Zoom H6 als Audio Interface am Mac (Stereo/Multitrack)


#1

Ein Gast von mir hat das perfekte Setup: DT297 Beyerdynamic am Zoom H6 und einen Mac. Ich möchte ihn nun via Studio Link zuschalten, d.h. wir müssen einfach nur das Zoom als Stereo Mix an den Rechner kriegen und er wählt es dann in Studio als Audio Interface aus.

Folgendes Problem tritt auf:

  • Im SD-Card-Modus funktionieren sämtliche Eingänge perfekt
  • Im Interface-Modus - und zwar egal ob als Stereo Mix oder Multi Track - hat er zwar den Sound aus dem Rechner auf den Ohren, allerdings keinen Pegel am Mac. In den Systemeinstellungen => Ton taucht das H6 bei Eingabe und Ausgabe auf, es kommt dort aber kein Pegel an. Und wenn er im Audio-Midi-Setup mit der rechten Maustaste auf das H6 klickt, ist die Option “dieses Gerät für die Toneingabe verwenden” ausgegraut.

Ich habe versucht, alle Fehlerquellen mit ihm durchzugehen (Neustart, Reihenfolge des Anschließens, Stereo vs Multi-Track, Test der Steckverbindungen), aber noch keine Lösung gefunden und sitze leider hier in München, er in Berlin.

Hat jemand von euch eine Idee?


#2

Es gab neulich nen Threat, das man beim aktuellen Mac System dem Micro erst Rechte geben muss. Sonst bleibt es stumm.
Versuche den mal eben zu finden.


#3

Hab ihn leider nicht entdeckt. Falls jemand von euch den link hat: vielen dank!


#4