Mit Midi Keyboard das Soundboard steuern

Klar. Sound Dateien sind genug geladen. Hab so 20 Kopien erstellt damit ich auf jeden Fall sehe, wenn ein Slot sich angesprochen fühlt. Das das tat keiner.

@MacSnider Ja das Keyboard funktioniert mit Reaper Funktionen die ich über die “Action List” definiert habe. Also Start / Stop, Spur Auswahl, etc.

Jetzt funktioniert es. Ich habe einfach noch mal viele verschiedene Combis von MIDI Devices und Control Surfaces ausprobiert und jetzt klappt es. Die Dateien im Soundboard werden abgespielt. Aber aktuell werden noch die Reaper Funktionen, wie Mute, auch getriggert. Aber da guck ich jetzt mal. Das muss ja wahrscheinlich über die Action List ausgestellt werden können, oder?

ja, genau. Da hast du eine Reverse-Suche: Drücke im Actions-Fenster unter “Find Shortcut…” dann Deine Midi-Tasten, dann bekommst du die zugehörigen Actions angezeigt. (klappt auch mit Tastatur-Shortcuts.)

2 Like

Ich war letzte Woche sehr beschäftigt und konnte daher noch nicht ausführlich antworten. Aber ja es funktionierte auf jeden Fall dass ich start / stop triggern konnte.

Ob das soundboard geht habe ich nicht getestet. Ich kann das auch erst frühstens Montag machen. Wenn es klappt schreib ich ausführlich wie es ging, da ich ein bisschen mit dem MIDI Gedöhns probieren musste :wink:

1 Like

Ein für mich aktuell sehr interessanter und spannender Thread – der dann allerdings leider recht abrupt endete, ohne Ergebnis. :disappointed:

Ich versuche gerade etwas ähnliches, nämlich ein Novation LaunchPad mk2 (nicht mini, nicht Pro) zu nutzen, um die Clips im Ultraschall Soundboard zu triggern.
Leider scheitert das aktuell schon daran, dass ich in den Reaper Einstellungen bei den control surfaces keinen einzigen der auswählbaren "Control surface mode"s erfolgreich mit dem LaunchPad nutzen kann. Egal, welchen “mode” ich auswähle, nach Auswahl des MIDI input und output und Klick auf OK erscheint immer nur die Fehlermeldung “REAPER Control Surface Error. Control Surface: Error opening MIDI inputs and outputs”. :disappointed:

Spannende Frage wäre daher, warum das so ist und ob diese Liste der aktuell (Reaper 5.70/64 macOS 10.13.4) vorhadenen 10 “Control surface modes” irgendwie erweiterbar ist? Woher kommen diese Einträge in dem Popup Menü, stecken dahinter vielleicht “nur” XML Dateien o.ä. und könnte man eine für ein LaunchPad selber basteln?

Oder hat jemand auch schonmal vor genau dem selben Problem gestanden und es schon gelöst?

Also erstmal musst du MIDI Devices nicht bei “Control Surface Mode” hinzufügen sondern bei “MIDI Devices”

55
Dann sollte das schon eher funktionieren, aber vermutlich ohne LED Feedback.
Wie schon bei Thomann steht “Controller für Ableton Live” Ich selber habe mich an dem Mini schon ausprobiert und habe es frustriert zurück geschickt. Beide Geräte scheinen doch eher speziell für die Anwendung mit Ableton Live gedacht zu sein.

3 Like

Ah, “MIDI Devices”. Hatte Control Surface probiert, weil @rstockm das oben schrieb.

Wenn das Midisignal nicht ankommen sollte, musst du Reaper einmal dein Interface bekannt machen. Dazu geh in die Reaper-Settings, dann weit nach unten zu Control surfaces. Dort solltest du es hinzufügen können und mit Midi in/out versehen können. Dann den Weg oben nochmal probieren.

Prima Hinweis, @MacSnider, damit klappt schonmal die MIDI-Kommunikation und ich konnte erfolgreich z.B. das Track-Muten auf Tasten des LaunchPad legen. :smiley:

Prinzipiell klappte jetzt auch das Starten von Samples im Soundboard, aber da die vier verschiedenen Funktionen für die max. 24 Samples auf so viele (4*24 = 96) MIDI Noten verteilt sind und es scheinbar noch(?) keine macOS App gibt, die das freie Zuweisen von MIDI Befehlen auf die 64 + 2*8 = 80 Tasten des LaunchPads in einem UserMode o.ä.(?) erlaubt, ist das alles doch etwas schwierig.

Immerhin: es gibt eine (spärliche) Doku von Novation für Entwickler und theoretisch ist das alles ja auch nicht sooo schwer, MIDI hin und her zu schicken (also auch die optische Bestätigung auf einem LaunchPad). Aber hat halt noch keiner programmiert; habe zumindest bisher noch nicht erfolgreich diesbzgl. gegoogelt. Kann natürlich sein, dass Novation hier aber alles dicht gemacht hat und man das Teil nicht “frei” programmieren kann (weil eben “made for Ableton Live”). :disappointed:

Ja an der Zuweisung der MIDI Befehle um es ans Soundboard anzupassen bin ich auch gescheitert (d.h.: ich habe wie du einfach nichts gefunden)

Gute Nachricht: die nächste Version des Soundboards wird eine MIDI-Learn Funktion haben.

4 Like

Hey, cool!! :sunglasses::+1:

Lieber @rstockm, weißt Du schon, wann die kommen wird? :slightly_smiling_face:

Wenn sie fertig ist :roll_eyes:
Aber die dicken Bretter werden signifikant weniger.

4 Like

Das Ansteuern des Soundboards wird auf jeden Fall in der 3.2er besser und es wird leichter sein eine Taste eines MIDI-Controllers einen bestimmten Sound abspielen zu lassen.

3 Like

War gerade mal wieder auf der Suche danach, der aktuelle Link dafür ist jetzt: https://github.com/Ultraschall/ultraschall-soundboard/blob/develop/docs/MIDI.md

3 Like

das ist ja merkwürdig o_O
Da hast du wohl leider Pech weil das was das Soundboard Plugin (was von US kommt, nicht von Reaper) haben will lässt sich nicht ändern.

Ich hab meine beiden Posts zurückgezogen (sie sind nur noch nicht gelöscht), weil ich Quatsch erzählt habe. Es geht alles wunderbar. Ich poste später mal meine Ergebnisse. :wink:

Ich habe meine aktuellen Erkenntnisse in einem neuen Beitrag zusammengefasst, weil das sonst als Kommentar hier untergehen würde und weil es doch etwas umfangreicher geworden ist: Soundboard mit LaunchPad mini mk3 steuern
Fazit: geht wunderbar – mit der neuesten Generation der LaunchPads! :smile:

2 Like