Monitor oder Headphone Output des RodeCaster Pro II als iPhone Sound Input?

Ich bin glücklicher Besitzer eines RodeCaster Pro II. Der fehlende TRRS-Anschluss Anschluss im Vergleich zum Vorgänger ist für mich an sich kein großes Problem — ich führe selten Telefon-Interviews, für die ich ein Mix-Minus via TRRS bräuchte.

Ich würde aber gerne hin und wieder gerne ein kurzes Video mit dem iPhone aufzeichnen und dabei den Output des RodeCasters als Soundquelle nutzen. Also in die Mics sprechen und ggf. ein Soundpad nutzen und all das landet direkt im Video. Mono reicht. Mit dem RodeCaster Pro I ging das mit einem einfachen TRRS-Kabel + Headphone-auf-Lightning Adapter.

Meine Frage: Müsste dies nicht auch irgendwie über den Monitor Output oder einen der Headphone Outputs zu bewerkstelligen sein? Tatsächlich habe ich schon einmal erfolgreich eins der Rode Wireless Go II Mics per Kabel an den Kopfhörer-Output des RodeCasters angeschlossen, um dessen Output dann über eine Entfernung in eine Kamera zu schleusen — hat super funktioniert (war aber alles nur TRS).

Bei dem iPhone scheitere ich glaube ich an der entsprechenden Verkabelung. Im Grunde bräuchte ich ein Kabel, dass am „RodeCaster-Ende“ einen 6,4 mm Klinkenanschluss hat und den Output dann am anderen Ende aber auf den Mic-Pin eines TRRS-Kabels leitet, oder? Gibt es so etwas überhaupt?

Für sachdienliche Hinweise bin ich sehr dankbar.

Hallo,
es gibt bestimmt viele Möglichkeiten das umzusetzen.

Mir fällt dabei die iRig Reihe ein.

Das iRig Stream hätte den Vorteil, dass man es auch für 1000 adere Dinge nutzen kann.

Du kannst Dir aber auch mal das iRig 2 anschauen. (Das wäre mir aber zu unflexibel)

Warte einfach mal ab, welche anderen Ideen noch gepostet werden.

Grüße

Gero

Ah ja, das ist schon mal eine gute Idee. Aber wäre es technisch / physisch irgendwie möglich, das auch ohne „Elektronik“ umzusetzen, also nur durch eine Kombination von Kabeln? (Auch, wenn ich dann vielleicht das Output-Level sehr vorsichtig steuern muss, damit es nicht zu laut oder leise ist.)

Per Lightning-Kabel an einen der USB-C-Ports anschließen (#2 würde ich mal vorschlagen). Mit dem passenden Programm SOLLTE das iPhone THEORETISCH dann als Digital-Input-2 im Rodecaster hörbar sein - und umgekehrt das Rodecaster als Sound-Interface im iPhone.

Dass ich darauf nicht gekommen bin. :man_facepalming: Ich werde es testen und berichten!

Du brauchst nur ein spezielles Kabel von Røde dafür, USB-C auf Lightning von Apple geht wahrscheinlich nicht.

Von der Røde Seite:

Connecting iOS devices

The RØDECaster Pro II is MFi-certified for seamless interaction with iOS devices (including iPhones and iPads). If your iOS device has a Lightning connector, you will need to use a Lightning Accessory Cable, such as the RØDE SC15 or SC19. Connect your device to USB 2 and ensure mix-minus is turned on in the USB 2 channel settings when making remote calls.

Note: Due to iOS limitations, native phone calls cannot be made on an iPhone or iPad via USB. Use the Bluetooth channel for making calls with your iOS device. Or use another communications app if using USB.

Ein normales USB-C auf Lightning Kabel hat tatsächlich nicht funktioniert. Aber das Rode SC15 scheint ja wirklich genau für diesen Zweck zu existieren — danke für die Recherche @AbspannAlex. Habe es gerade bestellt und werde dann noch einmal berichten.

1 „Gefällt mir“

@manuelio hatte auch mit dem speziellen Kabel Erfolg, nachdem andere Kabel nicht gingen (wenn auch für eine andere Anwendung mit einem Rode Gerät). Ebenso kannst du Rode auf Facebook anfragen, ob man dort Ideen hat: https://www.facebook.com/rodemic/

1 „Gefällt mir“

Ich kann jetzt offiziell bestätigen: RØDE SC15 und SC19 funktionieren, um den Output des RodeCaster Pro II in ein iPhone zu feeden. Danke für eure Hilfe!

3 „Gefällt mir“