Einstieg ins Podcasting: Übersicht?


#1

Moin, ich wette hier gibt es sowas schon aber ich bin aufgrund der Fülle an Threads mit detaillfragen einfach völlig überfordert. Gibt es irgendwo einen “Idiotenthread” mit einem simplen FAQ?
Mein Podcastkumpel und ich nehmen so alle 2 Wochen mal 2 std. einen Podcast auf. bisher nutze ich ein USB Standmikro (Superlux E205)und wir nehmen via Zoom.us auf und zur Sicherheit schneidet jeder nochmal seine Spur mit Audacity mit. beim groben überfliegen habe ich das Gefühl, wir machen alles Falsch xD

Wir sind beide normale Windows User und auf lange Sicht wollen wir unsere Tonqualität Verbessern Allerdings fehlt mir hier im Sendegate Irgendwie so ein Sticky Thread mit Hinweisen auf Einstiegssoftware, Empfehlungen für Mikros in 3 Preisregionen etc.

Ich lese mich ja gerade schon ein. Brauche ich Reaper, Ultraschall etc.
Was zum Henker ist ein Audiointerface? Brauch ich sowas wirklich? Wozu eine Wiimote? und brauch ich ein Zoom H6 wenn ich nicht Unterwegs bin?

Ich finde irgendwie nur Detailfragen von Leuten die diese Einstiegshürde schon hinter sich haben :frowning:

Aber vielleicht bin ich ja auch nur Blind, kann mit der Sufu nicht umgehen und es gibt schon irgendwo eine Tolle Linkliste. -.-

Im Vorraus Danke :wink:


#2

Es gibt eine ganze Menge…
Gibt man “Einstieg” im Suchfeld ein, finden sich z.B. diese coolen Ressourcen:

Außerdem gibt es hier eine Menge Podcastpatinnen (ich bin auch eine), die gerne mal Zeit investieren um konkrete Fragen zu beantworten. Schau doch mal ob es nicht vielleicht sogar jemand in Eurer Nähe gibt, ich investiere aber auch gerne mal Zeit und skype mich mit Euch zusammen: Die Podcastpat:innen stellen sich vor


#3

Erstmal Danke für die Schnelle Antwort

Ja da Scrolle ich ja auch schon viel durch danke :wink:
Ich kann mich aber des Eindrucks nicht erwehren das ich schon recht gezielt suchen muss um meine Fragen zu beantworten? Ich hätte jetzt so eine Art FAQ erhofft z.b. mit solchen Überschriften

Anfängerfehler?
Welche Software zum Einstieg und für wen?
Wozu braucht man ein Audio-Interface.
etc…

z.b. geh ich auch auf die Sektion Studiolink, aber was Studiolink eigentlich ist, finde ich auf den ersten Blick gar nicht raus. für sowas hätte ich mir jetzt eine kleine FAQ gewünscht.

Ich finde eure Seite ja ganz Großartig aber ich bin auch in anderen Foren Aktiv und da gibt’s öfter mal so einen angepinnten Thread mit Verlinkungen zu entsprechenden Seiten, Threads etc. meine Frage zielte darauf ob es sowas hier auch gibt.

Ich möchte eure Zeit eigentlich nicht länger beanspruchen als nötig, aber evtl werde ich sonst wirklich mal die Zeit eines Podcastpaten in Anspruch nehmen. Mal schauen momentan wühle ich mich weiter durch die Threads :wink: mit der Sufu findet man ja auch einiges :wink:


#4

Der Slide ist jedenfalls schonmal Super :wink:


#5

Generell wie gesagt helfe ich gerne weiter.
Ansonsten ist der Hinweis super, dass Du solche Wegweiser vermisst hast. Das Sendegate gehört allerdings ja nicht einem einzelnen, an den man so einen Wunsch adressieren kann, sondern uns allen. Deswegen braucht es einfach nur genug Leute, die beim Zusammentragen helfen und schon gibt es so einen Thread.

Zu Deinen konkreten Fragen vielleicht noch:

Ein Audiointerface ist ein Gerät, dass darauf spezialisiert ist Audioquellen (z.B. Mikrofone) an Computer weiterzuleiten. Audiointerfaces gibt es in allen Größen und Preislagen und sowohl separat als auch integriert in andere Geräte. Wenn Du Dir z.B. ein USB Mikrofon zulegst, dann hat es neben dem Mikro eben auch ein supereinfaches Audiointerface integriert.

Nicht unbedingt. Das hängt zum Einen vom konkreten Aufnahmeszenario und zum anderen von Deinen Ansprüchen ab. Audiointerfaces machen viele Dinge einfacher, z.B. kann man damit an einem Gerät mehrere Mikrofone gebündelt aufzeichnen und darauf vertrauen, dass die Tonspuren hinterher zusammenpassen. Außerdem liefern Audiointerfaces oft auch die Versorgungsspannung, die manche Mikros brauchen etc.

