FAQ: Wie kann ich Ultraschall unterstützen?


#1

Häufig werden wir gefragt: “Wie kann man das Projekt Ultraschall unterstützen?”

Nach unserem festen Grundsatz soll kein Geld fließen. Aber: wir freuen uns natürlich über Anerkennung und viele von euch würden gerne mehr tun, als einfach “nur” die Kunde von Ultraschall in die Welt zu tragen oder am Testing teilzunehmen. Darum haben wir nun in Sachen Unterstützung eine Idee, die beide Seiten zusammen bringt und die wir ausprobieren möchten:

Ihr schenkt uns einfach Dinge zurück, für die wir aufgrund von Ultraschall zu wenig Zeit haben!

In den Wirtschaftswissenschaften kennt man das Konzept der Opportunitätskosten. Das meint: Was hätten wir alles anstellen können, wenn wir nicht mehrere Menschenjahre in Ultraschall investiert hätten?

Jeder von uns hat Hobbys oder andere Lebensbereiche eingeschränkt, um Ultraschall zu dem zu machen, was es ist. Das machen wir freiwillig und bewusst. Wir würden uns aber auch freuen, , wenn diese Alternativen wieder mehr Liebe bekommen – und ihr könnt dabei helfen!

Ihr findet unten unsere Steckbriefe: Was hat gelitten? Wie könnt ihr das kompensieren? Außerdem haben wir aufgelistet, wer an welchen Features der letzten Versionen gearbeitet hat. Ihr seid besonders dankbar für den Dynamics-2-Effekt? Udo hat dafür seinen Hut aufgestellt. Ihr könntet ohne den Mute-Shortcut nicht mehr schneiden? Die Idee dazu kam von Malik.

Besonders schauen wir diejenigen an, die Podcasting nicht als Hobby, sondern mit kommerziellem Hintergrund betreiben. Überlegt, was euch generell Open-Source-Tools wert sind, die eure Geschäftsmodelle stützen – und handelt entsprechend.

Hier geht es zur neuen Danke! Seite:
https://ultraschall.fm/danke/


#2

SUPER! Danke für die Danke-Seite. :slight_smile:

Ich hoffe, auch diejenigen kriegen einen Dank, die nicht ganz so präsent in der Kommunikation sind (kein Vorwurf).


#3

Genau dafür bemühen wir hier ja das Verursacherprinzip - Lieblingsfeatures können gut zugeordnet werden, auch der Support hier im Sendegate sollte berücksichtigt werden etc.


#4

Dazu dient ja die Auflistung, wer was gemacht hat. Daran kann man ne Menge ablesen, auch von denen die nicht so präsent erscheinen. Was ich auch wichtig finde :slight_smile:


#5

#6

Normalerweise würde ich sagen, dass Thomann recht viel richtig machen. Ihre Online-Wunschlisten gehören leider nicht dazu.
Man kann zwar welche anlegen und öffentlich teilen - jedoch keine Adresse hinterlegen zu der das dann auch geschickt wird :roll_eyes:

Auf Nachfrage der Thomann-Support “ja stimmt, da muss man dann die Adresse nochmal beim zu Beschenkenden erfragen” :thinking:

Um das abzukürzen,haben wir bei den dreien, die Thomann Wunschlisten hinterlegt haben, nun in unserer Übersichtsseite auch die Adressen zum Aufklappen hinterlegt, so dass endlich auch @heikopanjas @danlin und @lik ein ordentliches DANKE abbekommen können:

https://ultraschall.fm/danke/


#7

Vielen lieben Dank fürs kümmern! Ich hatte auch an Thomann geschrieben und auf meine E-Mail kam bloß Unverständnis, was ich denn überhaupt meinen würde. Ich habe es dann noch einmal ausführlich am Beispiel Amazon erklärt. Weitere Antworten blieben leider aus. :confused:


#8

Mir haben sie gesagt, dass ich die Liste als Screenshot verschicken soll. :fist::eggplant:


#9

Die Moderne Halt. Solang Du die Liste nicht ausdrucken und per Post verschicken musst… :wink: