Anforderungen Sendezentrum 32C3 Technik

#Separat zu regeln: Podcasttisch

##Setup Audio

###Bühne

  • 6 SprecherInnen
    • 6 Headsets (DT 297)
    • Kabelgebundene Publikums-Mikros
    • Wunsch:
      • 3 Lavalier Funk
      • 2 Handmikros Funk
  • Stereo-Miniklinke für Laptop/Zuspieler auf Bühne
  • Headphone-Amp

###Regie

###Intercom per Mumble

  • Talkback zwischen den beiden Kameras und der Regie
  • Gesamte Bühnencrew
  • Möglichkeit, Leute von unterwegs rein zu holen
  • eigener Mumble-Server lokal? Oder Clemens?

###Shownoter-Tisch

  • Stereo-Zuleitung des PA-Mix
  • Kopfhörer-Versärker/Splitter (>6)

##PA

  • 4 Boxen, versetzt in den Raum?
  • Delay-Ausgleich?

##Setup Video

###Szenarien für Publikumsleinwand

  • Laptopsignal von der Bühne
  • Zuspieler vom Regiepult
  • Bild des Infobeamer
  • Live-Bild von der Steadycam (Drohne)

###Stream

  • Quellen wie oben, unabhängig live geschnitten

###Bühnenmonitor

  • Rechnersignal Bühne über Splitter

###Input

  • SDI 1: Kamera 1
  • SDI 2: Kamera 2 / HDMI-Input (mit HDMI-Scaler)
  • IP 1: Framegrabber / Rasberry PI mit Infobeamer (HDMI-Switch)

###Hauptkameras

  • ein oder zwei HD Kamera
  • Voctomix Mischer

###Steadycam

  • Bebop Drohne (@rstockm)
  • HDMI-Ausgang an Sky-Kontroller
  • alternativ: Bild von iPhone oder iPad

###Intercom

###Framegrabber

  • HDMI2SDI
3 Like

Auf die Drohne bin ich gespannt. :slight_smile:

1 Like

Die Drohne kommt ohne Fluegel als Steadycam.

Achso :slight_smile: Wäre sonst wahrscheinlich auch zu abenteuerlich.

Ralf trau ich auch zu Reaper Drohnen über dem CCH kreisen zu lassen

1 Like

Ich könnte auch eine GoPro Hero 4 mitbringen, falls Drohne als Steadycam zu sperrig.

8 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Filmen im Sendezentrum auf dem 32C3

Der Clou der Drohne: sie streamt komplett bildstabilisiert über Funk, also kabellos.

1 Like

So, wir haben einen Bauplan - der diesmal GANZ BESTIMMT länger als 20 Minuten halten wird:

2 Like

Hallo Ralf,

kannst du mir sagen, wie du den Stageplan erstellt hast? Einfach mit Photoshop oder gibt es da ein Tool, was extra für solche Anwendungszwecke gedacht ist?

Mit Photoshop würde man da eher wahnsinnig werden. Ih nehme dafpr
https://www.omnigroup.com/omnigraffle
Das ist ganz gut in Bezug auf magnetische Bereiche definieren - wichtig um Kabel ziehen zu können zwischen den Anschlüssen.

1 Like