Fehlende Grafiken im RSS-Feed und Web-Player


#1

Hallo zusammen,

nach mehreren Jahren mit einem selbstgefrickelten Plugin bin ich auf Podlove umgestiegen. Das Publishen des Feeds funktioniert soweit, nur werden weder auf der Webseite selbst (bog-standard Wordpress-Installation, gehostet bei manitu.de) noch im Feed die Episodenbilder bzw. das Feed-Logo angezeigt:
http://podcastination.de/feed/mp3/

Im Feed wird auf eine nicht existente URL verlinkt (https://podcastination.de/podlove/image/687474703a2f2f706f6463617374696e6174696f6e2e64652f706f642d75706c6f61642f706f6463617374696e6174696f6e5f6469657a77656974652e706e67/0/0/0/. Sowohl /podlove/image als auch wp-content/cache/podlove sind während der Installation von Podlove nicht erstellt worden. Ein manuelles Erstellen dieser Ordner mit anschließendem Cache leeren und “Reparatur versuchen” führt leider auch nicht zum gewünschten Erfolg. Andere Caching-Plugins (ich gehe sogar noch einen Schritt weiter: andere Plugins) sind nicht aktiv.

Im Debug-Log finde ich keine Nachrichten bezüglich fehlerhafter Grafiken. Kann es mit der Verwendung von HTTPS (Let’s Encrypt) oder mit dem hier genannten curl-Problem zusammenhängen?

Website https://podcastination.de
PHP Version 5.6.30
WordPress Version 4.8.1
WordPress Theme Creator World v1.4.0
WordPress Database Charset utf8
WordPress Database Collate
Publisher Version 2.6.2
Web Player Version 2.1.1
Twig Version 1.33.2
open_basedir /home/sites/site52/:/home/sites/site52/tmp/:/home/sites/www.timbeckmann.de/:/home/sites/www.timbeckmann.de/tmp/:/usr/share/pear/:/tmp/:/dev/:/etc/ssl/certs/
curl Version 7.53.1
iconv available
simplexml ok
max_execution_time 120
upload_max_filesize 1G
memory_limit 256M
disable_classes
disable_functions
permalinks ok (/%year%/%monthnum%/%day%/%postname%/)
podlove_permalinks ok
podcast_settings ok
web_player ok
podlove_cache on
assets

0 errors
1 HINWEIS (no dealbreaker, but should be fixed if possible):

  • The PHP setting “open_basedir” is not empty. This is incompatible with curl, a library required by Podlove Publisher. We have a workaround in place but it is preferred to fix the issue. Please ask your hoster to unset “open_basedir”.

Es wäre super, wenn ihr mir hier helfen könntet, Licht ins Dunkel zu bringen.

Viele Grüße
Tim


#2

Hi Tim,

das scheint ja fast identisch mit meinem Problem zu sein:

Bin da leider auch noch nicht weiter gekommen und habe auch keine Ideen mehr.

Viele Grüße

Marco


#3

Mir fällt gerade noch auf, dass wir beide unsere Wordpress Seiten bei manitu.de hosten :wink:

Vielleicht liegt dort das Problem, oder es ist nur Zufall…


#4

Hi Marco,

vielleicht liegt es dann wirklich daran, dass Manitu open_basedir gesetzt hat. Wenn wir uns die URLs anschauen, die ins Leere führen:

https://podcastination.de/podlove/image/68747470733a2f2f706f6463617374696e6174696f6e2e64652f77702d636f6e74656e742f75706c6f6164732f323031372f30382f70636e3230342e706e67/400/0/0/

Der riesige Hexadezimal-String (687474707 etc.) codiert einfach nur eine URL (hier beginnend mit https://, ich glaube aber dass es zumindest daran nicht liegt) auf dem eigenen Server, und zwar die des urpsrünglichen Uploads:

https://podcastination.de/wp-content/uploads/2017/08/pcn204.png

Ich hab mir den Code noch nicht genau angeschaut, aber vermutlich will das Plugin jetzt eine Anfrage per curl absetzen um das Bild zu “holen”, und das schlägt aufgrund der Einstellungen bei Manitu fehl.

Kann jemand diese Vermutung bestätigen bzw. hat das gleiche Verhalten beobachtet?


#5

Moin,

ich habe mal Kontakt zu manitu.de aufgenommen und folgende Antwort erhalten:

"Wir können Ihnen in diesem Fall nur bed­ingt weiterhelfen, da wir die von
Ihnen eingesetzte Webanwendung nicht ke­nnen. Haben Sie bere­its die
PHP-Fehlerausgabe aktiviert ? Eventuell können Sie anhand der
Fehlermeldung die Ursache weiter eingrn­zen.

Das der Fehler alle­in von dem PHP-Value openbase_dir verurs­acht wird,
glaube ich nicht.

Sie können die Anze­ige von Fehlern manu­ell aktivieren, indem Sie eine
Datei namens .htacc­ess im Verzeichnis /web (oder einem
darunterliegenden, sofern Sie das möcht­en) mit folgendem In­halt anlegen:

php_value error­_reporting 4095

php_value displ­ay_errors stdout

Zusätzlich können Sie über die PHP-Eins­tellungen auch eine PHP-Logdatei
aktivieren.

Sie sollten diese Möglichkeit nur zu De­bugging-Zwecken, kei­nesfalls aber
im Produktiv-Betrieb Ihrer Anwendungen nutzen. Wir bitten Sie daher
eindringlich, die Ausgabe von Fehlern nach Abschluss Ihrer Fehlersuche
wieder zu deaktivie­ren, z.B. indem Sie die Anweisungen eink­ommentieren
oder die .htaccess-­Datei wieder löschen.

Bei weiteren Fragen, antworten Sie einf­ach auf diese E-Mail."

Ich bin in solchen Dingen wirklich nur Laie und habe so gut wie keine Ahnung. Wollte “einfach” nur eine WordPress Seite erstellen und podcasten. Schade das es nicht funktioniert.

Viele Grüße

Marco