Youtube ohne Video?

Wie sind eure Erfahrungen mit Podcasts auf Youtube?
Vor allem in der Form, dass es kein wirkliches Videomaterial gibt, sondern die ganze Zeit nur ein „Titelbild“ zu sehen ist.

Ist das was, was man mal eben so mitnehmen kann?
Ist das blöde?

Hintergrund der Frage:

Die Views für die, gerne mal über zweistündigen Folgen, halten sich stabil im einstelligen Bereich. Gleichzeitig gehe ich einen technisch höchstwahrscheinlich sehr aufwendigen Weg, da ich die Files über Davinci Resolve rausrender und der Rechner da gerne auch mal zwei Stunden oder mehr für braucht.
Da muss es doch was sinnvolleres geben?

Auphonic bietet das als Service an, auf Wunsch kannst Du auch ein Audiogram einstellen - also zuckende Wellenformen, damit sich wenigstens ein bisschen was bewegt. Der Vorteil ist, dass Du nur Dein Audio hochladen und ein paar Meta-Daten eingeben musst, den Rest erledigt Auphonic, dank API-Zugriff auch incl. Upload. Also fire and forget. Wie sinnvoll das ist, mag jede für sich selbst beantworten. Ich habe dort ungefähr 2% der Hörerinnen gegenüber dem was via RSS stattfindet. Aber das ist eine Stichprobe N=1.

1 Like

Wo ist den dieses Option in Auphonic für das Audiogram, ich kann das nicht finden… Danke

ich habe schon oft gehört, dass youtube for podcasts ohne richtiges video sehr nutzlos ist. siehe dazu auch dieser link: https://sarahmikutel.com/how-to-podcast/youtube-grow-podcast-right-way

wenn du keine klicks bekommst und es auch noch aufwendig ist, würde ich es einfach sein lassen.

2 Like

Na hier:Bildschirmfoto 2020-09-22 um 16.17.21

Unter den „Output-Files“ auf „Add Output File“ klicken und dann erscheint die Liste.

2 Like

Danke, das muss ich mal ausprobieren.

Ich mache das auch, und zwar mit Headliner.app. Der Aufwand ist minimal, aber wir haben da schon auch Aufrufe. Ich meine mich zu erinnern, dass der YouTube-Algorithmus das vielleicht nicht so dufte findet. Also ggf. einen eigenen Kanal für sowas anlegen.

Nachtrag: Das „Full-Episode“-Feature bei Headliner ist auf 2 Stunden begrenzt.

1 Like

So jetzt erstmal ein fettes Danke an @schaarsen @Joram @matze und @alips für die Tipps. Ich will mal sehen, ob mir das ganze leichter von der Hand geht, wenn der technische Unterbau optimiert wurde.

Und dann wird man weitersehen :wink:

1 Like

Final Cut Pro auf MacBook: 1080x1080, Audiospur + Cover die ganze Zeit und fertig.

1 Like