Welches Honorar ist für eine/n Moderator/in ist angemessen?

Liebes Sendegate,

einer unserer Corporate-Kunden ist gerade auf der Suche nach einem Moderator seines B2C-Podcasts. Dafür haben wir bereits ein Paar Angebote auf dem Markt eingeholt. Jedoch schwanken die Preise für die Moderation ziemlich stark.

Welches Honorar (Marktpreis) haltet ihr für einen externen Moderator je Episode für angemessen? (Aufwand: ca. 1 Mann-/Frautag mit 30-45 Min Interview inkl. Vorbereitung auf den Gast)

Danke für das Teilen Eurer Erfahrungen.

Viele Grüße,
Daniel

Schwer zu sagen. Vermutlich hängt das von sowohl dem Zeitaufwand ab(also auch die Vorbereitung an sich, die durchaus umfangreich werden kann) als auch von der Moderations-Qualität die Ihr sucht.

Und natürlich davon, wie derjenige seine Finanzierungsplanung macht. Jemand in München wird wohl schon deshalb mehr kosten, weil es dort teurer ist.

Edit: Fachkompetenz kommt auch noch dazu, die evtl kosten kann.

1 Like

Ich verrechne in Wien für eine Episode 550€ + USt. Ich übernehme dafür auch das Fertigstellen der Spuren/Auphonic/Raufladen/Hosting. Würde meinen Aufwand für eine Episode mit 1/2 Tag sehen. (Intelligentes) Schneiden ist hier nicht dabei - ich würde bei einer vollständigen Entfernung aller ahs und ohs doppelt so viel ansetzen, da wäre aber auch der zweite 1/2 Tag daran zu arbeiten.

4 Like

@lobodingbauer @Mespotine
Danke Euch für die Hilfe.

Ich habe über eine andere Quelle nochmal weiter recherchiert, u.a. beim Moderatorennetzwerk. Marktüblich für einen Tag ist wohl ein Satz zwischen 500 - 1.000 € zzgl. MwSt und Reisekosten. Darunter bekommt man eher nur weniger gute Qualität.

1 Like