Wordpress Podcast-Theme Second Line Themes im Angebot

Hi. FYI. Ich bin gerade beim Lesen eines Newsletters darüber gestolpert, dass die (seriöse) Schnäppchen-Site ‘Appsumo’ die Podcast Themes für Wordpress von Second Line Themes zum Sonderpreis anbietet. Ich habe mit Appsumo und Second Line Themes nix zu tun. Ich habe nur schon öfter bei Appsumo was ‘gekauft’.

Themes: https://secondlinethemes.com
Appsumo-Seite: https://appsumo.com/secondlinethemes

1 Like

Hallo @ alle und Robert,

könnte eigentlich das 49,-- U.S.-Dollar Paket bei AppSumo von fünf verschiedenen Website-Besitzer:innen für ihre jeweiligen Domains genutzt werden?

Dann wären es ja pro Nase ‘nur’ noch 9,80 U.S.-Dollar :wink:

Hat jemand ein Theme von secondline in Kombination mit Podlove am Start?

Ich habe es einen halben Tag lang versucht und dann frustriert aufgegeben. Die Themes erfordern buchstäblich 15 weitere Plugins, um zu funktionieren. Die eigentliche Seite entsteht dann mit einem Pagebuilder namens Elementor. Optimiert ist das Ganze für mehrere Shows mit Bluberrie. Mir fehlten die Geduld und die Zeit, vermutlich kriegt man damit was Gutes hin, wenn man sich in dieses System einarbeitet. Mir war es am Ende den Aufwand nicht wert. Immerhin: Der Refund-Prozess klappt zuverlässig, eine Mail an den Support und kaum 12 Stunden später hatte ich mein Geld wieder.

2 Like

Leider ist das oft so mit den Premium Themen ich habe wirklich einige schon in der Hand gehabt und man kann damit oft tolle Seiten machen nur ist das oft in Verbindung mit den podlove suboptimal da nehme ich lieber ein WordPress standert Theme und lebe lieber mit ein paar weniger Möglichkeiten der Optik.

Das einzige das halbwegs gut funktionierte, war impreza aber da muss man sich einarbeiten.

Ganz kurzer Beitrag weil ganz kurzer Tipp: Ihr wollt kein Premium-Theme. Ihr wollt ein möglichst simples Theme.

4 Like

Hallo @ alle,

ich habe vor kurzem die am meisten von Podcasts genutzten WordPress-Themes in einer Tabelle gesammelt, als ich den Livestreams aus dem Sendezentrum in Leipzig lauschte. Der Grund: finde ein für das CongressRadio passendes Theme/Template.

Für einige WordPress-Themes habe ich mehrere Podcasts gefunden, die auch jenes Theme verwenden (allerdings habe ich nicht erfasst, welches Theme von wie vielen Podcasts insgesamt verwendet wird und auch nicht erfasst, welche Design- oder Funktionsunterschiede bei ein und demselben Themes je nach Podcast bestehen).

Aber die meisten Themes werden nur von einem Podcast genutzt und sonst keinem anderen Podcast.

Ich könnte ja die Tabelle veröffentlichen, sofern das keine Sicherheitsprobleme für die jeweiligen WordPress-Installationen bedeutet?

Wie am besten veröffentlichen? Google Spreadsheets? Etherpad? … ?
oli

Also wir haben ein Second Line Theme bei der MedienKuH im Einsatz mit gemischten Gefühlen.
Es ist zwar schön einen Klickibunti Editor zu haben mit vielen Templates und optisch lassen sich damit durchaus ansprechende Seiten bauen, aber die Podloveintegration lässt zu wünschen übrig.
Ich hab das Theme (Dixie) für die MedienKuH gepatcht, damit es es mehr Podlovefunktionalitäten nutzt, bin damit aber immer noch nicht fertig.
Auch haben die Themes (durch ihre drölfzig Plugins) einen massiven Impact auf die Serverperformance.
Ich will nicht generell davon abraten, aber überlege es dir gut ob du so ein Theme nutzen willst.

1 Like