Kapitelmarken einrichten


#1

Hallo! Ich kämpfe mit diesem elenden Thema schon mehrere Tage. Ich möchte im mp3 Feed die Kapitelmarken einrichten, diese erscheinen in keinem der Clients. Ich habe die Kapitelmarken mit Hilfe der Library “eyed3” (http://eyed3.nicfit.net/) gesetzt und kann mit dem Skript auch nachprüfen, dass sie in der Datei dabei sind. Aber dennoch sehen die Clients sie nicht. Wie ich verstanden habe, benutzt auch Auphonic diese Library, also müsste sie funktionieren.

Im Podlove Player erscheinen die Kapitelmarken, weil ich sie manuell gesetzt habe (als Import aus Audacity).

Womit bekomme ich die Marken in die mp3? Langsam verzweifle ich an diesem Thema…


#2

Du musst die Kapitelmarken-Datei (zB aus Audacity) in Auphonic importieren. Dann kannst Du sie in Auphonic ggf noch bearbeiten bevor Du sie von dort als eigenes File ins Podlove-Format exportieren lässt. Voila. :wink: Nachträglich geht das auch, ist dann aber eine neue Produktion in Auphonic und kostet entsprechend Rechenzeit.

Sicherheitshalber sei noch nachgeschoben, dass die Kapitelmarken in Podlove als eigenes Asset angelegt sein müssen, aber das hast Du vermutlich schon erledigt, richtig?


#3

Ich habe die Kapitelmarken in Podlove auf manuell gestellt. Sie werden im Player angezeigt und sind im Feed als PSC zu finden. Aber zum Beispiel Overcast zeigt nichts an.

Ich verstehe, dass Auphonic Kapitelmarken setzen kann, aber ehrlich gesagt, kann das doch nicht sein, dass ich erst einen Dienst bezahlen muss, um die Kapitelmarken zu bekommen. Irgendwie muss das doch auch mit Open Source SW funktionieren.


#4

Ich glaube hier liegt eine sehr häufige Verwechslung vor:
Podlove Kapitelmarken und Kapitelmarken in der Datei sind nicht das gleiche. PSCs sind primär für den Player auf der Webseite nötig - die meisten Podcatcher verstehen sie nämlich nicht. Meines Wissens kann auch Overcast (noch) keine PSCs lesen.

Die meisten Podcatcher verstehen nur Kapitelmarken im File (manche in mp3, manche in mp4 und manche in beiden Dateiformaten). Die PSCs werden ignoriert.

Was tun?
Um alles abzudecken brauchst Du beide Varianten von Kapitelmarken in jeder Episode: Im File (z.B. via Auphonic oder andere Tools) und Podlove Simple Chapters.


#5

Wenn ich mich recht erinnere zeigt Overcast aktuell keine Chapter in mp3 Files an, da gabs wohl Probleme.


#6

@Joey Ich habe auch beides, Kapitelmarken mit eyeD3 in der mp3-Datei gesetzt und die Podlove Simple Chapters in Wordpress. Overcast zeigt sie nicht an.

@macsnider Dafür zeigt Overcast aber zum Beispiel die Kapitelmarken von dem Podcast “Die Lage der Nation” an. Und es ist auch ein mp3-Feed. Also kann der Client damit umgehen.

Ich habe jetzt im Feed die Version ohne Kapitelmarken, bis ich den Weg gefunden habe das richtig zu machen.


#7

Dann liegt’s vielleicht doch am Tool? :thinking: Hast Du noch eine andere Möglichkeit zur Hand? z.B. Auphonic oder Hindenburg?


#8

Vielleicht sollte ich mir die 10h bei Auphonic clicken und testen :slight_smile: Ich meine, dass auch bei Auphonic eyeD3 eingesetzt wird, aber vielleicht doch nicht.


#9

2h pro Monat sind bei Auphonic umsonst. Das sollte zum Testen reichen.

Das kann uns vielleicht @auphonic selber beantworten?


#10

Problem gelöst! Ultraschall kann auch Kapitelmarken in mp3s setzen :slight_smile: Und ich sehe sie in Overcast.


#11

Ja, hier ist die Anleitung dazu:

Der Fairness halber: Ultraschall ist Open Source, nicht jedoch die DAW REAPER auf die wir aufsetzen.


#12

Ja, aber für Reaper 50€ zu zahlen und euer tolles Projekt zu benutzen ist mir mehr Wert, als Auphonic im Abo (meine Meinung). Mit Dynamics klingt die Aufnahme auch genauso gut wie nach Auphonic. Und das alles offline.

Warum eyeD3 nicht funktioniert ist mir dann auch egal. Ich suche eine OS oder zumindest günstige offline Lösung. Und mit Ultraschall/Reaper habe ich sie gefunden.