FAQ: M4A in Ultraschall unter Windows?


#1

Ich bin’s mal wieder :wink:
Ich wechsle podcasttechnisch oft zwischen den (Betriebssystem-)welten und nutze mal den Mac, mal Windows. Das lässt mich dann über seltsame Effekte stolpern. Heute z.B. scheiterte ich daran unter Windows m4a Files zu importieren obwohl sie in anderen Anwendungen (z.B. Hindenburg) einwandfrei funktionieren. Wie bringe ich das Format auch Reaper bei?


#2

7 oder 10? Was genau hast du versucht? Bei mir gehts nämlich.


#3

Windows 10.
Erst versuchte ich ein Verzeichnis mit verschiedenen m4a Files im Soundboard zu öffnen, dann wollte ich die per drag & drop importieren, dann per Menübefehl. Immer mit dem selben Ergebnis: “Fehler beim importieren”. Dieselben Files lassen sich aber mit apps wie groove oder dem Windows Media Player abspielen und in Hindenburg importieren was mich vermuten lässt, dass die Codecs eigentlich installiert sind.


#4

Nachdem ich weiter im Netz gesucht habe scheint es so zu sein, dass der AAC/M4A codec unter Windows schlicht nicht mit Reaper ausgeliefert wird und mir ist unklar ob es den überhaupt gibt. Damit stellt sich die Frage warum das bei Dir geht (oder was genau eigentlich bei Dir funktioniert). Ich hänge hier mal eine Datei an, die bei mir nicht importiert werden kann. Willst Du das bei Dir mal versuchen? Einfach mal per Drag & Drop in Reaper ziehen… Bei mir kommt dann das:
image

Und wenn das bei Dir klappt interessiert mich der Inhalt des Verzeichnisses " C:\Program Files\ REAPER (x64)\Plugins" bei Dir. Da liegen nämlich - glaube ich - die Codecs und wenn Du da einen Codec hast, der das Problem löst wäre das ein wichtiger Hinweis…
Sieht bei mir so aus:
image

Hier das Soundfile:


#5

Deine Datei kann ich nicht importieren, andere schon:

Annotation

(REAPER 5.96 nach Neuinstallation ohne Ultraschall und andere Plug-ins!)

Vielleicht kannst du mal gucken, was ffprobe zu deiner Datei sagt. Wir hatten in der Vergangenheit Probleme mit MP4-Files die kein mov-Atom hatten. Viel Glück!

Nachtrag 1:
Die Datei im Screenshot ist auch mit AAC kodiert.

Nachtrag 2:
Windows wird seit Vista mit einem MP4-Codec ausgeliefert.


#6

wirft das hier aus:
43

Ich habe dasselbe Problem hier mit anderen m4a files. Ganz konkret versuche ich meinen 2debate Workflow von Hindenburg auf Ultraschall umzustellen und da nimmt mein Co-Host lokal mit Quicktime auf und schickt mir hinterher die Aufnahme => Kann ich hier auf Hindenburg unter Windows prima verwenden, geht natürlich auch auf dem MAC in Ultraschall, aber unter Windows/Ultraschall eben nicht :frowning:

Schick mir doch mal Dein Testfile damit ich das hier lokal testen kann. Nur um zu prüfen ob wir wirklich dasselbe Szenario haben.

//D

Nachtrag
Bevor Verwunderung aufkommt: Ich weiß, dass das ein Mac Terminal Screenshot ist. Ich spiegle hier meine Arbeitsverzeichnisse zwischen den Rechnern und ffmpeg ist schlicht nur auf dem MAC installiert. Es handelt sich aber um einen probe mit demselben File.


#7

Ist das Windows 10 Home oder Pro?


#8

Win10 Home.
Habe eben Dein File getestet. Ich kann es ohne Probleme im System abspielen (hier ist Groove, Windows Media Player und VLC installiert, alle starten das File).

D&D in Ultraschall:
Wird ohne Meldung entgegen genommen, allerdings ist die Hüllkurve leer und es kommt kein Ton.

Nachtrag: Ich habe hinten noch eine kurze Aufnahme gemacht um sicherzustellen, dass es grundsätzlich funktioniert. (tut es)


#9

Gibt es den Eintrag bei dir und ist er gesetzt?


