Der große "ich stelle mich vor" Thread


#497

Mit mir wärns schon zwei ^^


#498

und exakt das mache ich nun auch. :slight_smile: Bestellung des Equipments ist bereits erfolgt. Danke für Dein Feedback.


#499

Glück Auf zusammen!

Ich habe in den letzten Wochen so viel Wissen aus dem Forum gesaugt und war bislang unsichtbar. Daher jetzt auch endlich mal ein paar Zeilen eines sehr dankbaren Podcast-Starters.

Ich heiße Maik, komme aus und lebe im Ruhrpott, habe die 4 vorne gerade eben überschritten. Meine Familie halte ich als selbständiger Fundraiser über Wasser, betreibe mit einigen wenigen Kolleginnen und Kollegen sozialmarketing.de. Ich bin seit Anfang der 90er Jahre ehren-, neben- und letztendlich hauptamtlich im gemeinnützigen Bereich tätig und dies seit 2005 eben hauptsächlich im Fundraising.
Genau darum drehen sich auch die beiden aktuellen Podcast Projekte: Zum einen das Fundraising-Radio (Achtung, Nische!) und die nonprofitmedia Roadtrips. Letzte mache ich mit meinem Freund und Kollegen Tobias Dunkel zusammen.

Nicht auszuschließen, dass da noch anderes passiert.

Ach ja, per Twitter bin ich @frnetz.

Vielen Dank an alle, die sich hier beteiligen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich aktuell viel aktiv beitragen kann, umso demütiger klicke ich durch die Boards ;-).


#500

Hallo zusammen,

ich habe kein eigenes Projekt aber betreue für einen Freund seinem Jobsucher-Podcast endlich-montag.net. Er ist mit Soundclound gestartet, jetzt arbeiten wir mit podlove und erzeugen die Feeds selbst …

Gruß Peer


#501

Hallo zusammen,

ich betreibe zusammen mit einem Freund seit Ende Februar den Filmpodcast “Aficionado”, den ihr euch hier gern ansehen dürft :wink: Wir reden hauptsächlich über Filmklassiker oder magazinigere Themen.
Altersmäßig habe ich vor nicht all zu langer Zeit die 30 überschritten und arbeite was mit Medien (aber nicht im Audio-Bereich).

Freue mich auf reichlich Input, auch was die Auswahl von Hard - und Software angeht. Bei Twitter findet ihr mich übrigens als @Herr_Laurenz.

Gruß aus dem Revier
Felix


#502

Hallo, ich bin Marcus.
Angefixt duch das Podcamp in Essen habe ich zuerst ein BarCamp organisiert und nun folgt der passende Podcast dazu. Wir stecken voll in der Anfangsphase und deshalb bin ich hier: mein Ultraschall verhält sich anders, als ich erwartet habe. Sobald wir was hörbares erschaffen haben, ergänze ich diesen Post gerne.

Allen eine gute Zeit und viel Spaß beim Schallen!

Herzlichst, Marcus


#503

Hallo Community!
Ich bin Oliver, ausgebildeter Audio-Engineer, leidenschaftlicher Musiker und Podcast-Fan.
Ich will zwar keinen Podcast starten, aber Podcastern technischen Support anbieten. Dazu schreibe ich aber später mehr in der Kategorie Marketing.

Ich arbeite derzeit noch 30 Stunden pro Woche als freiberuflicher Ergotherapeut und nutze die tägliche Zeit im Auto zum regelmäßigen Podcast hören. Am liebsten höre ich Podcasts aus den Bereichen Wirtschaft und Persönlichkeitsentwicklung. Ich bin echt beeindruckt davon, was sich in letzter Zeit in der Podcast-Szene tut. Ich glaube, dass Podcasting in nächster Zeit noch viel viel größer und populärer wird und bin sehr froh dabei zu sein.

Ich habe längjährige Erfahrungen in der Musikproduktion und achte bei Podcasts natürlich auch immer sehr genau auf den Klang. Ich bin sehr interessiert an allen Audio-Themen, wie z.B. welche Mikros, welche Software und andere Tools ihr benutzt.


#504

Hi. Ich habe eigentlich nichts zu mir zu sagen, aber ich nehme an, dieses Thema verdeutlicht zumindestens eine meiner Interessen: Podcasts bei Wikidata


#505

Ahoi, ich bin Iris und hab gerade ein neues Podcastprojekt angefangen, den Wissenschaft-Podcast sciencekompass , mit dem ich zu Forschern und Forschungsprojekten reise und mich mal umhöre.

Im Moment liegt ein thematischer Schwerpunkt auf deutschsprachigen Citizen Science Projekten - Bürgerforschungsprojekten.

