Kapitelmarken unter Linux ergänzen

Hallo zusammen!

Ich möchte unter Linux gerne Kapitelmarken in einer mp3-Datei ergänzen, sodass Sie auch im Podcatcher angezeigt werden. Im Feed sind Sie bereits vorhanden, werden aber scheinbar nicht von ApplePodcasts genutzt.

Nun habe ich gelesen, dass dies mit Ultraschall möglich sei. Gibt es auch eine Möglichkeit, unter Linux die Kapitelmarken in die MP3-Datei zu bekommen?

Danke euch.

Hallo,
die Podcatcher verhalten sich alle einwenig anders und die Applevariante ist nicht unbedingt die Beste. Auf den Bildern sind die Player abgebildet mit denen ich auf dem Iphone teste. Pocket Cast fehlt hier weil ich den im Augenblick faforisiereBild Bild

Ich will aber eigenlich auf Podcat wechsel aber die Macht der Gewohnheit…das ist aber eigentlich nicht das Thema.

Mein Vorschlag ist, teste erst mal mit 2-3 kostenlosen Podcatchern, um festzustellen ob die Datei sich dann auch so verhält, falls ja würde ich Audacity [1,2] versuchen (kennst Du bestimmt eh für Linux) oder Reaper in der Linux Beta [3] (Kapitelmarken sollten auch mit etwas gefummel auch ohne Ultraschall klappen. )

Lass uns wissen ob es geklappt hat.

Grüße

Gero

[1]

[2]
https://www.audacityteam.org/

[3]
https://www.reaper.fm/download.php

1 Like

Audacity kann Kapitelmarken in mp3s?

Hallo,
ja und nein. Man kann sie dort anlegen, sie werden aber nicht in die mp3 Datei geschrieben. Es ist aber möglich die Kapitelmarkierungen in eine txt Datei zu exportieren

Bei einem Workflow mit Auphonic [1] kann man diese Datei dann einlesen und es kommt eine mp3 mit Kapiteln raus.

Mit dem freien Kontingent bei Auphonic kommt man bei Singletrack-Produktionen recht weit. Dort kann man dann auch Kapitel Bilder und Links in die Kapitel einbauen.

Wenn das alles unbedingt auf dem eigenen Rechner passieren soll fällt mir weiterhin nur Reaper ohne Ultraschall + basteln auf Linux ein.

Vielleicht haben andere noch mehr Ideen.

Grüße

Gero

[1]
https://auphonic.com/

Danke für eure Hinweise. Gibt es denn keine kostenlose Möglichkeit, die Kapitelmarken in eine MP3-Datei zu bekommen? Sowohl Auphonic als auch Reaper muss ich bezahlen. Was ich auch grundsätzlich gerne tue. Es fällt mir nur schwer, dies ausschließlich für Kapitelmarken zu tun, wenn ich die anderen Features nicht benötige.

Mir kommt das Problem fast schon zu unterkomplex vor, als dass es nicht schon jemand mal gelöst hätte.

Ich bin daher dankbar für “+ Basteln unter Linux”-Lösungen. :slight_smile:

1 Like

Hallo,
bei Auphonic hast Du erst mal eine ganze Menge Rechenzeit kostenlos.

Leider arbeite ich nicht mehr auf Linux als Hauptsystem. Ich denke es wird sich bestimmt jemand mit lesen, da es auf “Shell-Ebene” etwas zu gehen scheint. Ein Tool kenne ich allerdings nicht.

Grüße

Gero

Hallo Marco,

ich suche auch nach einer Lösung und habe da bereits eine spezifische im Auge:

Vielleicht ist das der richtige Ansatzpunkt auch für Dich.

Gruß
Michael

Danke für den Hinweis @sozialwelten Das schaue ich mir gerne einmal genauer an. Meine bisherigen Recherchen und Versuche waren leider nicht zielführend.

Am vielversprechendsten war noch das Projekt mp3chaps, welches Kapitelinformationen aus einer Textdatei an eine MP3-Datei hängt. Leider verlief ein erster Versuch nicht erfolgreich, ließ sich jedoch mit einem fix reparieren. Ich hoffe, dass das besser klappt.

Dein Projekt würde dem Ganze noch Bilder hinzufügen. Ich bin gespannt. :slight_smile:

Laut diesem Artikel:

https://auphonic.com/blog/2013/07/03/chapter-marks-and-enhanced-podcasts/

Kann FFMPEG auch Kapitelmarken schreiben und lesen. Vielleicht kannste damit ja was anfangen, denn FFMPEG dürfte wohl auch auf Linux verfügbar sein.

Danke für den Tipp. Das habe ich mir schon angeschaut. Dafür müsste ich aber das Format umschreiben, da es mit keinem gängigen Format kompatibel ist. Aber das wäre genau die Aufgabe, die ein einfaches Tool leisten müsste.