Podcasts in iOS 11


#1

Hier wird die neue, überarbeitete Podcasts App von iOS 11 vorgestellt: https://youtu.be/s5CWVegnfCo

AutoPlay gibt es nicht mehr, also dass nach dem Ende einer Episode automatisch die nächste (bzw vorherige) Episode beginnt. Dazu müsste man nun Playlists erstellen (was wiederum vereinfacht wurde).
Ansonsten anscheinend nur viele kosmetische Überarbeitungen / neue Darstellungs-Optionen, keine wirklich bahnbrechenden neuen Features.

Spannender wird es wie es intern für Podcast Produzenten aussehen wird, denn uns wurden für iOS 11 ja eine Art Sortierfunktion nach Staffeln für Podcast-Episoden versprochen sowie endlich mal Hörer/Abonnenten-Statistiken.

Hat jemand dazu schon Näheres erfahren / rausbekommen und weiß, wie das aussieht bzw. funktioniert?
Vielleicht ist ja hier auch jemand iOS 11 Beta-Tester und kann dazu schon etwas sagen.


#2

Die entsprechenden Backends wie zum Bespiel Podlove müssen halt Updates liefern für die neuen Meta Daten Felder.


#3

Was ist, wenn man kein Podlove nutzt? Ich benutze bislang nur meinen Hoster podcaster.de sowie meinen eigenen Blog zum “unter die Leute bringen”.
Podlove hatte ich probiert, ließ sich aber in meinem WordPress nicht einwandfrei einrichten / nutzen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Müsste ich nun Podlove nutzen, um in den Genuss der neuen iOS-Features für Podcaster zu kommen?


#4

nein ich sagte “Backends wie Podlove” also auch Podcaster.de, Soundcloud und wie sie alle heißen muss das nachreichen


#5

Ah danke, verstehe!


#6

Die Frage wäre, was ist mit den Podcast-Statistiken, die ab iOS 11 Podcastern zur Verfügung stehen sollen? Sowas wird wohl kaum über Backends wie Podlove, Podcaster etc. weitergereicht werden, denn die haben ja schon ihre eigenen Statistiken. Solch ein Service müsste doch direkt von Apple kommen, z.B. über das Podcast-Connect-Backend von Apple / iTunes.


Neue Podcast Statistiken durch ios11 # nur wo?
#7

Die erhebt Apple in ihrer eigenen Podcast App auf iOS (11) und wird dann auf https://itunesconnect.apple.com zu sehen sein. Wie und ob dort Downloads & Co. aus anderen Quellen auftauchen ist bisher nicht bekannt und auch nicht ob Apple eine Schnittstelle für Drittanbieter bereit stellt. Auch eher unwahrscheinlich.
Bisher gibts da auch noch gar nichts außer halt der neuen App in iOS 11.


#8

In dieser Kondensator Podcast Episode habe ich vor einiger Zeit die Neuerungen zusammengefasst: https://kondensator.podigee.io/40-apple-podcast-news


#9

Hier sind die Unterlagen, die wir benutzt haben, um das Feature bei Podigee umzusetzen:

Offizielle Specs von Apple:
http://podcasts.apple.com/resources/spec/ApplePodcastsSpecUpdatesiOS11.pdf

Summary

New tags

  • <itunes:type> - can be one of episodic (default) or serial
  • <itunes:season> - [non-zero integer]
  • <itunes:episode> - [non-zero integer] re-use our episode.number
  • <itunes:episodeType> - can be one of full (default), trailer or bonus
  • <itunes:title> - should not contain anything else than the episode title (no episode number etc.)

Changed tags

  • <itunes:summary> - single descriptive sentence, no HTML allowed
  • <content:encoded> - HTML allowed with tag whitelist: `

    ,

    ,

#10

Hallo Mati,

Ich habe mir eben meinen Podigee Feed angesehen, konnte die neuen Tags dort aber noch nicht entdecken. Ist das noch in der Umsetzung?

Ich habe ein wenig Bedenken was das hier angeht. Das klingt für mich als würdet ihr die Episoden Nummern, die ihr intern bereits verwaltet dafür verwenden. Das halte ich für keine gute Lösung:

Die Episoden Nummer wird bei euch generiert (inkrementiert) wenn ich eine neue Episode im Webinterface anlege. Das bedeutet aber (in meinem Fall) nicht, dass ich die Episoden auch in der Reihenfolge veröffentlichen möchte. Außerdem habe ich eine Reihe an Episoden, die ich einmal angelegt hatte, auch wieder gelöscht ohne sie zu veröffentlichen. Für den Hörer sähe das im Podcastfeed dann so aus, als würde eine Episode fehlen.

Bisher habe ich keine Möglichkeit gefunden die Episoden Nummer manuell festzulegen / zu korrigieren.

Ich hoffe ihr bedenkt das.


#11

Wird heute deployt :slight_smile:

Das kommt mit dem neuen Release. Dann kannst du die Saison + Episodennummer frei bestimmen. Die wird zwar per Default hochgerechnet, können aber geändert werden.


#12

Das mit iTunes Connect klingt logisch. Und die Kondensator Episode werde ich mir gleich mal anhören.


#13

Hat jemand schon iOS 11 installiert und kann sagen, ob schon irgendwas von den angepriesenen Podcast Analytics zu sehen ist, die einem Podcast Creator zeigen sollen, wie lange eine Episode angehört wurde, wo abgebrochen / vorgespult wurde etc.?
Bin auf deren Einführung ja sehr gespannt.


#14

Nein. Seit der WWDC gab es nichts neues dazu, sie haben auch damals gesagt dass man mit dem Fragen warten soll weil es noch in einem sehr frühen Entwicklungsstatus ist. Inwiefern die Podcast App von Apple jetzt schon Daten erhebt ist aktuell auch unklar.
Außerdem: sobald da was neues zu kommt kannst du dir sicher sein dass es hier jemand postet :wink:


#15

Btw:

(Das gilt auch für Podcastfolgen in der Apple Podcast App)


#16

Damit will ich mich nicht anfreunden. Was wird dann aus dem Subtitle? Und wo kommt dann die eigentliche, bisherige Summary hin?


#17

Gibt es schon Infos zu Auphonic? denn lt. meinen Angaben, gibt es für Auphonic noch kein Update für IOS 11 - bleibt jetzt die Frage für mich, ob ich deswegen das IOS11 erstmal noch ignoriere, denn ich habe auch die App genutzt.


#18

Es gibt noch kein Update für den auphonic recorder. Das heißt aber nicht dass die App nicht funktioniert. Ich habe schon iOS 11 und in einem ersten groben Test funktioniert die App problemlos.


#19

Super, danke, denn das wäre der einzige Grund gewesen, nicht zu aktualisieren. Allerdings hab ich gerade bemerkt, dass es eine neue App Auphonic - im Appstore gibt. Ggf. haben die kein update gebaut, sondern etwas Neues. Diese Neue App taucht auch nicht in der Kompatibilitäts-Liste auf als “nicht unterstützt”.


#20

Hallo in die Runde!
Vielleicht kann mir einer der hier anwesenden Experten weiter helfen. Unter iOS11 finde ich meine am Mac erstellten Playlists mit den Podcasts nicht mehr in der App. Ist das ein Bug oder ein Feature? Oder bin ich nur blind? Mein workaround war jetzt, die Podcasts als “Musik” zu taggen, dann funktioniert das über die Musik App. Zufrieden bin ich damit allerdings nicht.