#10

jupp

image


#11

Shit! :wink:


#12

btw - ich bin dir schon jetzt riesig dankbar, dass Du Dich überhaupt so lange mit mir und meinem Nischenproblem rumschlägst :slight_smile:


#13

Nich dafür… Vielleicht wirfst einen Blick in das REAPER-Forum (https://forum.cockos.com). Das kann ja kein ungelöstes Problem sein.


#14

Hm… Ja… Daher habe ich die Aussage dass der Codec nicht mit ausgeliefert wird. Dann gibt es noch eine Reihe halbesoterischer hacks bei die ich nicht nachvollziehen kann und sowieso für fragwürdig halte (z.b. die Dateiendung in mp4 ändern damit es geht… Bevor du fragst: habe ich trotzdem probiert, geht natürlich nicht)

Ganz allgemein finde ich die Tatsache, dass eine DAW etwas so verbreitetes nicht problemlos schluckt und auch nicht auf die im System vorhandenen Codecs zurückgreift echt schwer verdaulich


#15

Patentquarck halt. Würde ich als Hersteller genauso machen. Ist schwer verdaulich, aber im Fall der Fälle zahlst du nicht den Anwalt. ¯_(ツ)_/¯

Auf der anderen Seite könnten die REAPER-Leute auch den Windows-Codec nehmen: Tipp, bzw Source Code: https://docs.microsoft.com/en-us/windows/desktop/medfound/tutorial--encoding-an-mp4-file-


#16

Naja, andere schaffen es ja auch…
Ansonsten als Frage (vielleicht auch an @rstockm): kennst du eine Möglichkeit per Script dazwischen zu springen wenn ein Fehler beim importieren auftritt? Dann würde ich einfach hinter der Kulisse ffmpeg aufrufen, konvertieren und das Ding dann als wav importieren. Ich will halt nicht jedes Mal manuell rumbasteln…


#17

Ich schau mir das mal bei Gelegenheit an, kann aber noch etwas dauern, weil ich noch mit anderen US-Features-bauen beschäftigt bin.
Sollteste ne Weile nix von mir hörn, kannste mich im Dezember nochmal erinnern?

Vermutlich würde es auf nen Feature hinauslaufen, dass auf Knopfdruck sagt “Das und das Audio ist leer, willste da was Anderes einfügen für?” oder sowas in der Art…
Mal schaun…


#18

Aber klar :slight_smile:
Nur zur Verdeutlichung: Wir haben hier zwei Effekte: Meine (von quicktime auf Mac erzeugten) m4a Files werden gar nicht akzeptiert sondern führen zu einer Fehlermeldung. Das File von heiko nimmt Reaper entgegen, aber hat dann kein Audio (bei heiko geht es allerdings, da muss es irgendeinen Unterschied zwischen unseren Systemen geben).

In Summary: Ich würde für meinen Fall schon glücklich sein wenn es eine Art Event gäb in dem ich Fehler wie diesen in Reaper abfangen und mit einer eigenen Aktion antworten könnte. Dann würde ich eben im Hintergrund die fehlerauslösende Datei mit ffmpeg in irgendwas anderes konvertieren und diese dann einfügen… Noch fühle ich mich in Reaper noch nicht genug zuhause um zu wissen ob das geht und wo ich suchen würde, deswegen freue ich mich da auch über Hilfe zur Selbsthilfe :wink:


#19

Hmm…die Fehlermeldung abzufangen wird knifflig, da gibt Reaper intern noch zu wenig her dafür.
Vielleicht könnte ich auch nen Script basteln, das checked, welche m4a-Files in einem Ordner von Reaper erkannt und akzeptiert werden und welche nicht und die nicht erkannten automatisch umgewandelt würden, damit Du die dann reindraggen kannst.

Aber Fehler beim reindraggen von Dateien abzufangen ist noch unmöglich, soweit ich weiß.

Vielleicht kann man da was im C-Plugin machen? Vielleicht kann SWS da schon was? Events wie “Projekt geladen” können irgendwie™ mit Hooks™ gemacht werden, aber keine Ahnung wie… @heikopanjas


#20

Ohne das jetzt im Detail geprüft zu haben - wäre da nicht eine sinnvolle Codec-Installation sinnvoll? Da gibt es doch für Windows so Breitband-Antibiotika…