Hindenburg unterstützt jetzt Chapter Marks Export

Hi,
die Nachricht wird für alle, die Postproduction mit Hindenburg machen oder mit dem Gedanken spielen interessant sein.
Bislang konnten die in Hindenburg leicht zu erzeugenden Chapter Marks nicht für Podlove genutzt werden, da keine Exportfunktion.Auf meine Anfrage hat der Support nun eine super einfache Lösung umgesetzt, die im heutigen Update wirksam wurde. (Build 2020)
Eine echte Exportfunktion (als eigenes Asset) gibt es zwar immer noch nicht - kann aber von Podlove sowieso noch nicht genutzt werden.
Was es nun aber gibt ist die Möglichkeit, die Chapter Marks aus Hindenburg als Text in die Zwischenablage zu kopieren.
Dazu klickt man einfach (Sekundärklick) auf den Balken über den Chapter Marks und auf “Copy as Text”
In der Expisodenmaske in Podlove muss man’s dann nur noch einfügen. Sogar Hyperlinks werden in schönen < > kopiert.
Fertig.
Gut oder? Ein Hoch dem Hindi Support. Und Podlove natürlich.

9 „Gefällt mir“

Aktuell beschäftige ich mich gerade mit der Frage, wie Kapitelmarken einfach in das Podcast-File zu bekommen sind.

Zur Klärung: Hier wird beschrieben, dass Hindenburg Kapitelmarken als Text in der “Podlove-Notation” generiert? Im Prinzip das:

Das ist schön und spart (eher wenig) Zeit. Podlove Simple Chapters sind ja so schon sehr schnell und einfach erstellt. Vorausgesetzt man weiss, wann die Kapitelmarken zu setzten sind.

Was mich mehr interessiert: Kann Hindenburg auch ein AAC-File (.mp4a, .mp4b) mit im File integrierten Kapitelmarken auswerfen? Also das:

Die Frage wäre vielleicht schon ein eigenes Thema wert.

auf der website von hindenburg finde ich dazu folgendes:

Chapters are a way for the user to navigate your show. If you are producing an hour long show with multiple segments, then it could be useful for your users to be able to jump to a specific segment.
Chapters are currently supported by iTunes. AAC is the supported file format.
Chapter markers that can have an image and link associated.

http://hindenburg.com/support/guides/?pid=1164&cid=1363&oid=Apple%20OSX#http://hindenburg.com/support/guides/chapters-overview/@G

ich habe damit aber noch keine erfahrungen machen können, weil ich es bei podlove nicht direkt einspielen kann. er liest die kapitelmarken nicht aus dem aac file raus.
und die arbeitserleichterung für die Kapitelmarkenmaske in podlove finde ich schon erheblich: so kann man beim durchgehen in Hindenburg die Marker mit tastenkürzeln erstellen, ggf. korrigieren, verschieben, usw. und am schluss alles perfekt formatiert kopieren und nur noch einfügen.

besser wäre natürlich die möglichkeit, die Kapitelmakren gleich aus dem file rauszulesen.

Danke für deine Antwort. Ja, AAC-Kapitelmarken und Podlove Simple Chapters sind und bleiben wohl zwei Paar Schuhe. Ich werde sonst mal Hindenburg anschreiben, ob ihr Programm ein fertiges AAC mit integrierten Kapiteln auswerfen kann. Kann Ultraschall ( @rstockm ) das?

Edit:
Hindenburg scheint Kapitel im AAC zu können:

Schade, dass viele nützliche Funktionen nur in der sauteuren Version enthalten sind, sonst hätte ich mir direkt den Umstieg überlegt.

Wir haben in Ultraschall einen Chapter-Export mit dem sowohl Podlove als auch Auphonic direkt glücklich werden. Auch der Import von Chapters in eine bestehende Produktion geht.
Was wir bisher nicht angegangen sind, ist ein direkter AAC-Export - ist aber auch nicht so ganz unsere Strategie. Wir würden lieber die Integration mit Auphonic-Multitrack Export weiter voran treiben, das geht schon gut aber hat sicher noch Verbesserungspotential.