Soweit Du es beschreibst sind Dein Kumpel und Du ja nicht zusammen sondern ihr schaltet Euch online in einen gemeinsamen Konferenzcall. Da braucht es dann auch kein Audiointerface sofern Euch die Qualität Eurer Mikros ausreicht.

Wenn Du Dich das fragst, brauchst Du die ziemlich sicher nicht :wink: . Hier in der Community wird eine Wiimote dazu verwendet um eine sogenannte Räuspertaste zu bauen, also einen Mechanismus mit dem man sich kurz stummschalten kann um sich z.B. kurz die Lunge aus dem Leib zu husten ohne auf der Aufnahme zu sein… Ist ein nettes Gimmick.

Hängt davon ab was Du machen willst und welche Mikrofontechnik Du ansonsten hast.
Ein Zoom H6 ist ein Kombigerät bestehend aus Audiointerface (man kann mehrere Mikros dort anstecken und direkt an einen Rechner weiterleiten) und Rekorder (man kann direkt am Gerät aufzeichnen). Beides ist super praktisch und macht das Gerät sehr vielseitig einsetzbar. Braucht man nicht unbedingt, brauchst Du definitiv nicht für Dein Szenario, macht aber eine Menge Spaß wenn man sich damit befasst und die Möglichkeiten konkret nutzen kann.

Hoffe die Antworten helfen erst mal weiter…

//D


#6

Definitv schonmal vielen Dank für die Augenöffnenden Antworten. Ich muss jetzt also erstmal ein wenig begreifen welche Hard und Software für welche Podcastformate geeignet sind. Audiointerface und Zoom H6 sind für mich also “vorerst” obsolet.

Nachdem was meine persönliche Recherche so ergeben hat würde ich als nächstes mal Reaper mit Ultraschall ins Auge fassen und wenn ich das richtig verstehe brauche ich noch Studiolink damit ich mich dann online mit meinem Kumpel verknüpfen kann um das in Reaper einzubinden? Das hab ich irgendwie noch nicht ganz gecheckt.
Auf Lange Sicht dann irgendwann noch bessere Hardware, wobei ich von dem günstigen Superlux schon überrascht bin wie gut das (in meinem weniger Audiophilen Ohren :wink: ) klingt.

So ein FAQ wäre ja dann wirklich mal was Vielleicht sortiert nach lokal podcasten und online podcasten. Könnte man dann ja mal auf Lange sicht ins Auge fassen.


#7

Jederzeit gerne fragen.
Reaper und Ultraschall sind toll und sobald man sich darauf einlässt auch schnell zu lernen. Ich empfehle Dir dieses Video zum Einstieg:

Studiolink gibt Dir sehr komfortabel eine Verbindung zu Deinem Kumpel in hoher Qualität und ist damit die klare Empfehlung. Die Alternative ist entweder a) spezialisierte Routingsoftware, die es Dir ermöglicht Deinen Systemton lokal aufzuzeichnen. Dann macht man eine Schalte mit beliebiger Software (Hangout, Skype, Appear.in…) und zeichnet das auf. Der Nachteil ist die oft schlechte Audioqualität von Software, die auf das Halten der Verbindung und nicht auf ideale Audioqualität ausgelegt ist. Option b) ist ein sogenannte “Doppelender”, also das lokale Aufzeichnen und den anschließenden Austausch der Dateien.

Letzteres ist das was ihr im Moment ohnehin schon macht. Vorteil: Gute Audioqualität unabhängig von der Qualität der Datenverbindung. Nachteil: Einer von Euch muss die beiden Spuren zusammenfummeln und hat dabei evtl. mit Syncronisationsproblemen und anderen Audioeffekten zu tun. Generell funktioniert das aber oft ganz gut.


#8

Ja das Video hab ich schon fast durch :wink:
Ok jetzt sind erstmal (fast) keine Fragen mehr offen. Wie ich gerade gesehen habe ist Studiolink in Ultraschall bereits integriert. Ist der Dienst kostenlos? Wir versuchen insbesondere laufende Kosten auf einem Minimum zu halten.
Der Server mit Wordpress Einbindung verursacht ja auch bereits kosten :frowning:
Und Reaper mit 69€ ist das einmalig oder ist das so ein Jahresmodell wie beim Virenscanner?

Schonmal vielen Dank


#9

Zur Zeit ist der Dienst kostenlos, allerdings plant Sebastian (@StudioLink) da in Zukunft ein Finanzierungsmodell zu finden.


#10

Das Model ist schon gefunden… dasselbe wie bei überspace


#11

Gibt’s da irgendwo einen Link? Auf der Einstiegsseite habe ich nichts gesehen…


#12

In einer der Sendegarten folgen sprach er davon und auf einer der vergangenen treffen… da müsste ich jetzt echt suchen.


#13

Die Webseite wird gerade noch überarbeitet, in der Zwischenzeit fasst mein letzter Subscribe Vortrag die Punkte zusammen:


#14

da ist es schon das video ich war grade danach am suchen :slight_smile: