Ximalaya - Spotifykonkurrenz?

Ximalaya ist eine große Audioplattform aus Asien, genauer China (喜马拉雅FM) mit Zweig in Japan (シマラヤジャパン). Die Nutzerzahl, die ich gefunden habe ist 40 Millionen 2018 (Vergleich Spotify 200 Millionen, hat mich gewundert übrigens, offenbar bezahlt doch niemand für Musik).

Pünktlich zu den Spotify-Manövern ist Ximalaya als Himalaya mit einer Podcast-Plattform und 100 Millionen USD Investorengeld auf den US-Markt gekommen:

Sie bringen auch gleich Werbung und eine Twitch-artige Monetarisierungsoption mit.

EDIT: Es gibt Himalaya und Ximalay. Nicht dieselbe Firma.

Quatsch mit Sojasauce. Ich produziere fuer XIMALAYA und habe auch deutsche Podcasts. Allerdings hab ich in der App, die NUR hier in C/J/K verfuegbar ist, noch keine „geclaimten“ Podcasts gefunden. Gemeint ist hier HIMALAYA mit H am Anfang. Das hat nix mit XIMALAYA mit X am Anfang zu tun. HIMALAYA scheint ein US-Unternehmen zu sein, die sich an dem Erfolg von XIMALAYA dranhaengen wollen. :sunglasses:

1 Like

Bitte um Entschuldigung für die Verwechslung!

Das hat nix mit dir zu tun :sunglasses: In dem Mediapost-Artikel wird suggeriert, das Himalaya die fuenfte Kolonne von Ximalaya sei. Das ist Stuss. Ob es allerdings Investments von Ximalaya und anderen Firmen in Himalaya gibt, ist eine andere Frage. Dazu muesste man Geschaeftsberichte etc. waelzen.

Aber mal ganz davon ab, Ximalaya unterscheidet sich grundsaetzlich von Audio-Platformen im Westen. Ich werd bald eine Folge mit einer prominenten chinesischen Influencerin fuer UAO machen.

Zufaellig hab ich in meinen Podcastfolgen 041 und 042 von UD etwas darueber berichtet: https://umlautsdiary.wordpress.com/

1 Like

Ich hab mir eben auch nochmal das Ausgangspost angeschaut, da wurde schon alles verwechselt 喜马拉雅FM ist HIMALAYA FM und hat mit XIMALAYA nix zu tun und scheint auch schon wieder beerdigt. Dagegen ist der japanische Ableger シマラヤジャパン in der Tat XIMALAYA JP … also das echte XIMALAYA.

Ich habe das Thema Ximalaya gerade noch mal in meiner aktuellen Ausgabe von UMLAUTS DIARY aufgenommen. Neben Ximalaya gibt mittlerweile einen ganzen Zoo von Mitbewerbern in CN/J/K.

Wenn man so will, dann wird aus einem komplett durchgeskripteten und featurereichen Podcast ein Hoerbuch. Diese Entwicklung ist in CJK schon länger in vollem Gange und die neuen Plattformen wie ShiDianTingShu oder LanLenTingShu, die mittlerweile VOR Ximalaya rangieren, haben diesen Trend aufgenommen und entwickeln sich ganz praechtig.

Und last but not least bezweifle ich in der Folge, dass Apples neues PodcastConnect in CJK auch nur den Hauch einer Chance haben wird.

(übrigens: ich berichte über diese u.ae. Themen auf meinem Mastodon-Account. Wer sich fuer asiatische Themen interessiert, möge mir dort folgen @sventetzlaff@literatur.social)

PS: Wie man sieht, bewegen sich die kumulierten Zahlen in Bereichen, die man im Westen mit einem Podcast nur schwer oder gar nicht erreichen kann. Das Wan [万] ist 10^4 und das Yi [亿] 10^8. Also 69.4 = 6.9Mrd.

2 Like

Sehr interessant. Bin sofort gefolgt (schön, dass einige weiterhin die Fediverse-Fahne hochhalten).

1 Like