Aufnehmen mit zwei Interfaces


#1

Schönen guten Tag,
morgen kommen mein mitpodcaster und ich zum ersten mal seit langem zum gemeinsamen Aufnehmen. Bisher haben wir das noch nicht so oft gemacht und dann mit einem Mikrofon (Qualität eher Määh) ketzt haben wir beide seit geraumer Zeit die Kombination Behringer Xenyx 302USB und HMC-660. Jetzt meine Frage: ist es möglich mit den beiden Interfaces zusammen aufzunehmen und wenn ja wie? Bisher lief aus Zeitgründen (einarbeiten die Aufnahme über Audacity, jedoch ist Ultraschall schon installiert und wartet auf Anwendung.

Hoffe mal die Frage ist nicht zu blöd.
Viele Grüße,
Paul


#2

Auf Mac OS:
Jaein, da beide Geräte den selben Device Namen haben und Reaper sogar schon Schwierigkeiten hat eines richtig zu erkennen wenn beide angeschlossen sind und man nur eines benutzen will.
Du könntest höchstens eine Aggregated Device unter AudioMIDI erstellen wo beide Geräte drin sind und testen ob das funktioniert.


#3

Leider auf Windows. Danke für deine Antwort. Mal gucken wie wir es morgen zurechtdrücken.


#4

Da kenne ich mich nicht aus aber einfacher wird’s da leider auch nicht (soviel weiß ich :smiley:)


#5

Ich habe hier ein Digitalmischpult, ein Effektgerät und ein Focusrite ohne Probleme an Windows hängen. Wild gemischte Aufnahmen waren nie ein Problem.

//D


#6

Klingt gut. Dann probieren wir es einfach. Danke!


#7

Da ist wieder das leidige Thema 2-USB-Geräte-gleichzeitig - sorgt garantiert für Probleme.

Besser: zwar werden beide angeschlossen, aber nur eins in Stereo aufgenommen. Dann gibt es keine USB-Sync-Artefakte. Den zweiten (fehlenden) Mikroeingang kann man wie folgt lösen:

  • Pan für Mikro #1 am Aufnahme-302 auf Linksanschlag (ganz oben)
  • Mikro #2 in zweites-302, Pan auf Rechtsanschlag (ganz unten)
  • Main-Out-Rechts von zweites-302 auf Line-Rechts von Aufnahme-302 verkabeln

Ich glaube, man kann dann auch noch zusätzlich wie folgt für das Zuhören verkabeln wenn man keinen Kopfhörerverstärker hat - das kann aber auch zu fiesen Rückkopplungen führen, wenn die Knöpfe anders funktionieren als ich gerade vermute:

  • auf zweites-302 den “2track to” Knopf auf “Phones” stellen
  • Aufname-302 Main-Out (stereo) auf 2track des zweites-302 verkabeln

Hardware für Interview-Podcast
#8

Bedeutet das wir verbinden das Aufnahme Interface mit dem PC und das andere lassen wir einfach über die Steckdose laufen?


#9

Genau - oder zwar ebenfalls vom PC gepowert (und damit identische Stromversorgung wie das Aufnahme-302), dann aber einfach nicht als Sounddevice genutzt.


#10

Das ist überhaupt mal ne seht gute Idee! Da hätte ich auch schon mal drauf kommen können. Sollte man mal sauber in einem Diagramm malen.


#11

Malen ist nicht mein Ding werde aber das ganze mit Fotos festhalten und über den Erfolg berichten.


#12

Haben wir schon so gehandhabt. Den Line-Ausgang von Pul2 in den Line-Eingang von Pult1, das am PC hängt.
Pult 2 wurde dabei von einer Powerbank mit Strom versorgt


#13

Ein zu lösendes Problem sehe ich noch darin, das Monitor-Signal auf Mono zu mischen?


#14

Da kann man dann auch entweder etwas löten,
oder einen Kopfhörerverstärker nehmen, der einen dieser praktischen Mono-Schalter hat (z.B. LD HPA4).
oder man nutzt statt des direkten Monitor-Mixes einen Stereo-to-Mono Mix im Computer.