Zoom Recorder: Marker mit externem Device setzen


#1

Ich habe eine so grundlegende Frage, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass sie ungeklärt ist:

Wenn ich mit einem Zoom-Player im Feld draußen bin, dann ist es immer blöd, am Gerät herumzufummeln, wenn man eine Marke setzen möchte. Allein aus den Akustikgründen, die sich bei vielen Geräten ergeben, aber auch durch Ablenkung des Gesprächspartners, der verwundert ist, dass man am Gerät arbeitet.

Gibt es eine Möglichkeit, bei Zoom Recordern (in meinem Fall ein H6, aber gern auch andere Geräte) von extern Marker zu setzen?
Ich stell mir das gerade so vor wie der Selfiestick bei Handys, der, angeschlossen an den Headseteingang des Smartphones, ein Foto auslöst.

Ich habe mir den H6 mal angeschaut: Soooo viele Möglichkeiten, was extern anzuschließen, gibt es da nicht (außer den Kopfhörer und den braucht man in der Regel selbst).
Aber vielleicht übersehe ich ja was?

Vielen Dank bereits jetzt!


#2

Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden, die Marker die das H6 setzt, auch in die Schnittsoftware zu übernehmen, deswegen habe ich dem Thema noch nicht viel Aufmerksamkeit gewidmet. Spontan fällt mir aber die Fernbedienung des H6 ein, für die es am “Fußende” also unterhalb vom Display einen Anschluss namens “Remote” gibt.


#3

Wenn du mit Reaper/Ultraschall arbeitest:


#4

Ich muss mich da echt mal einarbeiten.