Warum? Ich reise gerne und hab wohl in meiner Jugend zuviel Asimov Romane gelesen, mich interessieren Technologien, anwendungsbezogene Forschung und Partizipation.

Beruflich mache ich als Freelancer Public Relations & Online Kommunikation und versuche mitzuhelfen in der externen Kommunikation der Wissenschaft das Internet als dialogischen Kommunikationskanal zu verankern.

Oh, und ich hab zwecks Vernetzung und Marketing und Plattform und PodcastLabel und Schwarzes Brett … den Twitterkanal @podcastdealer gegründet. Ihr könnt mich gerne mit @podcastdealer ‘mention’, wenn ihr was zu teilen und verkünden habt, ich retweete.


#506

Servus,

ich podcaste schon eine Weile als ein Drittel des überlangen Sundaymoaning Podcasts, und trage mich seit längerem mit der Idee eines Formats zum Digitalen Selbtschutz schwanger, was aber aus den üblichen Zeitgründen keine Realisierung erfährt.

In diesem Sinne,
E2C


#507

Wenn ich so die Baumarkt Youtube Video Klickzahlen sehe, denke ich da ist ein Riesen-Markt. Melde mich als Dipl. Ing zu Spezial-Themen - Themenvorschlag: Schäden und Sanierung im Massivbau - Beton-Brücken in den 50igern.

Ich würd es auch hören :wink:


#508

Hallo, ich bin Nicole und lese meine Harry Potter Fanfictions auf youtube vor.


#509

Hallo zusammen,

erstmal möchte ich sagen, welch tolle Community das hier ist. Und bedanke mich für Euer Engagement!

Angeregt durch ein Interview mit den Machern vom soziopod, bekam ich auch Lust einen Podcast für den Bereich “Soziale Arbeit und Medien” zu starten. Da gibt es noch nicht so viel :slight_smile:

Ich habe also IWMM (Irgendwas mit Menschen) gestartet. Und gerade eben ist die erste Folge online gegangen!

Weiteres: Medienassisten / Sozialarbeiter/-pädagoge und begeisterter Hobby-Fotograf :wink:

Soviel in aller Kürze. Freue mich auf den weiteren Austausch hier.

EDIT: Supportet werde ich von @tinowa und @Uvo von den Podcastpat_innen <3 1000x Dank an dieser Stelle!

Best,
@B-G


#510

Eine wunderschönen guten Tag in die Runde,

ich bin Chris (39) aus Düsseldorf und Initiator von www.Nerdizismus.de
In unserem Podcast plaudern wir in wechselnder Besetzung, meistens fundiert, aber immer wild spekulierend über nerdige Dinge wie Games, Filme, Serien, Comics, Conventions, Cosplay und vor allem Star Wars. Ab und zu laden wir themenbezogen Experten & Gäste ein.
Wir sind allesamt keine Radio-Profis und versuchen daher mit fundiertem Nerdwissen zu überzeugen. Wir, das sind neben mir noch Michael (Art Director), Anja (Design-Studentin), Jörg (Professor für irgendwas mit Medien) und unsere Gäste.

Wir betreiben unsere Seite seit Ende 2014 und freuen uns über eine stetig wachsende Hörerschaft - wohl wissend, das wir mit ca. 120 Abos noch eine ganz, ganz kleines Podcast-Pflänzchen sind. Aber, mit jeder Con, jeder Empfehlung und jedem Gast geht es voran und selbst wenn nicht, wir machen es aus Spaß am Nerd sein. Ich freue mich schon auf den Austausch mit der Community.

Greetz,
Chris


#511

Mir gefällt Dein Format sehr gut und ich habe die ertse Folge heute in der U-Bahn gehört und ich muss sagen, dass das klingt, als wäre das Deine 10. Episode. das habe ich mit Gott bewahre und Co. nicht so hin bekommen.
Selbst in der U-Bahn habe ich Die Sprache gut verstanden und der Klang war voll. Das Einzige was anzumerken wäre: Den Bass ein bisschen im EQ runterregeln.
Top Arbeit!


#512

Hallo in die Runde,

Mein Name ist Julien und ich bin seit mehreren Jahren auf Podcasts hängengeblieben. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit beschäftigte ich mich vor einigen Jahren näher mit dem Thema und interviewte dafür auch kurz Tim, Holgi und Philip Banse.

Seit über zwei Jahren gestalte ich beim Internetradio detektor.fm mit zwei ehemaligen Kommilitonen den humoristischen Monatsrückblick Schlussstrich

Doch das reichte mir noch nicht und so versuche ich mich seit kurzem mit meiner eigenen kleinen Podcast-Plattform unter Radiofarm.net. Dort befindet sich bislang nur ein Podcast, nämlich “Das Kulinarische Duett”, wo ich mir die Welt des Vegetarismus erklären lassen. Aber für die Zukunft sind dort noch weitere Projekte und Formate geplant.

