Funktionierende Powerbank für den Rodecaster Pro

Hallo zusammen,

ich hatte ein kleines AHA-Erlebnis bei der Wahl der Powerbank für den Rodecaster Pro.

Als Voraussetzung wird eine Powerbank mit einem Ausgangsstrom von min. 2,4A benötigt. Da ich eine „dicke“ Powerbank schon hatte, machte ich geistige Luftsprünge und freute mich über den eingesparten Zaster.

Tja, was soll ich sagen… Dicke Powerbank = Dicke Backen. Leider ist die bunte Kirmes nach dem Einschalten ausgeblieben.

Das ist die „dicke“ und leider nicht funktionierende Powerbank (Anker PowerCore 26800mAh).

Ich dachte zuerst, dass das RODE DC-USB1 Ladekabel defekt wäre, das konnte ich jedoch mit einem Test an einem USB-Ladegerät ausschließen.

Anschließend habe ich mich auf die Suche gemacht. Allzu viele, von anderen Usern benutzte und mit dem Rodecaster Pro funktionierende Powerbanks habe ich nicht gefunden. Powerbanks die genannt wurden, ja, oft war mir jedoch unklar, ob diese getestet wurden, oder nur anhand der Werte genannt wurden.

Weitere 50€ wollte ich nicht ausgeben, deswegen habe ich diese kleinere und günstigere Powerbank (INIU Power Bank, USB C, 10000 mAh) ausprobiert.

Kurz um: Es funktioniert :+1:

Der Rodecaster Pro brauchte eine (gefühlte) Sekunde zum Nachdenken, dann wurde es bunt.

Mich würde interessieren, welche Powerbanks funktionieren bei Euch am Rodecaster Pro?

DANKe.
Beste Grüße

Ok, die ist nun aber wirklich klein - wie lange hält die denn, bei sagen wir mal 3 Mikros mit Phantomspeisung und etwas Last auf dem DSP (Kompressor etc. )?

Hallo @rstockm,

einen Laufzeittest habe ich noch nicht gemacht. Mit 3 Mikros kann ich leider auch nicht dienen, werde jedoch die anderen Eingänge ordentlich befeuern und die Pads öfters zum Einsatz bringen.

Als Mikro habe ich das RØDE Podmic dran. Als Firmware ist die neuste 2.1.2 installiert.

Ich klemme noch ein FetAmp von Thomann dazwischen, der braucht ja auch Saft.

1 „Gefällt mir“

Hallo, ich habe am Wochenende die „RealPower PB-20k Powerbank (Lithium 20000 mAh)“ von SMDV getestet.

Ausgang:
USB 2x: DC 5V/ 3.000 mA, 9V/ 2.000 mA, 12V/ 1.500 mA;
Type-C PD: DC 5V/ 2.400 mA, 9V/ 2.000 mA, 12V/ 1.500 mA (PD 18W)

Leider hat der Rodecaster nicht gezuckt und die Powerbank hat sich abgeschaltet.

1 „Gefällt mir“

Interessant, dass du mit Anker Probleme hast. Ich nutze diese hier und kann damit mehrere Stunden aufnehmen: https://www.amazon.de/gp/product/B00VJT3IUA/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1