Zoom H6 als Multitrack Audio-Interface

Hallo zusammen,

ich kriege es irgendwie nicht hin, den H6 als Audio-Interface mit Multi-Track Aufnahme zu betreiben.
Auf den Kanälen kommt laut Pegel am H6 ein Signal an. Im Reaper sehe ich keinen Eingangspegel - egal ob ich den H6 in ein agrregiertes Audiodevice einbinde, oder nur den H6 als Audiohardware auswähle.

Sobald ich den H6 von Multitrack auf Stereo-Summe umstelle, habe ich ein Eingangssignal auf dem Mac anliegen und kann das auch wunderbar im Reaper aufnehmen.

Muss ich da noch irgendetwas spezielles konfigurieren?

Danke für Eure Unterstützung.
Jens

Hmm, bei den einzelnen Spuren hast du aber schon die entsprechenden Kanäle beim H6 ausgewählt, oder? XLR-Eingang 1 erscheint dann bei Reaper als H6 3, weil 1+2 vom Aufsteck-Mikro am H6 belegt sind.

2 Like

was @jonasschoen schreibt: der beliebteste Fehler beim H6 ist, dass 1/2 nicht die XLR-Kanäle 1/2 sind sondern L/R.

Stell also in Reaper auf die Mono-Inputkanäle 3, 4, 5, 6 um, dann wird alles gut.

3 Like

Das könnte es sein… Ich glaub sogar das isses.
Werde gleich heute Abend mal testen.

Danke schonmal für den Tip!

Hallo zusammen, ich habe alle Settings durchgeführt wie oben beschrieben (Kanal 3). Dennoch erhalte ich kein Signal vom Zoom H6. Angeschlossen ist das H6 über USB Kabel an einem Mac (10.14.6 - Mojave). Das Signal sehe ich am H6. Reaper set-up mit H6 Kanal.
Kann es am MIDI Setup liegen? H6 Input zeigt alle 6 Kanäle als aktiv.#
Was fehlt an diesem Set-up?
Vielen Dank.
JOM