Ich freue mich auf den gemeinsamen Austausch hier, weitere Inspirationen und wertvolle Tipps.

Beste Grüße,
Julien


#513

Hi!

Ich bin Fred. Habe vor drei Wochen meinen ersten eigenen Audio-Podcast gestartet:
Die Kack und Sachgeschichten - Der Podcast mit Klugschiss

Das Ganze funktioniert so:
Wir schnappen uns Themen aus der Popkultur, aus Filmen, Serien, Games etc. - suchen uns daraus einen ungewöhnlichen Aspekt und analysieren ihn bis Blut fließt! :slight_smile:
Wir reden zum Beispiel über die Naturgesetze bei Spongebob Schwammkopf, oder die Philosophie hinter den Figuren der Comicverfilmung Watchmen, oder in unserer aktuellen Folge über Sex und Doping in der eSport Szene (zu diesem Thema hatte ich sogar zwei Profis aus der Szene mit dabei).

Host des Podcasts bin ich, zusammen mit wechselnden Gästen aus der Medienbranche.


#514

@Fred Saugeile Podcast-Idee. Höre ich auf jeden Fall mal rein! :slight_smile:


#515

Hi!

Nun da ich schon eine Frage im Podlove Thread gestellt habe und sonst nur stiller Leser war, will ich mich auch mal hier verewigen.

Ich lebe schon lang genug in Amsterdam um langsam mein Deutsch zu verlieren. Ich gebe mir Mühe, aber der Mischmasch aus Holländisch und Englisch jeden Tag macht es nicht einfacher…

Ich selber habe keinen Podcast sondern, ich habe einen Podcast geentert. Meine erste Erfahrung mit Podcasts habe ich nach einem Virus auf Windows gemacht. Dieser Virus trieb mich dazu Linux zu installieren und anschließend Fab & Dan von Linux Outlaws den neuesten Klatsch aus der Community zu teilen. Sie hatten beide zu dieser Zeit offensichtlich keine Erfahrung und haben einfach mal gequatscht. Viel Halbwissen, welches aber sehr dankbar von der Community aufgenommen wurde.

Dan machte nebenbei noch einen weiteren Podcast: RatholeRadio, welcher mich zum ersten Mal mit Creative Commons Lizenzen konfrontiert hat.

Es folgten Podcast wie Music Manumit und ein kurzes Gastspiel von mir als “live stream only” aus einem Coffeeshop in Amsterdam.

Ich entdeckte dann “mein” Projekt als Rynothebearded aka Ryan vom eben genannten Music Manumit Podcast interviewt wurde. Ich hörte eine Show und war begeistert, aber die Show hatte eigentlich keinerlei Shownotes…

Nun ist ja ganz tief in mir eine deutsche Seele. Es dauerte also nicht sehr lange bis ich rudimentäre Shownotes eingeführt hatte. Wenigstens hatten nun alle Songs einen korrekten Link zum eigentlichen Download.

Seit dieser Zeit, haben sich noch einige andere Mitstreiter gefunden und aus dem Podcastprojekt ist ein 24/7 stream geworden, welcher zur Zeit drei Podcasts beheimatet und den Rest der Zeit einfach nur Creative Commons Tracks spielt.

Die #OO-Show ist das Rückrat des Streams und ist mit ca. 6 Stunden Länge wohl auch ganz natürlich unser Aushängeschild. Das Konzept ist simpel, den es folgt quasi dem Freitagabend Stammtisch: “Wir kommen zusammen, hören Musik und quatschen über die letzte Woche” Manchmal gibt es ein halbstündiges live Interview mit einem Gast, aber noch wichtiger ist unser “Original” ´Captain Negative’. Er ist ein echter Redneck und immer wieder auch ein Grund zum fremdschämen. :wink:

Wie gesagt, ich habe den Podcast geentert und schon einige Dinge verändert. Ich kann es kaum erwarten innerhalb der nächsten Woche
den Podcast von Power/press Blueberry zu Podlove zu migrieren.

In der Zukunft wünsche ich mir von Podlove ein bisschen mehr Fokus auf Musik Podcasts. Ich denke da ist noch ne Menge zu erreichen.

Amsterdammack


#516

Hallo, ich bin Frank, 1953 in Berlin(West) geboren und immer noch in der Stadt lebend. Seit meiner Jugend ist Audio eines meiner Hobbies, damals analog, heute digital. Ich bin leidenschaftlicher Podcasthörer und seit Juli 2017 mit ZOOM H6 + HMC 660X + Studio-Link zusammen mit @fairsein selber Podcaster bei hoer-doch-mal-zu.de.

LG, Frank