Podhost-Hack und seine Folgen


#1

Hallo zusammen

Vor Kurzem wurde Podhost gehackt und die Daten vom Server gelöscht. Ich habe nun nach zwei Tagen kläglicher Versuche, meine Podcastdaten selbst wiederherzustellen, aufgegeben und meine Daten ins lokale Wordpress-Medienverzeichnis umgezogen. Wer von euch ist auch betroffen, welche Probleme habt ihr gehabt, und wie geht ihr damit um?

Timm


Sternengeschichten nicht mehr volständig
#2

Ich habe davon nichts mitbekommen, eine zugegeben rudimentäre Suche beförderte Artikel von 2005 zutage.

Was ist denn passiert, gibt es etwas Öffentliches?


#3

Sicherheitslücke und in Folge eines Angriffs wurden alle Uploads gelöscht:

Und so wie es aussieht kann ein Backup nicht eingespielt werden:


#4

Es gibt eine Option, welche den Einzelupload von fehlenden Files erlaubt. Allerdings stürzt der Upload oft ab, vor allem bei grösseren Files.


#5

Gestern konnte ich einige Dateien neu hochladen, die aber heute wieder verschwunden sind - zumindest kann ich sie unter Dateien nicht sehen. Seit gestern nachmittag starten die Uploads zwar noch, frieren aber dann irgendwann ein. Der Feed scheint noch zu funktionieren, aber es lassen sich keine Dateien herunterladen (wie auch?) Mein Plan ist, dem Ganzen noch bis Freitag Zeit zu geben, dann werde ich wohl zu Podigee umziehen (in der Hoffnung, dass der Feed umgezogen werden kann und ich “nur” die 50 Dateien händisch neu hochladen muss und dass es eine bezahlbare Lösung gibt).


#6

Aktuelle Meldung im Podhost Homepanel:
image


#7

Update: Inzwischen scheint auch der Feed nicht mehr zu funktionieren…


#8

Welche CDN-Alternativen gibt es? Mir fallen ein:

  • Podigee
  • Podseed

Mich interessiert eigentlich nur der CDN-Aspekt; Feed, Episodenpages etc erledigt Podlove für mich.

EDIT: Wahrscheinlich eher ein Thema für einen eigenen Thread, habe aber auf die schnelle keinen Sammeleintrag gefunden. Gibt’s schon was dazu, sonst würde ich was aufsetzen.


#9

Sollte irgendwem - wofür auch immer - Metadaten aus dem Feed wichtig sein (Texte, URL der Audiodatei, was weiß ich etc…) und nicht mehr vorliegen: Ich hab - so der Feed bei mir auf fyyd.de gelistet ist - von allen Episoden das vollständige XML und auch vom Channel. Daraus ließe sich der Feed - auch mit Episoden die dort nicht mehr drin sind - rekonstruieren.

Wie gesagt: ich weiß nicht, ob das benötigt wird, aber ich kann’s Euch anbieten. Meldet Euch ggf. per PM.


#10

Das ist großartig, vielen Dank. Zur Zeit funktioniert der Feed gerade wieder (mal sehen, wie lange) und ich bereite den Umzug vor. Falls es da Probleme mit dem Feed gibt, komme ich gerne auf das Angebot zurück.


#11

Libsyn faellt mir noch ein.


#12

Fyyd ist pures Nerdgold :smiley:


#13

@Venty: Was denn, Fyyd hostet Content? Das hab ich bislang nicht gehört.

UPDATE: Sorry, sollte zuerst mal die Posts richtig lesen… :roll_eyes:


#14

Auch ich bedanke mich für den netten Vorschlag. Weiß noch nicht, ob es nötig sein wird, aber gut zu wissen.

Viele Grüße
Robert vom Skurrilen Podcast


#15

Hatte auch versucht, schon vor Tagen, zumindest einen kurzen Text-Beitrag zu veröffentlichen, um meine Hörer über die intakte Seite zu informieren. Das System meldete mir auch alles ok - aber dann war nix zu sehen. Habe es nach dem 3. Versuch aufgegeben. Jetzt ist wenigstens dieser kurze Textbeitrag sichtbar/ wieder aufgetaucht. Auch ein paar andere Elemente wie der Podcast-Titel sind wieder sichtbar. Vielleicht geht es ja doch voran?? Zurzeit warte ich erstmal ab mit Hochladen, bringt ja nix, wenn alles noch so instabil ist …


#16

Bei mir funktioniert inzwischen wieder alles (bis auf das Podcast-Cover) und ich konnte die Episoden am vergangenen Samstag wieder hochladen. Spricht wohl dafür, dass die Reparatur erst wieder nach und nach in Gang kommt.


#17

Danke für den Hinweis! Ich hatte nach dem Freitag auch gar nichts Ernsthaftes mehr versucht. Weil es mir so instabil vorkam. Zeitweilig war ja sogar der Titel weg. - Dann werde ich wohl auch bald anfangen, die Dateien erneut hochzuladen. Wie man das Podcast-Logo wieder aktiviert, hatte ich mich auch schon gefragt …


#18

Ich glaub, wenn das Plattenkapazitätstechnisch und Leitungstechnisch ginge, würde Christian das auch noch machen.
Einfach weils geht :wink:


#19

Hier die wachsende Liste mit den Hostingmöglichkeiten:


#20

Also diese Woche ging der Upload der alten Dateien und dann war alles wieder erreichbar.

Jedoch ist seit gestern das Podhost Dashbord nicht mehr verfügbar und auch die Dateien im Feed sind nicht mehr erreichbar.

Hat jemand von euch dazu eine Info?