwendung mit dem Publisher beeinflussen, dass z.B. nur die Show Episoden angezeigt werden? Ein More Button zum Nachladen von den nächsten 20 Episoden wäre z.B. super. Gibt es schon Pläne die Abonnementbuttons auf Showbasis zu implementieren?

Die Limitierung gibt es nur im Standardfall. Wenn eine Show direkt gesetzt wird werden alle Episoden angezeigt. Bisher habe ich noch keine Pläne den Abobutton an die Shows zu knüpfen, da man ja mittlerweile leider mehr als nur den Feed benötigt um alle Podcast Plattformen mit Informationen zu beliefern. Ich würde daher eher vorschlagen eine eigene Konfiguration pro Show anzulegen :slight_smile:

1 Like

Ja, das klingt gut, aber wie kann ich das genau bewerkstelligen - also pro Show eine Konfig anzulegen und den Player dann automatisch anzeigen zu lassen mit dem Podlove Publisher? Wo genau ist denn die Option die Episoden einer Show als related episodes anzuzeigen?

Shortcodes/Gutenberg Blocks kann als show auch der slug der Podlove Publisher Show angegeben werden. Dieses Argument wird bald auch in Podlove Publisher Templates verfügbar sein.

Wir arbeiten dran das es auch in Podlove Templates neben config, theme und template angegeben werden kann (siehe hier: https://community.podlove.org/t/tutorial-podlove-web-player-5-and-podlove-publisher-integration/2166) :slight_smile:

OK, danke - ich arbeite derzeit dem automatischen Template Insert. Da kann ich wohl noch keinen show Parameter übergeben, aber dann warte ich noch etwas ab :slight_smile:

1 Like

Doch das geht. Steht nur leider in einem anderen Forum.

1 Like

Danke, magst du kurz ein Beispiel ausführen - ich meine das da nicht rauszulesen, dass es schon so geht, dass ich mit automatischen Template Tags arbeiten kann?

Vielleicht verstehe ich Dich falsch, aber hilft Dir das nicht weiter?

Go to Podlove > Templates
Select the template you want to edit
Extend the episode.player call by adding the Podlove Web Player 5 parameters config, theme and template parameters
example: {{ episode.player({ config: “default”, theme: “default”, template: “compact” }) }}

Was willst Du denn erreichen?

Ich möchte pro Show einen eigenen Player und damit eine eigene Config, da ich sonst ja nicht die unterschiedlichen Abonnements pro Show hinterlegen kann, weil jede Show einen eigenen Feed hat.

Dann musst Du Dir - wenn ich es richtig verstanden habe - zwei Player-Themes anlegen, je eines pro Show. Im Podlovetemplate kannst Du abfragen, welcher Show die Episode zugeordnet ist und so den richtigen Player aufrufen. Etwa so:

{% if not is_feed() %}
{% if episode.show.slug == “hierslugvonshow1einfügen” %}
{{ episode.player({ config: “default”, theme: “show1”, template: “compact” }) }}
{% elseif episode.show.slug == “hierslugvonshow2einfügen” %}
{{ episode.player({ config: “default”, theme: “show2”, template: “compact” }) }}
{% endif %}

Das mal so aus dem Kopf und ungetestet, müsste man sich nochmal genauer angucken. Analog geht das natürlich auch für Config, wo man jetzt konkret festlegt, welcher Feed jeweils im Abobutton steht, weiß ich aus dem Kopf nicht.

1 Like

Um genau zu sein 2 Configs, eine für Show 1, eine für Show 2. Aber generell war so die Idee :+1:

1 Like

Danke, leider scheint das so noch nicht zu gehen. Ich probier mal etwas rum.

Wie gesagt ungetestet auf der Couch liegend runtergeschrieben. Die Lösung ist irgendwo da drin. :innocent:

Mit der Config wird der Player angezeigt, allerdings dann natürlich aufgrund der For Schleife für jede Episode der Show einer in einem Artikel. Ohne For Schleife gehts leider nicht.

{% if not is_feed() %}
{% for episode in podcast.episodes %}
    {% if episode.show.slug == "test" %}
        {{ episode.player({ config: "default", theme: "default", template: "compact"}) }}
    {% elseif episode.show.slug == "show1" %}
        {{ episode.player({ config: "show1", theme: "show1", template: "compact"}) }}
    {% elseif episode.show.slug == "" %}
        {{ episode.player({ config: "default", theme: "default", template: "compact"}) }}
    {% endif %}
{% endfor %}
{% endif %}

Wenn auf der Seite alle Podcastepisoden mit eigenem Player gelistet werden sollen, ja. Wobei Du für Episoden ohne Shows auch einfach nur else nutzen könntest ohne weitere Abfrage eines nicht vorhandenen Slugs. Aber das ist ein Detail.

1 Like

Ah ne, dass für jede Episode ein Player angezeigt wird, wollte ich natürlich nicht. Ohne eine Forschleife gehts aber leider nicht. So habe ich mal einen Workaround geschafft:

{% if not is_feed() and episode is not null %}
    {% if episode.show.slug == "show1" %}
        {{ episode.player({ config: "show1", theme: "default", template: "default"}) }}
    {% elseif episode.show.slug == "" %}
        {{ episode.player({ config: "default", theme: "default", template: "compact"}) }}
    {% endif %}
{% endif %}
1 Like

Blöde Frage: wie kann man beim Webplayer die Tabs / Theme des Embed Players beeinflussen? Laut iframe url sollte das default theme verwendet werden, aber der embed Player sieht eher nach dem compact player aus, da keinerlei Tabs sichtbar sind.

Bisher ist das nicht möglich, der compact player ist da fixed. Ich arbeite an einer Lösung, die wird aber Einschränkungen haben da der iframe embed sich nicht in der Höhe verändern kann. Bevor ich da konkret etwas entwickle muss ich noch Anforderungen sammeln.

OK, danke. D.h. eine richtige Einbettung mit allen Features in ein anderes CMS / Webseite ginge nur über:

<script>
  podlovePlayer('#example', '/path/to/episode/definition/or/object', '/path/to/configuration/or/object');
</script>

Wäre natürlich interessant, wenn man quasi den Player mit allen Showinhalten als ein gesamtes Konstrukt auch woanders implementieren kann. Ich schau mal, weit ich mit der manuellen Implementierung komme. Alle Konfigurationen / Metadaten sind aus dem Publisher / WordPress via Link abrufbar oder?